RPM Paket mit Checkinstall erstellen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

RPM Paket mit Checkinstall erstellen

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 14:14

Hallo,

ich möchte gerne Software in ein RPM Paket umwandeln. Habe Suse 10.0, Checkinstall hab ich schon installiert und funktioniert auch da ich schon ein RPM Paket erstellt hab. Nur eben jetzt geht es auf einmal nicht mehr. Ich bekomme immer folgenden Fehler:


Server2:/home/firefox # checkinstall

checkinstall 1.6.0, Copyright 2002 Felipe Eduardo Sanchez Diaz Duran
This software is released under the GNU GPL.

The checkinstallrc file was not found at:
/usr/local/lib/checkinstall/checkinstallrc

Assuming default values.


Please choose the packaging method you want to use.
Slackware [S], RPM [R] or Debian [D]? r


**************************************
**** RPM package creation selected ***
**************************************

This package will be built according to these values:

1 - Summary: [ Firefox ]
2 - Name: [ firefox ]
3 - Version: [ 20060825 ]
4 - Release: [ 1 ]
5 - License: [ GPL ]
6 - Group: [ Applications/System ]
7 - Architecture: [ i386 ]
8 - Source location: [ firefox ]
9 - Alternate source location: [ ]
10 - Requires: [ ]
11 - Provides: [ firefox ]

Enter a number to change any of them or press ENTER to continue:

Installing with make install...

========================= Installation results ===========================
make: *** No rule to make target `install'. Stop.

**** Installation failed. Aborting package creation.

Cleaning up...OK

Bye.



Was mache ich falsch? Was muss man denn am Anfang eingeben? Hab da was gelesen von "./configure und make install", da bekomme ich aber immer Fehler!
Seid bitte nicht zu hart, ich bin nämlich noch Linux Neuling!


Gruß Coach

Werbung:
AKO
Hacker
Hacker
Beiträge: 331
Registriert: 11. Apr 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Beitrag von AKO » 25. Aug 2006, 14:17

Also ich kenn mich mit checkinstall nicht aus aber für mich fehlt da ein "make".

Also ./configure, make, make install. Je nach dem was in der Readme steht.

MfG ako

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 25. Aug 2006, 14:17

Zunächst mal die Frage, welches Programm du in ein RPM packen möchtest. Möglicherweise gibt es das schon als rpm, so dass du dir den Weg über checkinstall sparen kannst.

EDIT
Ich sehe gerade, dass du dich im Verzeichnis firefox befindest. Willst du den installieren? Dann nimm ein rpm! Und zwar von hier: http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... S.mozilla/


Hast du (bevor du checkinstall aufgerufen hast) die Befehle

Code: Alles auswählen

./configure
make
ausgeführt? Hast du davor passende Compiler installiert?

@AKO
checkinstall ruft man anstelle von make install auf, um ein rpm zu erstellen, das man im Zweifel einfacher deinstallieren kann.

Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 14:33

Danke für die schnellen Antworten. Also ich möchte den Firefox in deutsch als RPM verpacken. Hab ihn nirgends als RPM gefunden, zumindest nicht in deutsch. Das gleiche Problem hab ich auch wenn ich ICQ verpacken will! Es scheint also ein grundsätzliches Problem zu sein. Ich befinde mich im Ordner "Firefox" weil dort die Dateien liegen.

Wenn ich jetzt ./configure eingebe dann kommt folgende Meldung:


Server2:~ # cd /home/firefox
Server2:/home/firefox # ./configure
-bash: ./configure: No such file or directory
Server2:/home/firefox #


Für was brauche ich Compiler? Hab gestern ein anderes Paket (AntiVir) erstellt, da hat es einwandfrei funktioniert

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Aug 2006, 14:44

Coach hat geschrieben:Danke für die schnellen Antworten. Also ich möchte den Firefox in deutsch als RPM verpacken. Hab ihn nirgends als RPM gefunden, zumindest nicht in deutsch.
Nimm das noch dazu:
http://ftp3.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... 1.i586.rpm
wenn du denn die Firefox-Version 1.5.0.6 hast.
Coach hat geschrieben: Wenn ich jetzt ./configure eingebe dann kommt folgende Meldung:


Server2:~ # cd /home/firefox
Server2:/home/firefox # ./configure
-bash: ./configure: No such file or directory
Server2:/home/firefox #
Staht doch da ... es gibt kein configure-Script in diesem Verzeichnis.
Aber es liegt doch bestimmt eine README od. INSTALL dabei.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 25. Aug 2006, 14:45

Firefox brauchst du nicht kompilieren. Das .tar.gz, das du runtergeladen hast, enthält vermutlich schon kompilierte Dateien. Aber hier nochmals die Empfehlung: NIMM EIN FERTIGES RPM. Für Firefox und die deutsche Übersetzung sind das IMHO die folgenden beiden:

http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... 1.i586.rpm
http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... 1.i586.rpm

Alternativ kannst du dich auch mit zusätzlichen Installationsquellen unter YAST oder smart/apt beschäftigen. Bei beidem gibt es hier im Forum gute und ausführliche HowTos.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Aug 2006, 14:54

Dann nimm bitte RPM-Pakete für die Suse 10.0.

32bit:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... MS.mozilla

64bit:
ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/Su ... MS.mozilla

Du brauchst Mozilla-Firefox und Mozilla-Firefox-Translations.

Und schau dir bitte an, wie man zusätzliche Installationsquellen anlegt oder beschäftige dich mit apt oder smart.
Dann brauchst du meist nicht mit checkinstall rumzuhampeln.

Und ICQ gibt es nicht für Linux. Was meinst du also genau damit?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Aug 2006, 14:57

add checkInstall

Dafür gibt es hier auch ein kleines HowTo:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=36214
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 15:13

Hab mir jetzt den Firefox auf deutsch heruntergeladen so wie ihr es gesagt habt aber grundsätzlich würde ich schon gern wissen warum es nicht funktioniert. Eine install Datei gibt es nicht und in der Readme steht nur drin das ich mich bei Problemen auf der Seite von denen umsehen soll.

Was heisst das jetzt wenn es schon kompiliert ist? Kann ich es trotzdem als RPM verpacken?



Hab mir da ein Programm (licq 1.3.2) heruntergeladen das angeblich wie das ICQ von Windows ist. Das hab ich ebenfalls versucht als RPM zu machen doch mit dem gleichen Fehler

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Aug 2006, 15:17

Coach hat geschrieben: Was heisst das jetzt wenn es schon kompiliert ist? Kann ich es trotzdem als RPM verpacken?
Ich vermute, du hast dir den Firefox runtergeladen, den man nicht installieren muss.
Da braucht man AFAIK nur auspacken und "firefox" starten.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 15:23

Stimmt, da gibt es eine Datei "firefox", und mit der startet er sofort. Geht es deswegen nicht oder?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 25. Aug 2006, 15:24

Nunja, auch für licq gibt es fertige RPM-Pakete.
Installationsquellen sind das Stichwort.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 15:27

Ok ich werd micht mit dem Thema beschäftigen. Ich wollt eben nur wissen warum es nicht geht.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Aug 2006, 15:28

Coach hat geschrieben:Stimmt, da gibt es eine Datei "firefox", und mit der startet er sofort. Geht es deswegen nicht oder?
Mit checkinstall ... :roll: eher nicht.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Coach
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 10. Sep 2005, 11:22

Beitrag von Coach » 25. Aug 2006, 15:47

OK das kann ich akzeptieren. Jetzt noch zu ICQ: Und zwar funktioniert es damit auch nicht. "./configure" nimmt er noch und bei "make" bringt er schon error. Was kann das sein. Anbei der Fehlercode:

[edit Moderator]
Ausgaben nach nopaste verschoben:
http://phpfi.com/145637


Bye.

Server2:/home/licq-1.3.2 #

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 25. Aug 2006, 16:22

1.) gibts für licq ein RPM:
http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... 2.i586.rpm

2.) bitte nutze für derart lange Konsolen-Ausgaben bitte das:
http://phpfi.com/
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast