Suse 10.1 Online Update klappt nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

foto-dami
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 23. Aug 2006, 14:54
Wohnort: thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von foto-dami » 28. Aug 2006, 22:38

erstes problem habe ich mit nein und abbrechen gelöst. dann habe ich das online-update nochmal gestartet. daraufhin sagt es mir, es wären keine patches verfügbar. das erscheint mir logisch, da ich ja die installationsquelle nicht hinzufügen konnte und das update wahrscheinlich von dvd (welche nicht im laufwerk ist - aber als installationsquelle angegeben wird) gestartet werden will.
ich bin seit august 2006 neueinsteiger in die linux-welt - also blutiger anfänger.
verzeiht mir also bitte anfangs die eher einfältigen fragen - ich versuche vor dem posten mindestens hier im forum zu recherchieren.

Werbung:
mozki
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 12. Sep 2005, 17:20

Beitrag von mozki » 28. Aug 2006, 22:38

traffic hat geschrieben:Dann mach mal folgendes:

- Das Software-Update-Symbol rechts unten komplett ignorieren, im Moment ausschließlich YaST verwenden

- Eine Online-Update-Installationsquelle hinzufügen:

YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen -> URL angeben

http://ftp.leo.org/pub/comp/os/unix/lin ... pdate/10.1
[...]
Danke, traffic, für die Quelle!
Aber ich glaube (mind. bei ncurses-yast), der "trailing-slash" muß sein, also ".../10.1/"

Jedenfalls wurde die Inst.-Quelle bei mir ohne das (korrekte letzte '/') abgelehnt.
Suse 11.2 # KDE
hp pavilion zt3000 #noname mit C51GM-M und Athlon 64 X2
canon pixma ip 3000x

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 28. Aug 2006, 22:56

@foto-dami: Könntest Du bitte den Rechner rebooten und es danach einfach nochmal probieren?

- Neustart

- YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen -> URL angeben

http://ftp.leo.org/pub/comp/os/unix/lin ... date/10.1/

- YaST -> Software -> Online-Update

@mozki: OK, probieren wir es mal mit Trailing-Slash ;) Gebraucht habe ich den noch nie, aber wer weiß, vielleicht liegt es ja wirklich daran...
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

foto-dami
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 23. Aug 2006, 14:54
Wohnort: thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von foto-dami » 28. Aug 2006, 23:04

soll ich den befehl von vorhin im terminal vor dem reboot rückgängig machen?
ich bin seit august 2006 neueinsteiger in die linux-welt - also blutiger anfänger.
verzeiht mir also bitte anfangs die eher einfältigen fragen - ich versuche vor dem posten mindestens hier im forum zu recherchieren.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 28. Aug 2006, 23:10

Nein. Mach genau das, was in meinem Beitrag vom 2006-Aug-28, 9:56 pm steht:

- Neustart

- YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen -> URL angeben

http://ftp.leo.org/pub/comp/os/unix/lin ... date/10.1/

- YaST -> Software -> Online-Update

Und lass die Konsolenbefehle vom älteren Beitrag weg (nicht notwendig und nur aufgrund eines Missverständnisses entstanden).
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

foto-dami
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 23. Aug 2006, 14:54
Wohnort: thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von foto-dami » 28. Aug 2006, 23:30

so,
rechner neu gestartet ... versucht installationsquelle per hinzufügen --> url angeben zu wechseln (fehlermeldung siehe oben - also nicht hinzugefügt) ... online-update gestartet (meldung siehe oben - "keine patches verfügbar").
alles wie gehabt - es scheint halt nicht zu funktionieren!

:?

aber trotzdem vielen dank für die geduld und die mühe!
ich bin seit august 2006 neueinsteiger in die linux-welt - also blutiger anfänger.
verzeiht mir also bitte anfangs die eher einfältigen fragen - ich versuche vor dem posten mindestens hier im forum zu recherchieren.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 28. Aug 2006, 23:49

Ohne Installationsquelle gibt's auch keine Patches, d.h. Du kannst Dir die Zeit sparen, immer wieder ins Online-Update zu gehen: Bringt nix. Erst die Installationsquelle, dann das Update.

Dass YaST keine einzige Installationsquelle akzeptiert, habe ich noch niemals gehört. Ich vermute da als Ursache eher ein ungewöhnliches Setup auf Deiner Seite (Proxy, aggressive Firewall, sonstwas).

Dann probier es mal mit diesem Befehl, auszuführen mit root-Rechten:

Code: Alles auswählen

rug sa --type=ZYPP http://suse.inode.at/pub/update/10.1 update
Wenn das immer noch nicht geht, gib auf und richte einen anderen Paketmanager ein.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

foto-dami
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 23. Aug 2006, 14:54
Wohnort: thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von foto-dami » 30. Aug 2006, 19:38

hallo traffic,

mit diesem befehl funktioniert es (wer hätte das gedacht) auch nicht.
vielleicht liegt es ja an diesem "paketmanager". allerdings weiß ich momentan nicht, wo und wie man diesen einrichtet. ich forsche mal.

danke nochmal für deine mühe!!!
ich bin seit august 2006 neueinsteiger in die linux-welt - also blutiger anfänger.
verzeiht mir also bitte anfangs die eher einfältigen fragen - ich versuche vor dem posten mindestens hier im forum zu recherchieren.

bb1898
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 23. Feb 2005, 14:03

Beitrag von bb1898 » 31. Aug 2006, 14:45

foto-dami hat geschrieben:hallo traffic,

mit diesem befehl funktioniert es (wer hätte das gedacht) auch nicht.
vielleicht liegt es ja an diesem "paketmanager". allerdings weiß ich momentan nicht, wo und wie man diesen einrichtet. ich forsche mal.

danke nochmal für deine mühe!!!
Nur mal zur Vorsicht eine ganz dumme Zwischenfrage: Du bist schon mit genau dem Rechner hier im Forum unterwegs, mit dem Du das Problem hast, und mit SUSE 10.1? Nicht dass in Wirklichkeit schlicht Deine Internet-Verbindung das Problem ist.

foto-dami
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 23. Aug 2006, 14:54
Wohnort: thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von foto-dami » 1. Sep 2006, 20:44

ja ich bin mit dem rechner, mit dem ich das problem habe, und mit suse10.1 hier.
wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, wie ich den paketmanager einrichte, wechsle ..., wäre ich vielleicht einen schritt weiter.
ich bin seit august 2006 neueinsteiger in die linux-welt - also blutiger anfänger.
verzeiht mir also bitte anfangs die eher einfältigen fragen - ich versuche vor dem posten mindestens hier im forum zu recherchieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste