root startet mit yast (gelöst)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
heinzWo
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 22. Jun 2006, 14:32

root startet mit yast (gelöst)

Beitrag von heinzWo » 20. Aug 2006, 14:45

Hallo,
ich bin zeimlich neu bei Linux. Wenn ich so die Beiträge hier lese, habe ich jetzt schon Angst, dass ich in der falschen Sektion bin. Ich will es trotzdem versuchen:
Wenn ich eine neue Sitzung als root starte, kommt immer FVWM und Yast2 hoch, kein KDE.
Was könnte das sein?
Gruß
Heinz
Zuletzt geändert von heinzWo am 21. Aug 2006, 08:19, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Aug 2006, 15:18

Als user geht's?
Dann ist das vollkommen in Ordnung und es besteht nicht die geringste Veranlassung das zu ändern.
Warum?
Weil du dich einfach niemals als root direkt anmeldest.
Du öffnest Programme aus einer User-Sitzung mit 'kdesu programmname' oder wirst in der Konsole mit 'su -' zu root.
Konkret: Du drückst z. B. ALT-F2 und gibst dort 'kdesu kate' ein, um den Editor kate mit root-Rechten zu starten.

Das geht viel schneller, als wenn du dich direkt als root anmeldest.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 494
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Beitrag von bike » 20. Aug 2006, 16:03

Du kannst dies hier
/opt/kde3/share/config/kdm

in der Datei kdmrc einstellen.

# Allow root logins?
# Default is true
AllowRootLogin=false
wenn dort false steht auf true als su ändern.

Grothesk hat aber recht, normal musst du dich nicht direkt als root anmelden.

bike

heinzWo
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 22. Jun 2006, 14:32

root

Beitrag von heinzWo » 20. Aug 2006, 23:20

Hallo,
ich danke Euch. Dass ich ohne root auskommen sollte, habe ich verstanden. Mich hat nur gewundert, wieso auf einmal FVWM auftaucht.
Danke
Heinz

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 21. Aug 2006, 01:18

Dann markier den Thread bitte noch als "gelöst".
(Deinen ersten Beitrag editieren und ein [gelöst] zum Titel hinzufügen)
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste