SuSE 10.1 CD1 bootable machen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
TeX-User
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 31. Aug 2005, 11:44
Wohnort: Turku, Suomi

SuSE 10.1 CD1 bootable machen

Beitrag von TeX-User » 2. Sep 2006, 21:18

Hallo!

Ich habe ein Problem mit der Bootfaehigkeit der SuSE 10.1 CD1.

Ich will SuSE auch noch auf meinem Zweitrechner installieren. Leider bootet er die CD1 nicht. Ein allgemeines Problem scheint nicht vorzuliegen, weil er ansonsten alles frisst

-FreeBSD CD
-Kanotix CD
- die alte SuSE 9.1 CD
etc. pp.

Bisher hab ich die ISO versucht mit Xcdroast und k3b zu brennen, mit bescheidenem Erfolg

Wie kann ich ganz sicher gehen, dass die CD bootable ist? Auf meinem Notebook bootet die CD naemlich ganz froehlich.... :?

Hat jemand eine Idee?

Danke,

TeX-User

Werbung:
jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 3. Sep 2006, 20:02

Von CD2 booten versuchen.

Benutzeravatar
TeX-User
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 31. Aug 2005, 11:44
Wohnort: Turku, Suomi

Beitrag von TeX-User » 3. Sep 2006, 20:36

Danke fuer die Antwort.

Die CD2 bootet auch nicht. Es scheint, meiner Meinung nach, ein prinzipielles Problem mit allen SuSE 10.1 CDs und dem Laufwerk zu geben...

Ich habe keine Ahnung von Dateisystemen etc, aber koennte da irgendwo das Problem liegen?

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 3. Sep 2006, 22:20

versuchs mal hiermit: smart bootmanager
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast