[solved] Wer updatet was?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

[solved] Wer updatet was?

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 16:50

Hallo,

ich habe gestern Suse10.1 neu installiert. Danach habe ich mittels Smart updaten lassen.
Danach hab ich interessehalber das Yast Online- Update gestartet und bin überrascht, dass auch Yast alles mögliche updaten will, wo Smart über Nacht weit über 1000 Pakete aktualisiert hat.

Habe ich jetzt nen Denkfehler oder sind das Yast Update und das Smart Update für unterschiedliche Sachen zuständig? Ich dachte, eins von beiden würde reichen?

Ausserdem finde ich merkwürdig, dass Smart in einem zweiten Updatelauf nochmal 22 Pakete updatet. Wenn ich direkt danach nochmal auf "Alles aktualisieren" klicke, will Smart genau die selben Pakete nochmal aktualisieren. Ist da nach jedem Updatelauf ein Reboot notwendig?
Zuletzt geändert von OmasEnkel am 31. Jul 2006, 19:33, insgesamt 2-mal geändert.
So long,
OmasEnkel
--------------------

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 31. Jul 2006, 16:53

Dazu müssen in Yast und Smart identische Channels/Repositories eingestellt sein damit da das Gleiche rauskommt. Meistens hat man im Smart mehr Installationsquellen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 16:59

Bedeutet das, um ein komplett aktuelles System zu haben, muss ich beide Updater laufen lassen?
So long,
OmasEnkel
--------------------

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 31. Jul 2006, 17:03

Nein. Du solltest dich für ein System entscheiden und das dann vernünftig konfigurieren. Über beide Systeme bekommt man die gleichen Updates, wenn die entsprechenden Quellen aktiviert sind.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 17:20

Das Mysterium wird größer (für mich...):

Meine Yast- Installationsquellen sind:
YUM http://gd.tuwien.ac.at/linux/suse.com/suse/update/10.1 (den hab ich selber nie eingetragen)
YUM http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.s ... pdate/10.1
http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distrib ... nst-source
http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distrib ... nst-source
YUM http://packman.iu-bremen.de/suse/10.1

Bei den Smart Channels finden sich etwa 35 Channel, die aber nur teilweise aktiviert sind. Selber eingetragen habe ich da nur einen, die anderen wurden automatisch geladen. Es kam eine Meldung, dass neue Channel gefunden wurden, ob diese eingebunden werden sollen. Ich habe mit Ja bestätigt.

Wie entscheide ich sinnvoll, welche Channel ich brauche und welche nicht?
Ich wollte die Channel- Liste hier mitposten, aber weis nicht, wo ich die Textdatei finde, in der die Channel eingetragen sind.
So long,
OmasEnkel
--------------------

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 31. Jul 2006, 18:09

omasenkel hat geschrieben:YUM http://gd.tuwien.ac.at/linux/suse.com/suse/update/10.1 (den hab ich selber nie eingetragen)
YUM http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.s ... pdate/10.1
Da ist wohl was doppelt.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jul 2006, 18:20

omasenkel hat geschrieben:...Wie entscheide ich sinnvoll, welche Channel ich brauche und welche nicht?
Ich wollte die Channel- Liste hier mitposten, aber weis nicht, wo ich die Textdatei finde, in der die Channel eingetragen sind.
das gilt eigentlich immer noch, auch für die smart-channels (nur bei KDE gibt es nun ZWEI channels)
[TIP] Laufend aktuelle sources.list für Suse 10.0 (i386)
http://www.linux-club.de/ftopic44774.html

damit kannst du deine channel-Daten auflisten:

Code: Alles auswählen

smart channel --show

Code: Alles auswählen

smart channel --show > myChannels.txt
smart hat keine Text-Konfigurationsdatei ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 31. Jul 2006, 18:29

omasenkel hat geschrieben:Das Mysterium wird größer (für mich...):
So mysteriös ist das alles gar nicht. ;)
omasenkel hat geschrieben:Meine Yast- Installationsquellen sind:
YUM http://gd.tuwien.ac.at/linux/suse.com/suse/update/10.1 (den hab ich selber nie eingetragen)
YUM http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.s ... pdate/10.1
Diese beiden Quellen sind gleich. Wirf eine davon raus.

(Die angeblich von alleine gekommene Quelle kommt von der sogenannten Registrierung. Das hat schon seine Richtigkeit - einfach entweder registrieren oder die Update-Quelle selbst angeben, aber nicht beides.)
omasenkel hat geschrieben:Bei den Smart Channels finden sich etwa 35 Channel, die aber nur teilweise aktiviert sind. Selber eingetragen habe ich da nur einen, die anderen wurden automatisch geladen. Es kam eine Meldung, dass neue Channel gefunden wurden, ob diese eingebunden werden sollen. Ich habe mit Ja bestätigt.
Du verwendest die smart-Pakete von suser-guru? In diesen Paketen sind diverse Channel vorkonfiguriert. Ob Du sie haben willst, müsstest Du selbst entscheiden - sie werden nur angeboten, nicht aufgezwungen.
omasenkel hat geschrieben:Wie entscheide ich sinnvoll, welche Channel ich brauche und welche nicht?
Nimm im Zweifelsfall erstmal diejenigen, die Du auch in YaST hast. Da ist alles von SUSE und zusätzlich noch PackMan dabei (für Multimedia).

Alles andere sind Extras, die ich mir jeweils einzeln ansehen und genau überlegen würde. Nicht alle Kombinationen von 35 Channels passen gut zusammen.

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 18:38

Okay, danke. Hab jetzt die Cannels mal ausgelesen. Es sind folgende:

[MODERATOR SPAM ENTFERNT] http://www.rafb.net/paste/results/aKJGcR96.html [/MODERATOR]

Damit müsste ich doch alle wichtigen Updates kriegen, oder?
Denn trotz dieser bestehenden Channel- Liste, nach der eben auch geupdatet wurde, sagt Yast nach wie vor, dass beispielsweise
spamassassin
acroread
apache2
AppAmor
...
geupdatet werden müssen. Wie kommt das?

Ich fühl mich grad total vernagelt... seh ich den Fehler nicht, oder versteh ich irgendwas nicht?!
Zuletzt geändert von OmasEnkel am 31. Jul 2006, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
So long,
OmasEnkel
--------------------

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 18:45

Zu traffics Post:

Eigentlich habe ich mich nirgendwo registriert. Zu Zeiten von Suse 10 glaub ich mal, aber seitdem nicht wieder... sind da die Daten noch gespeichert und werden übernommen? Anders kanns kaum sein.

Eine der Yast- Quellen rausschmeissen is kein Thema. War eh schon schwer am zweifeln, ob das alles so sein kann, mit dem gd.tuwien.ac.at- Dings.

Die Frage nach den verwendeten Channels: siehe voriger Post.
So long,
OmasEnkel
--------------------

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 31. Jul 2006, 18:48

omasenkel hat geschrieben:Damit müsste ich doch alle wichtigen Updates kriegen, oder?
Ob Du alle wichtigen Updates kriegst, ist keine Frage der Anzahl der Channels. Mit dieser wirklich stolzen Liste bekommst Du nämlich nicht nur alle wichtigen Updates, sondern noch viel mehr - darunter sind auch ein paar Kuckukseier.

Mindestens der [flash]-Channel ist beispielsweise völlig unnötig und verursacht im schlimmsten Fall Konflikte mit dem flash-Paket aus dem regulären Non-OSS-Channel.

Die Installationsquellen, die Du in YaST hast, sind völlig ausreichend für ein vollständig aktualisiertes System. Alles weitere sind Extras. Lass Dich nicht davon verwirren, dass es "mehr" Channels sind, darauf kommt es nicht so sehr an.
omasenkel hat geschrieben:Denn trotz dieser bestehenden Channel- Liste, nach der eben auch geupdatet wurde, sagt Yast nach wie vor, dass beispielsweise
spamassassin
acroread
apache2
AppAmor
...
geupdatet werden müssen. Wie kommt das?
Das kommt daher, dass diese Liste auf Quantität statt Qualität setzt.

Was bedeutet eigenlich "YaST sagt nach wie vor, dass [...] geupdatet werden müssen"? Wie äußert sich das bzw. aufgrund welches Umstands meinst Du, dass YaST das "sagt"? Ich vermute da ein Missverständnis.

In der Channel-Liste sind noch weitere Probleme drin, z.B. die Channels mit den *-drpm und *-prpm-Paketen... Ich würde diese Liste so nicht verwenden.

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 18:58

Ich vermute ja schon lange ein Missverständnis. Aber der Reihe nach:

Wie gesagt, anhand der geposteten Liste hab ich geupdatet. Danach reboot und nochmal geupdatet, worauf nochmal um die 20 Pakete erneuert wurden. Danach habe ich Yast Online Update gestartet. Lass uns symbolisch und beispielhaft das Paket Spamassassin nehmen:
Da ist im linken Teilfenster ein Haken drin. Rechts sind die beiden Pakete perl-spamassassin und spamassassin mit dem grün-schwarzen Update- Symbol versehen.

Was mir jetzt, beim Drüber- Nachdenken auffällt: Bei allen anderen Paketen ist weder im rechten noch im linken Teilfenster irgendwas markiert... bedeutet wohl, dass die up to date sind, oder?
[/img]
So long,
OmasEnkel
--------------------

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jul 2006, 18:58

@omasenkel
bitte solche Listen bringen gar nix, das ist wie SPAM und der nächste schreibt sie dann wieder ab :(
dafür gibt es nopaste: z.Bsp: http://www.rafb.net/paste/

und wenn du meinen Link gelesen hättest, hättest du gesehen das viele deiner channel dort beschrieben sind .. Entscheiden was du brauchst, musst DU alleine.

Und tu dir und uns einen Gefallen, höre auf traffic: WENIGER IST MEHR!
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 31. Jul 2006, 19:08

omasenkel hat geschrieben:Da ist im linken Teilfenster ein Haken drin. Rechts sind die beiden Pakete perl-spamassassin und spamassassin mit dem grün-schwarzen Update- Symbol versehen.
Ganz simple Erklärung: Das spamassassin-Update ist ganz frisch (von heute!) und noch nicht auf allen Mirrors. Der Mirror, den Du in YaST verwendest, hat es schon und der Mirror, den Du in smart verwendest, hat es noch nicht.

Lösungsvorschläge:

1) In beiden Tools genau dieselben Mirrors verwenden, oder

2) Nicht beide Tools parallel verwenden, sondern für eines entscheiden.

OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 31. Jul 2006, 19:32

Okay. Dann ist das kein Wunder. Ich danke Euch!

@oc2pus: Jetzt hatte ich mich grade durch NoPaste gefummelt, aber Du warst schneller. Tut mir Leid, aber das Tool kannte ich überhaupt nicht! Danke fürs ändern.

Ich werde mich jetzt mal dranmachen, die einzelnen Channels zu studieren. Habe hierzu auch noch http://en.opensuse.org/Additional_YaST_ ... positories gefunden.

Sicher, weniger ist mehr. Aber wie gesagt, ich habe nur auf JA gedrückt... Werde dann mal durchforsten.

@traffic: Ich möchte Smart verwenden. Dass ich mir das Yast- Update angeschaut habe, war mehr die "Kontrolle", ob Yast denn andere oder mehr Updates findet. Was ja dann schlussendlich zu diesem Thread geführt hat.

Jungs, ich danke Euch für die Hilfe und Geduld und werde mal als gelöst marktieren. Oder gibts noch was wichtiges dazu zu sagen?!
So long,
OmasEnkel
--------------------

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jul 2006, 20:11

omasenkel hat geschrieben:@oc2pus: Jetzt hatte ich mich grade durch NoPaste gefummelt, aber Du warst schneller. Tut mir Leid, aber das Tool kannte ich überhaupt nicht! Danke fürs ändern.
da du recht neu bist, sage ich es dir ja auch ... und gebe dir ein Beispiel. Es ist oft eine Gratwanderung, aber so lange Postings machen es nur unübersichtlich, dann besser nopaste.
omasenkel hat geschrieben:Ich werde mich jetzt mal dranmachen, die einzelnen Channels zu studieren. Habe hierzu auch noch http://en.opensuse.org/Additional_YaST_ ... positories gefunden.

Sicher, weniger ist mehr. Aber wie gesagt, ich habe nur auf JA gedrückt... Werde dann mal durchforsten.
Ich habe pro channel eine eigene Datei in /etc/smart/channels

Beispiel kde.channel:
[suse-kde]
name = Latest KDE packages
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/reposito ... Linux_10.1
type = rpm-md
disabled = no

mirror = ftp://ftp4.gwdg.de/pub/opensuse/reposit ... Linux_10.1
mirror = ftp://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/reposi ... Linux_10.1
mirror = ftp://software.opensuse.org/download/KD ... Linux_10.1

[suse-kde4]
name = Latest KDE4 packages
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/reposito ... Linux_10.1
type = rpm-md
disabled = yes

mirror = ftp://ftp4.gwdg.de/pub/opensuse/reposit ... Linux_10.1
mirror = ftp://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/reposi ... Linux_10.1
mirror = ftp://software.opensuse.org/download/KD ... Linux_10.1

[suse-qt]
name = Latest QT packages
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/reposito ... Linux_10.1
type = rpm-md
disabled = no

mirror = ftp://ftp4.gwdg.de/pub/opensuse/reposit ... Linux_10.1
mirror = ftp://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/reposi ... Linux_10.1
mirror = ftp://software.opensuse.org/download/KD ... Linux_10.1
und wenn ich einen Mirror hinzufüge oder eine Channel-Datei aktualisiere erkennt smart das und fragt ob es die Änderung übernehmen soll.

Das gibt mir eine gewisse Flexibilität, in diesem channel zum beispiel kann ich mal das neue QT oder KDE4 aktivieren, ausprobieren und dann wieder deaktivieren. Ich nutze selten die GUI. Mit der GUI kann das natürlich auch alles an/ausgeschaltet werden.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast