Name der Datei in der die Yast2 Installationsquellen stehen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
OpenHaus
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Mär 2005, 14:14

Name der Datei in der die Yast2 Installationsquellen stehen

Beitrag von OpenHaus » 15. Aug 2006, 20:01

Hallo!

Wie heißt die Datei, in der die Angaben zu den Yast2 Installationsquellen (Software-Quellmedium) stehen?

So etwas muss es doch geben. Ich habe mir schon einen Bären gesucht, auf der Platte, im Netz und hier im Forum.

Hintergrund ist der, dass ich gerne die Angaben kopieren möchte, um sie auf einem anderen Rechner auch nutzen zu können. Wie ist sowas einfach möglich?

Weiß wer Rat und kann mir einen Tipp geben, bitte?

Danke,
Fabio.
http://www.open-haus.de - Blog über GNU/Linux und Open Source

Werbung:
Benutzeravatar
sparrow
Member
Member
Beiträge: 248
Registriert: 1. Mär 2005, 01:03
Wohnort: /home/sparrow

Beitrag von sparrow » 15. Aug 2006, 20:04

Zuhause in der Linux-Familie mit openSUSE 10.2 und Kubuntu 06.10

OpenHaus
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 17. Mär 2005, 14:14

Beitrag von OpenHaus » 15. Aug 2006, 21:03

Hallo,

danke, dass hatte ich nicht gesehen, aber wirklich eine Lösung für das Problem ist es nicht. Auslesen kann man die Quellen immerhin. Macht das Copy und Paste eindeutig einfacher. :-)

Ich habe übrigens noch SuSE10.0 - wer also noch weitere Tipps hat...

Danke,
Fabio.
http://www.open-haus.de - Blog über GNU/Linux und Open Source

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste