Update-Fehlermeldung

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Update-Fehlermeldung

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 11:57

evtl. @oc2pus
Ich bekomme nun folgende Meldung wenn ich auf das rote Ausrufezeichen klicke. (update)

Code: Alles auswählen

Unresolved dependencies:
Updating kmymoney-0.8.2-16.i586[System packages] to kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
Updating muse-0.7.2pre4-13.i586[System packages] to muse-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060726.i586[--20060728-182415]
MusE-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060726.i586[--20060728-182415] provides MusE == 1.0pre1-0.oc2pus.svn20060726, but it is uninstallable.  Try installing it on its own for more details.
There are no installable providers of MusE == 1.0pre1 for muse-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060726.i586[--20060728-182415]
There are no installable providers of libxml++ >= 2.0 for kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
libofx-0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720.i586[--20060728-182415] provides libofx == 0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720, but it is uninstallable.  Try installing it on its own for more details.
libofx-0.8.0-17.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
libsigc++2-2.0.17-12.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
glibmm24-2.8.3-16.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
gwenhywfar-2.3.1-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
Installing aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
aqbanking-qt3-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
aqbanking-kde3-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
ktoblzcheck-1.10-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060710.i586[--20060728-182415]
libofx-0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720.i586[--20060728-182415] provides libofx == 0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720, but another version of that package is already installed.
There are no installable providers of libofx >= 0.8.1 for aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
libchipcard2-2.1.7-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
Was kann ich dagegen machen?
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 1. Aug 2006, 12:01

Das 'rote Ausrufezeichen' ist der ZEN-Updater von SuSE 10.1 unten in der KDE Leiste ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 12:02

alle diese Pakete libofx, kmymoney, muse, MusE, libchipcard2, .. sind in meinem Repository vorhanden. Hast du das in deinem YaST aktiviert oder hast du diese Pakete einzeln heruntergeladen und ins System "geprügelt" ?

Geh mal der Reihe nach vor:
1.) mein Repository in YaST integrieren
2.) zuerst mal libchipcard2 und gwenhywfar aktualisieren
3.) dann kmymoney
4.) dann muse bzw MusE (sind beides die gleichen Pakete, da es aber verscheieden Namen gibt/gab biete ich beide Namen an. muse ist nur ein "künstliches" Paket welches MusE installiert)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 12:18

@Martin Breidenbach
Ja genau das meinte ich eigentlich (ZEN-Updater) ist eigentlich ein roter Punkt mit "weissem" Ausrufezeichen.

@oc2pus
Ich prügele nicht :lol:
Geh mal der Reihe nach vor
zu 1.) ICh habe es nach Deiner Anleitung gemacht http://www.linux-club.de/ftopic62383.html

zu 2.) beide Pakete angehakt (die -devel PAkete habe ich nicht angehakt?!) Es kommt folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Media source http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/10.1 does not contain the desired media 
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 12:22

Teddy hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

Media source http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/10.1 does not contain the desired media 
das sieht mir nach diesem Problem aus:
Kann nichts mit Yast nichts installieren
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=65542

d.h. kdebase3-SuSE downgraden auf die DVD/Version
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 12:56

@oc2pus
Habe den Artikel durchgelesen und versucht kdebase3-suse downzugraden. Es ist folgende Version installiert 10.1-58.7
Folgender Befehl habe ich benutzt, funzt aber leider ned

Code: Alles auswählen

 buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -Uvh --oldpackage kdebase3-SuSE
error: open of kdebase3-suse failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Was mache ich falsch?
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 12:59

bei rpm -Uhv paketname-MIT-versionsnummer-und-Architektur.rpm
oder einfacher rpm -Uhv dateiname

bei rpm -e paketname-OHNE-versionsnummer (bei deinem Mandrake Problem, gehörte die 1_0 zum Paketnamen)

Paketnamen sind immer so aufgebaut:

name-version-release.arch.rpm
d.h. von hinten sucht man den ersten "-" ==> Release
dann weiter buis zum nächsten "-" ==> Version
der Rest ist der Paketname

"arch" ist i386,i486,i586,i686,x86_i64, noarch ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 13:11

OK danke jetzt weiß ich schon wieder mehr. Nun bleibt aber folgendes Problem mit dem kdebase3-SuSE Paket. Woher weiß ich denn welche Version es vorher hatte?
Ich habe mal folgendes gemacht:

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -qa | grep kdebase3
kdebase3-extra-3.5.1-69
kdebase3-samba-3.5.1-69
kdebase3-3.5.1-69.15
kdebase3-nsplugin-3.5.1-69
kdebase3-devel-3.5.1-69
kdebase3-kdm-3.5.1-69.23
kdebase3-session-3.5.1-69
kdebase3-SuSE-10.1-58.7
kdebase3-ksysguardd-3.5.1-69.15
buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -Uvh kdebase3-SuSE-10.1-58.7 --oldpackage
error: open of kdebase3-SuSE-10.1-58.7 failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
NAch deiner Ausführung würde aber noch die Architektur und .rpm fehlen oder?
ODer soll ich es einfach in YAST löschen und nochmals neu installieren? Ist für mich wohl der einfachere Weg?
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 13:14

dein rpm -Uhv Befehl ist falsch, d.h. da du das andere Paket nicht auf deiner Platte hast kannst du es so nicht installieren.

du kannst es jetzt auf der DVD/CD suchen und dann mit rpm -Uhv --oldpackage /pfad/UND/kdebase3-*.i586.rpm neu installieren

das mit dem YaST wird nicht gehen, da dieses dann auch wieder den "no files on media" Fehler bringt ...

jemand anders kam so zum Ziel:
"... Alle Repositorys löschen und speichern - dann alles wieder neu einrichten und schon funktioniert es wieder. . ."
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 14:20

OK danke für den Tip. Ich habe die Datei auf der CD #3 gefunden (Konqueror)
habe nun aber das Problem wenn ich es in der Konsole eingeben möchte folgende Meldung erschient:

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -Uhv --oldpackage /media/hdd/suse/i586/kdebase3-SuSE-10.1-58.i586.rpm
error: open of /media/hdd/suse/i586/kdebase3-SuSE-10.1-58.i586.rpm failed: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Den Pfad habe ich so aus dem KOnqueror übernommen.
Bitte nicht böse sein, dass ich es nicht gleiuch raffe......
KAnn es sein dass es kein älteres PAket auf meinem Rechner gibt als dieses, denn die Vers10.1-58 ist doch die die auch installiert ist? unterschiedet sich lediglich durch die 7 am Schluß (inst. Vers. kdebase3-SuSE-10.1-58.7)
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 1. Aug 2006, 14:26

Mach mal folgendes:

In einer Konsole als root...

Wechsle in das Verzeichnis wo das rpm liegt..

cd /media/hdd/suse/i586

Prüfe ob es wirklich da ist:

ls kdebase3*

Benutze die TAB-Taste zur Dateinamenvervollständigung:

rpm -Uhv --oldpackage kdebase3<TABTASTE>

Die Dateinamenvervollständigung geht bis zu der Stelle wo es mehrere Alternativen gibt. Davon kann man dann z.B. den nächsten Buchstaben eingeben und wieder auf TAB drücken. Vermeidet lästige Tippfehler. Und Tipparbeit :D
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 14:30

die "7" am Ende ist ja gerade das schlimme :)

deine Fehlermeldung im rpm-Aufruf besagt, das die Datei nicht dort vorhanden ist .. prüfe den Pfad nochmal genau!

ansonsten kannst du sie auch hier downloaden:
http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... 8.i586.rpm

Code: Alles auswählen

wget -c http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386/RPMS.base/kdebase3-SuSE-10.1-58.i586.rpm
und dann installieren mit

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv kdebase3-SuSE-10.1-58.i586.rpm --oldpackage
Zuletzt geändert von oc2pus am 1. Aug 2006, 15:14, insgesamt 1-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 14:54

OK das Problem war der Pfad.
Konqueror sagte mir folgenden Pfad:

Code: Alles auswählen

/media/hdd/suse/i586
richtig wäre gewesen:

Code: Alles auswählen

/media/NEU/suse/i586
NEU ist der Name der CD aber warum sagte mir das der Konqueror nicht?
Nun soweit so gut

Code: Alles auswählen

buero:/media/NEU/suse/i586 # rpm -Uhv kdebase3-SuSE-10.1-58.i586.rpm
Preparing...                ########################################### [100%]
        

buero:/ # rpm -qa | grep kdebase3
kdebase3-extra-3.5.1-69
kdebase3-SuSE-10.1-58
kdebase3-samba-3.5.1-69
kdebase3-devel-3.5.3-28.1
kdebase3-nsplugin-3.5.1-69
kdebase3-kdm-3.5.1-69.23
kdebase3-session-3.5.1-69
kdebase3-3.5.3-28.1
kdebase3-ksysguardd-3.5.1-69.15
Ich denke bis hier her war es ein voller Erfolg :-)
Nun habe ich libchip2 und gwenhywfar aktualisiert, wie Du (oc2pus) es mir geraten hast. --> Voller Erfolg :-)
Dann kmymoney.....
Folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Unresolved dependencies:
Updating kmymoney-0.8.2-16.i586[System packages] to kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
There are no installable providers of libxml++ >= 2.0 for kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
libofx-0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720.i586[--20060728-182415] provides libofx == 0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720, but it is uninstallable.  Try installing it on its own for more details.
libofx-0.8.0-17.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
glibmm24-2.8.3-16.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
libsigc++2-2.0.17-12.i586[SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060725-185755] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
Installing aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
aqbanking-qt3-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
aqbanking-kde3-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
ktoblzcheck-1.10-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by kmymoney-0.8.4-99.oc2pus.cvs20060729.i586[--20060728-182415]
libofx-0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720.i586[--20060728-182415] provides libofx == 0.8.1-1.oc2pus.cvs20060720, but another version of that package is already installed.
There are no installable providers of libofx >= 0.8.1 for aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
libchipcard2-2.1.7-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415] needed by aqbanking-2.2.0-0.oc2pus.1.i586[--20060728-182415]
Ähm...?
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 15:03

ok also zu libofx:
du hast bereits eine installiert und die will sich nicht durch meine ersetzen lassen, weil du eine neuere libxml++ brauchst die dein YaST noch nichht kennt :)

==> diese gibt es bei suser-guru!
also bitte den suser-guru auch als Installationsquelle hinzufügen. Oder lade diese eine Datei von hier:
http://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ ... user-guru/

dann sollte es klappen. Ich muss diese libxml++ von suser-guru verwenden weil die von SuSE nicht funktioniert ... aber du wirst entschädigt durch ein fantastisches kmymoney mit allen Features :mrgreen:
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 15:25

Ok...soll das jetzt heißen dass ich Dich auf einen Fehler aufmerksamgemacht habe den Du noch nicht kanntet? Ich will jetzt nicht arrogant erscheinen aber wenn es so wäre dann würde ich mich ziemlich freuen (als Linux Grünschnabel) :-)
Was ist denn eigentlich das kmymoney? Hast das Du geproggt?

Ok nun weiter im Singen.......
Ich wollte folgendes als Installationsquelle hinzufügen:
FTP: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: /pub/linux/misc/suser-guru/rpm/10.1/

bekomme aber dann "Fehler bei Validitätsprüfung!" Es sei gefährlich hier weiterzumachen. Habe es dann gelassen. Wo bekomme ich die Datei nun her?
Ich habe dann Deinen Link runtergeladen und folgendes gemacht:

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686.rpm
error: Failed dependencies:
        libglibmm-2.4.so.1 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686
        libsigc-2.0.so.0 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686

Nun dann muss ich wohl wieder händisch nach den Dingern suchen und nachinstallieren :-)
Mittlerweile kann ich das ja schon (man sieht es hat auch Vorteile) :-)
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 15:33

Teddy hat geschrieben:Ok...soll das jetzt heißen dass ich Dich auf einen Fehler aufmerksamgemacht habe den Du noch nicht kanntet? Ich will jetzt nicht arrogant erscheinen aber wenn es so wäre dann würde ich mich ziemlich freuen (als Linux Grünschnabel) :-)
Was ist denn eigentlich das kmymoney? Hast das Du geproggt?
nein das ist kein Fehler :)
ich habe kmymoney nicht programmiert, ich erstelle nur die RPMs für die Jungs. Und kmymoney ist eine Finanzverwaltung und Homebanking anwendung, ähnlich dem MS-MyMoney. Wenn du die nicht brauchst dann installiere sie auch nicht und es geht weiter mit MusE (mit Musik geht eh alles besser ...)
Teddy hat geschrieben:... bekomme aber dann "Fehler bei Validitätsprüfung!" Es sei gefährlich hier weiterzumachen. Habe es dann gelassen. Wo bekomme ich die Datei nun her?
Ich habe dann Deinen Link runtergeladen und folgendes gemacht:

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686.rpm
error: Failed dependencies:
        libglibmm-2.4.so.1 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686
        libsigc-2.0.so.0 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686

die Meldung kannst du erst mal ignorieren, offensichtlich ist das Repository nicht signiert. Das lassen wir jetzt mal für den Moment so stehen. Das signierte Repsotitory lautet:
http://ftp.skynet.be/pub/suser-guru/rpm/10.1/RPMS/
oder
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser ... /10.1/RPMS
Teddy hat geschrieben:Nun dann muss ich wohl wieder händisch nach den Dingern suchen und nachinstallieren :-)
Mittlerweile kann ich das ja schon (man sieht es hat auch Vorteile) :-)
jein, das wollen wir ja gerade vereinfachen ...die fehlenden Sachen sind auch bei suser-guru mit drin.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 15:44

Aso..... nun homebanking is ned schlecht....ich schau mir das mal an :-)

Die Sache mit Muse
FOlgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

Unresolved dependencies:
Updating muse-0.7.2pre4-13.i586[System packages] to muse-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060728.i586[--20060728-182415]
MusE-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060728.i586[--20060728-182415] provides MusE == 1.0pre1-0.oc2pus.svn20060728, but it is uninstallable.  Try installing it on its own for more details.
There are no installable providers of MusE == 1.0pre1 for muse-1.0pre1-0.oc2pus.svn20060728.i586[--20060728-182415]
Also ich glaube das liegt irgendwie an mir...... :-(

die Sache mit der Libxml++ habe ich nun händisch durchgeführt und so wie es aussieht auch erflogreich *freu*

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686.rpm
error: Failed dependencies:
        libglibmm-2.4.so.1 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686
        libsigc-2.0.so.0 is needed by libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686
buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i  libglibmm-2.4.5-alt1.i586.rpm
error: Failed dependencies:
        libsigc-2.0.so.0 is needed by libglibmm-2.4.5-alt1.i586
buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libsigc++2-2.0.6-1.guru.suse82.i686.rpm
buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libglibmm-2.4.5-alt1.i586.rpm
buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i libxml++-2.14.0-1.guru.suse101.i686.rpm
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 1. Aug 2006, 15:49

installiere mal MusE nicht muse ! oder beides MusE UND muse

ad die andere "Aktion":
NEIN, sie war nicht in Ordnung ...wenn du dir die Namen der guru Pakete anschaust .. was siehst du da? suse82!! hast du SuSE 8.2 ? NEIN ==> nur die mit suse101 im Namen verwenden :)
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 16:04

Teufel noch eins!! ist mir gar nicht aufgefallen vor lauter Euphorie :-(
OK habe sie wieder gelöscht. Werde nun das signierte Repository eintragen. Melde mich gelich wieder..
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Benutzeravatar
Teddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 28. Jul 2006, 14:32
Kontaktdaten:

Beitrag von Teddy » 1. Aug 2006, 16:52

So wieder da. Ich habe nun noch folgende Installationsquelle hinzugefügt:

HTTP: http://ftp.gwdg.de
Verzeichnis: pub/linux/misc/suser-guru/rpm/10.1/RPMS/

Libxml++ ohne Probleme installiert :-)

Nun aber bei kmymoney folgendes Problem:
Er will ein koffice-spreadsheet >=1.5
Ich habe mir von rpm.pbone.net dei Datei runtergeladen.
Bekomme nun folgende Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

buero:/home/thorsten/Desktop # rpm -i  koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586.rpm
error: Failed dependencies:
        libkofficecore.so.3 is needed by koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586
        libkofficeui.so.3 is needed by koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586
        libkowmf.so.2 is needed by koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586
        libkstore.so.3 is needed by koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586
        libkwmf.so.3 is needed by koffice-spreadsheet-1.5.2-4.1.i586
Mal was grundlegendes da mir scheint es immer ähnlich zu sein. Wenn ich das Problem habe was nicht in Yast installieren zu können, und eine Installationsquelle hinzufügen muss, woher bekomme ich dann die richtige Installationsquelle mit allen benötigten abhängigen PAketen? Es sind hier ja fünf Stück und alle einzeln downzuloaden und zu installieren ist ja nicht das gelbevom Ei? oder täusche ich mich da? Ich hätte mir nun gedacht ich nehme folgende Quelle ftp.kde.org/pub/kde/stable/koffice-1.5.2/SuSE/ix86/10.1 und gebe sie als Installationsquelle an?! Wenn ich aber nun in das Verzeichnis dort gehe sind da nur ein paar rpm´s aber nicht die Abhängigkeiten. Wäre mal interessant zu wissen wie das ganze von statten geht? Gibts da nen HowTo?
Wer, Wie, Was, ..... Wieso, Weshalb, Warum,......wer nicht fragt bleibt dumm.

Gruß Teddy

OS: SuSE 10.1 (KDE)
Kernel: 2.6.16.21-0.13-default

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste