Repos für Grafikkartentreiber

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
AndreasT
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2005, 12:36
Wohnort: Danmark

Smart ?

Beitrag von AndreasT » 21. Aug 2006, 21:36

Wenn ich mit uname -a rausfinde, welche Kernel Version läuft und ich "smart install nvidia-gfx-kmp-default" aufrufe, wie kann ich dann wissen, ob die Versionen zusammenpassen. Erstmal ein Update mit smart und dann "smart install nvidia-gfx-kmp-default" in der Hoffnung, dass es gerade passt?

Nehmen wir an, es würde funktionieren, was passiert bei'm nächsten Kernel Update?

Manchmal könnte man zum Windoze-User werden.

Andreas (Suse User seit 5.1) :roll:

Werbung:
tripiz
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 31. Mär 2005, 20:40
Wohnort: Fürth

Beitrag von tripiz » 22. Aug 2006, 11:13

Hi,

ich würde dir raten über das OnlineUpdate deinen Kernel zu aktualisieren, dann mit uname -a nachsehen wecheln Kernel du drauf hast (default,smp,bigsmp) und dann den entsprechenden Kernel von der NvidiaSeite ziehen, also nvidia-gfx-kmp-XXX (XXX=default,smp,bigsmp).

cu
tripiz

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 22. Aug 2006, 12:46

1. Du installierst ja nicht "nvidia-gfx-kmp-default", sondern "nvidia-gfx-kmp-$FLAVOR". "$FLAVOR" musst Du ganz eigenständig durch den richtigen Wert für Deinen Kernel ersetzen. Angeboten werden:

default
smp
bigsmp

Tust Du das nicht und installierst den falschen "$FLAVOR", dann wird nicht nur das falsche Kernelmodul-Paket, sondern zusätzlich auch noch der falsche Kernel installiert. Also nimm Dir die Zeit, mit

Code: Alles auswählen

rpm -qa kernel-*
und

Code: Alles auswählen

uname -a
nachzusehen, welcher Kernel gerade läuft und nimm das dazu passende Kernelmodul-Paket.

2. Verwende nicht smart zur Installation dieser Kernelmodul-Pakete; verwende dafür und für Kernel-Updates YaST. Wenn Du YaST nicht magst, dann beiß für diese beiden Dinge halt mal in den sauern Apfel und verwende es einfach trotzdem.

Warum? Ganz einfach, smart hält es für eine gute Idee, bei Kernel-Updates den alten Kernel installiert zu lassen. Das ist als Feature gedacht, in Wirklichkeit ist es aber ein gefährlicher Bug, weil man so nicht garantieren kann, dass alle installierten Kernel-Module zu demselben Kernel passen, der gerade benutzt wird. smart kann nur garantieren, dass die Kernel-Module zu irgendeinem installierten Kernel passen, dies kann aber auch eine alte Karteileiche sein.

AndreasT
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2005, 12:36
Wohnort: Danmark

zu spät

Beitrag von AndreasT » 22. Aug 2006, 14:44

Vielen Dank für die schnelle Hilfe, kam leider zu spät, ich hatte schon ein Kernel-Update über Smart gemacht und natürlich das System zerschossen. War aber eine Neuinstallation, die nur ein paar Stunden alt war. Ich hoffe ich habe alles verstanden und werden einen neuen Versuch in ein paar Tagen starten. :wink:

Andreas

AndreasT
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2005, 12:36
Wohnort: Danmark

Beitrag von AndreasT » 25. Aug 2006, 14:25

Hallo nochmal,

inzwischen bin ich etwas weiter, natürlich werde ich vorher gefragt ob nvidia-kernel-default-xxxxx installieren will und kann jetzt spätestens vergleichen ob die Version passt.

Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass irgendein pgp Schlüssel nicht gefunden wird, siehe hier:

Committing transaction...
warning: rpmts_HdrFromFdno: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID c66b6eae
Trying to import the key f5113243c66b6eae from subkeys.pgp.net...
gpg: requesting key C66B6EAE from hkp server subkeys.pgp.net
gpg: no valid OpenPGP data found.
gpg: Total number processed: 0
error: gpg failed to import keyid f5113243c66b6eae, please make sure that gpg is installed, that the keyserver subkeys.pgp.net is working and that the package /var/lib/smart/packages/x11-video-nvidia-1.0.8762-1.i586.rpm has a valid signature.
error: x11-video-nvidia-1.0.8762-1.i586.rpm: public key not available

Wenn ich es mit: smart config --set rmp-check-signatures=false versuche bekomme ich den gleichen Fehler. Ist das ein Problem, was sich von selbst löst, wenn ich etwas warte oder habe ich was wichtiges übersehen?

Andreas :(

Z-City
Hacker
Hacker
Beiträge: 649
Registriert: 17. Jan 2005, 15:16
Wohnort: Kreis Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Z-City » 25. Aug 2006, 16:19

Können wir das Problem nicht von Howto abtrennen?

AndreasT
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 15. Okt 2005, 12:36
Wohnort: Danmark

Beitrag von AndreasT » 25. Aug 2006, 16:26

gerne :wink:,

Ich hätte ja auch mal hier: http://www.linux-club.de/ftopic55018.html nachsehen können :oops:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste