[solved] Apt rempomd geht nicht!

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

[solved] Apt rempomd geht nicht!

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 00:34

Hallo,

ich wollte jetzt mal Apt (also die repomd Version) installieren, hab die alte Version gelöscht und folgende Version installiert:

apt-0.5.15lorg3.2-12.2.i586.rpm

Und habe folgende Sources.list:

Code: Alles auswählen

repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus 10.1/RPMS/
repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/KDE3 SUSE_Linux_10.0
repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/Backports SUSE_Linux_10.0
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 base
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 extra
rpm http://ftp.heanet.ie/pub/jpackage/ 1.7/generic free
rpm http://mirrors.sunsite.dk/jpackage/ 1.6/generic free
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 gnome
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 kde
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 mozilla
rpm http://eric.lavar.de/comp/linux/rpm/ noarch java
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 non-oss
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 packman-i686 
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 packman
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 rpmkeys
rpm http://macromedia.mplug.org/ rpm macromedia
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 samba3
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 security
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 suser-guru
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 suser-oc2pus
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 update
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 wine
Ich hab schon mehrfach probiert das zu installieren, in allen Versionen, Farben und Formen und es geht immer nicht... also das installieren schon, aber wenn ich z.B. eingebe "apt-get update" dann kommt: "E: Unbekannter Typ 'repomd' in Zeile 16 in Quellliste /etc/apt/sources.list"

Wisst ihr woran das liegen kann? Eigentlich müsste die Version repomd unterstützen, liegt der Fehler dann vielleicht in der Sources.list? Bin echt ratlos...

Danke für eure Hilfe!

Werbung:
Rain_Maker

Give me an......

Beitrag von Rain_Maker » 1. Aug 2006, 00:36

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep -r apt
Greetz,

RM

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2006, 00:38

Was steht denn in der erwähnten Zeile 16 überhaupt drin?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 1. Aug 2006, 00:45

Kommentier die Zeile 16 aus:

Code: Alles auswählen

# rpm http://macromedia.mplug.org/ rpm macromedia
Wie kommst Du darauf, dass Du diese Zeile überhaupt brauchst? Wo kommt sie her?

Den flash-player gibt es doch schon in diesen beiden Repositories:

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 extra
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 non-oss
Die beiden Repositories sind übrigens gleich, d.h. eines davon kannst Du auch noch rauswerfen.

Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 01:05

Grothesk hat geschrieben:Was steht denn in der erwähnten Zeile 16 überhaupt drin?
Zeile 16 müsste das sein:

Code: Alles auswählen

repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus 10.1/RPMS/ 
Auch wenn das von den Zeilen nicht hinkommt, aber wenn ich die auskommentiere, dann kommt der gleiche Fehler mit "Zeile 17" also:
E: Unbekannter Typ 'repomd' in Zeile 17 in Quellliste /etc/apt/sources.list
Deswegen schätze ich, dass der mit dem Anfand der Zeile also "repomd" nicht klar kommt, nur eigentlich sollte die Version das können...

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2006, 01:08

Und warum postest du nicht, was du gefragt worden bist?
rpm -qa | grep -r apt
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 01:11

Grothesk hat geschrieben:Und warum postest du nicht, was du gefragt worden bist?
rpm -qa | grep -r apt
Sry

Code: Alles auswählen

x11-input-synaptics-0.14.4-15
kdeutils3-laptop-3.5.1-23
apt-0.5.15cnc7-24
apt-devel-0.5.15cnc7-24
apt-libs-0.5.15cnc7-24
Ich dachte ich müsste das nur ausführen, stand sonst nix bei...

Rain_Maker

Eile ist geboten....

Beitrag von Rain_Maker » 1. Aug 2006, 01:13

Schnell ...

http://www.linux-club.de/ftopic64264.html

Lesen, bevor oc2pus Deinen Thread löscht

Greetz,

RM

Edit:
Jan@Bremen hat geschrieben:Ich dachte ich müsste das nur ausführen, stand sonst nix bei..
Der Herr belieben zu scherzen, oder?
oc2pus in seinem HowTo hat geschrieben:im repository von suser-rbos neues repomd fähiges apt besorgen:

&

Mit rpm beide Pakete (apt UND apt-libs) gleichzeitig installieren!

Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

Re: Eile ist geboten....

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 01:18

Rain_Maker hat geschrieben:Schnell ...

http://www.linux-club.de/ftopic64264.html

Lesen, bevor oc2pus Deinen Thread löscht

Greetz,

RM

Edit:
Ich dachte ich müsste das nur ausführen, stand sonst nix bei..
Der Herr belieben zu scherzen, oder?
im repository von suser-rbos neues repomd fähiges apt besorgen:
Mit rpm beide Pakete (apt UND apt-libs) gleichzeitig installieren!
Hatte ich schonmal versucht:

Code: Alles auswählen

error: Failed dependencies:
        apt = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586
        apt-libs = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586
Vom englischen würde ich sagen ist die Fehlermeldung das reinste Wirrwar... is die Version nun installiert oder will er die haben, will ich die falsche Version installieren?

@Rain_Maker:
Jan@Bremen hat geschrieben:Ich dachte ich müsste das nur ausführen, stand sonst nix bei..
damit war der 2. Post gemeint...

Rain_Maker

Wirrwarr?

Beitrag von Rain_Maker » 1. Aug 2006, 01:22

Fragt sich nur wo?

Code: Alles auswählen

apt = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586 
         apt-libs = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586
Also das geht doch kaum verständlicher.

Mal ne Frage nebenbei: Entwickelst Du Software für apt?

Greetz,

RM

Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

Re: Wirrwarr?

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 01:24

Rain_Maker hat geschrieben:Fragt sich nur wo?

Code: Alles auswählen

apt = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586 
         apt-libs = 0.5.15cnc7-24 is needed by (installed) apt-devel-0.5.15cnc7-24.i586
Also das geht doch kaum verständlicher.

Mal ne Frage nebenbei: Entwickelst Du Software für apt?

Greetz,

RM
Nö bin "nur" anwender!

Von der Verständlichkeit dieses "(installed)" stört mich irgendwie, ohne das fände ich es auch sehr verständlich.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 1. Aug 2006, 01:24

apt-verwöhnte Nutzer verlernen offenbar sehr schnell, wie man Fehlermeldungen deutet und Abhängigkeiten selbst auflöst... :roll:

Was wird die Fehlermeldung wohl bedeutet haben? Sie bedeutet, dass apt und apt-libs und apt-devel (falls installiert) genau dieselbe Version sein müssen. Die Fehlermeldung sagt aus, dass z.Zt. eine alte Version von apt-devel installiert ist, die die anderen apt-Pakete "blockiert".

Lösungsmöglichkeiten:

(1) apt-devel aus demselben Downloadverzeichnis im selben Befehl mit aktualisieren, oder

(2) apt-devel deinstallieren (wozu brauchst Du das?).

Benutzeravatar
jsdfkkalfsjfjklafbjk
Member
Member
Beiträge: 213
Registriert: 13. Nov 2004, 14:04

Beitrag von jsdfkkalfsjfjklafbjk » 1. Aug 2006, 01:28

traffic hat geschrieben:apt-verwöhnte Nutzer verlernen offenbar sehr schnell, wie man Fehlermeldungen deutet und Abhängigkeiten selbst auflöst... :roll:

Was wird die Fehlermeldung wohl bedeutet haben? Sie bedeutet, dass apt und apt-libs und apt-devel (falls installiert) genau dieselbe Version sein müssen. Die Fehlermeldung sagt aus, dass z.Zt. eine alte Version von apt-devel installiert ist, die die anderen apt-Pakete "blockiert".

Lösungsmöglichkeiten:

(1) apt-devel aus demselben Downloadverzeichnis im selben Befehl mit aktualisieren, oder

(2) apt-devel deinstallieren (wozu brauchst Du das?).
Hmm jetzt gings, ich habe Apt und Apt-libs gelöscht und dann nocheinmal installiert und auf einmal gibt er keine Fehlermeldung mehr... strange..

Danke

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Aug 2006, 01:34

Hmm jetzt gings, ich habe Apt und Apt-libs gelöscht und dann nocheinmal installiert und auf einmal gibt er keine Fehlermeldung mehr... strange..
Strange? Ich würde mal sagen: Kaum macht man es richtig, schon geht's.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 1. Aug 2006, 01:38

Nein, "strange" ist daran gar nichts, sondern es ist genau das Richtige: Durch diese Aktion wurde die Kellerleiche (apt-devel) mitentfernt, deswegen konnte jetzt die repomd-fähige Version installiert werden, weil sie nicht mehr durch die Kellerleiche blockiert wurde.

Noch ein paar Bemerkungen zur sources.list:

(1) Diese Zeilen sind jeweils paarweise gleich, von jedem Paar wird nur eine benötigt:

Code: Alles auswählen

repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus 10.1/RPMS/
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 suser-oc2pus

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 extra
rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 non-oss
(2) Diese Zeilen hier sind für SUSE 10.0, was natürlich nicht sein darf und hochgefährlich ist, weil der Rest für SUSE 10.1 ist:

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/KDE3 SUSE_Linux_10.0
repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/Backports SUSE_Linux_10.0
(3) Dieses Repository existiert nicht und gehört weg:

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 kde
(4) Dieses Repository ist meiner Meinung nach unnötig:

Code: Alles auswählen

rpm http://macromedia.mplug.org/ rpm macromedia
(5) Da Du sicherlich auch apt an sich aktuell halten willst, empfiehlt es sich, diese Zeile hinzuzufügen:

Code: Alles auswählen

repomd http://software.opensuse.org/download/home: rbos/SL-10.1_i586
Bitte die sources.list entsprechend bereinigen.
Zuletzt geändert von traffic am 1. Aug 2006, 01:44, insgesamt 1-mal geändert.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste