apt-update auf SuSE 10.0

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

apt-update auf SuSE 10.0

Beitrag von Ulyssus » 30. Jul 2006, 17:10

Hallo,
ich hab seit einigen Tagen nun SuSE 10.0 drauf und wollte das ganze System nun mit apt updaten (anbei: ich richte mich nach diesem HowTo).
Hab nun erstmal die apt und apt-libs mit Hilfe von YaST installiert und stehe nun bei Schritt 2.
Vom Autor wurden ja 2 Links bezüglich 10.0 angegeben:
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386/
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-x86_64/

Da ich die 32 bit Version installiert hat, sollte der zweite Link uninteressant sein, oder?
Wie geht es jetzt weiter... Soll ich den ersten Link einfach in die sources- und security-list eintragen und damit ist es geschehen?

Daraufhin soll ja gpg-checker.conf angepasst werden. Öffne ich dann einfach die Datei und setze den Wert auf false?

Der letzte Punkt bezieht sich dann auf die apt.conf. Soll ich einfach den angegeben Code in die Datei einfügen?

Ich steh wirklich noch ziemlich weit am Anfang und wäre für jede Hilfe dankbar...

Werbung:
Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Jul 2006, 17:13

zunächst das lesen:
[HOWTO] apt-Installation leicht gemacht (Suse 10.0 und 9.3)
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48830

und dann diese Liste verwenden:
[TIP] Laufend aktuelle sources.list für Suse 10.0 (i386)
http://www.linux-club.de/ftopic44774.html
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=59138
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 30. Jul 2006, 17:15

Uraltes HowTo.
Da stimmt einiges nicht mehr.

Das ist etwas aktueller, allerdings fehlen da die repomd-Repositories.

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=48830

Zu repomd:
http://www.linux-club.de/ftopic61986.html
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 30. Jul 2006, 18:50

Danke erstmal, das war schon eine große Hilfe.
Durch das Update hatte ich mir erhofft, den Konqueror auf 3.5.4 (das Aktuellste, soweit ich weiß), allerdings ist meiner noch auf 3.4.2.

Hat da jemand eine Idee, wie das geht?

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 30. Jul 2006, 18:53

Die in den Repos aktuelle Version ist wenn ich mich nicht irre noch KDE 3.5.3. Wenn Du ein repomd-fähiges apt und die repomd Einträge für KDE in der sources.list drin hast dann sollte sich das updaten lassen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Jul 2006, 18:53

[TIP] apt und KDE-3.5.3
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=64264

du soltest bitte mal zuerst die Suchfunktion nutzen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 30. Jul 2006, 18:55

kde ist eines des repomd-Quellen.
Allerdings würde ich zur Zeit noch nicht auf 3.5.4 hoch gehen. In meiner Distribution gibt es da wohl noch ein paar Probleme, die aber genereller Natur sind. 3.5.4 ist ja auch im Moment noch nicht freigegeben worden.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 30. Jul 2006, 21:55

@oc2pus: Ich hab den Thread gefunden. Ich seh nur nicht durch. Hab apt und apt-libs für SuSE 10.0 runtergeladen, dann in der Konsole mit:

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv apt-0.5.15lorg* apt-libs-0.5.15lorg3* 
wahrscheinlich installiert, worauf kam:

Code: Alles auswählen

warning: apt-0.5.15lorg3.2-12.1.i586.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 6b9d6523
Preparing...                ########################################### [100%]
   1:apt-libs               ########################################### [ 50%]
Updating etc/sysconfig/autoupdate...
   2:apt                    warning: /etc/apt/sources.list created as /etc/apt/sources.list.rpmnew
########################################### [100%]
Dann ging ich mit:

Code: Alles auswählen

kdesu kate /etc/apt/sources.list
in die source-list, wo ich:

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/KDE3 SUSE_Linux_10.0
repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/Backports SUSE_Linux_10.0
eingegeben hab.

Schließlich noch:

Code: Alles auswählen

apt-get update
in die Konsole, doch der KDE ist immer noch auf 3.4.2.

Was hab ich falsch gemacht?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 30. Jul 2006, 21:59

apt update aktualisiert nur die Metadaten :)

apt -s upgrade zeigt dir an was neu zu installieren wäre.
apt upgrade installiert dann wirklich neu.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 30. Jul 2006, 22:00

Code: Alles auswählen

apt-get update
fragt nur die aktuellen Pakete aus den Repositories ab. Damit hast du noch keine
neuen Pakete installiert.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 30. Jul 2006, 22:35

Ich hab's nun mit apt upgrade gemacht. Er hat auch einiges installiert, was kde-3.5.3.* im Namen hatte, doch es ist immer noch die Version 3.4.2. Hab ich das alles richtig gemacht, was im FAQ stand? Immerhin hab ich auch nur apt und apt-libs installiert. Aber da seht ihr ja selbst in meinem vorherigen Post. Gibt es da sonst noch was zu tun?

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 30. Jul 2006, 22:45

Hast du mal KDE neu gestartet? Danach sollte die richtige Version im Kontrollzentrum
angezeigt werden.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 30. Jul 2006, 22:56

Was heißt denn "neu gestartet"?
Hab eben alle Fenster geschlossen, dann ein neues geöffnet, ging auf Hilfe und dann "Über KDE" und da stand 3.4.2.
Danach hab ich den Rechner neugestartet -> Gleiches Ergebnis.

Ach und es gab wohl 'ne "Fehlermeldung":

Code: Alles auswählen

Preparing...                ########################################### [100%]
        file /opt/kde3/share/doc/HTML/en/kcontrol/kcmlowbatcrit/index.cache.bz2 from install of kdeutils3-laptop-3.5.3-3.16 conflicts with file from package kdeutils3-3.4.2-6
        file /opt/kde3/share/doc/HTML/en/kcontrol/kcmlowbatwarn/index.cache.bz2 from install of kdeutils3-laptop-3.5.3-3.16 conflicts with file from package kdeutils3-3.4.2-6
        file /opt/kde3/share/doc/HTML/en/kcontrol/laptop/index.cache.bz2 from install of kdeutils3-laptop-3.5.3-3.16 conflicts with file from package kdeutils3-3.4.2-6
        file /opt/kde3/share/doc/HTML/en/kcontrol/powerctrl/index.cache.bz2 from install of kdeutils3-laptop-3.5.3-3.16 conflicts with file from package kdeutils3-3.4.2-6
        file /opt/kde3/share/mimelnk/application/x-bittorrent.desktop from install of ktorrent-2.0_0.2-1.guru.suse100 conflicts with file from package kdelibs3-3.4.2-24.3
E: Error while running transaction
E: Handler silently failed

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 30. Jul 2006, 23:04

Ich würde das Paket zunächst deinstallieren:
rpm -e kdeutils3
und anschließend kdeutils3-laptop nach installieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 31. Jul 2006, 00:02

Ja, hab deinstalliert. Allerdings kam keine Bestätigung, dass es deinstalliert wurde. Ist das normal? Gearbeitet hat der Rechner zumindest.

Hab dann mit:

Code: Alles auswählen

yast -i
kdelibs3-3.4.2-24.3 nachinstalliert, bin dann wieder auf

Code: Alles auswählen

apt upgrade
doch wiederum kam die Fehlermeldung...

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 31. Jul 2006, 00:11

Kann nicht sein. Wenn kdeutils3 deinstalliert wurde kann da keine Konfliktmeldung mehr kommen. Und was hast du mit kdelibs3 gemacht? Die waren mit Sicherheit schon installiert.

Zu keine Meldung: Keine Meldung bedeutet, das der Rechner den Befehl ausgeführt hat. Rückmeldungen bekommst du in der Regel nur bei Problemen. Und die dann bitte genau posten.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 31. Jul 2006, 00:52

Also, ich habe kdeutils3 deinstalliert (mit dem von dir angegebenen Befehl).
Dann hab ich bei YaST unter dem Punkt "Software installieren und löschen" nach kdeutils 3 gesucht und finde:
kdeutils3 (ohne Haken)
kdeutils3-devel (mit Haken)
kdeutils3-laptop (mit Haken)

Bei kdelibs3 finde ich:
kdelibs3 (mit Haken)
kdelibs3-arts (mit Haken)
kdelibs3-devel (mit Haken und rot markiert[ bzw. bei inst. Ver. rot unterlegt])
kdelibs3-devel-doc (mit Haken)
kdelibs3-doc (mit Haken)

Mit dieser Konfiguration ging ich nun in die Konsole.
Erst "su" und Passwort, dann wieder "apt upgrade" und finde folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

Wollen Sie fortsetzen? [J/n] J
Committing changes...
Preparing...                ########################################### [100%]
        file /opt/kde3/share/mimelnk/application/x-bittorrent.desktop from install of ktorrent-2.0_0.2-1.guru.suse100 conflicts with file from package kdelibs3-3.4.2-24.3
E: Error while running transaction
E: Handler silently failed
Und nun?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 31. Jul 2006, 07:47

wie oft soll man das denn noch erklären ...
file /opt/kde3/share/mimelnk/application/x-bittorrent.desktop from install of ktorrent-2.0_0.2-1.guru.suse100 conflicts with file from package kdelibs3-3.4.2-24.3
bedeutet schlicht und einfach das diese Datei in zwei Paketen vorkommt .. und apt will nun eine Entscheidung von dir.
Nutze die --force Option, damit wird das Paket installiert. Im Falle dieser *.desktop Datei ist das unkritisch und der einfachste Weg.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 31. Jul 2006, 08:43

Aber NUR für dieses EINE Paket forcen!
Sowie ich das sehe, hast du nämlich eine Installation mit allen Paketen gemacht. Sonst wären da wohl nicht so viele *-devel Pakete drauf. Und bei anderen Konflikten musst du evtl. anders entscheiden.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Ulyssus
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 30. Jul 2006, 14:53

Beitrag von Ulyssus » 31. Jul 2006, 11:34

Tjojo, der Konqueror ist nun tatsächlich auf 3.5.3 =)
Allerdings ist der Desktop KDE 3.4. Steht zumindest bei K-Menü-Knopf. Ach, was soll's...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast