SUSE 10.1 instalieren klappt nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

buschmann
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 15. Nov 2004, 16:37
Wohnort: Ostwestfalen und Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von buschmann » 27. Jul 2006, 14:29

Äh, Rain_Maker, nicht größenwahnsinnig werden. :wink: Das war gar nicht auf dich bezogen, sondern auf das "Verbot" eine Problemlösung in mehr als einem Forum zu erreichen. :roll:
"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen." François Marie Arouet - genannt Voltaire (1694-1778)

Werbung:
the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 27. Jul 2006, 14:32

Also wenn es weitergehen soll und überhaupt einer Lust hat einem verhassten Crossposter zu helfen dann hier.

@buschmann -- Danke für dein Verständnis!

the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 27. Jul 2006, 14:36

... mir wäre es ganz lieb, wenn wir wieder zum Thema zurückkehren könnten, ich bin es eigentlich nicht gewohnt, dass man sich gegenseitig so anmacht.

ok *lufthol*

was soll ich denn nun tun?
Ich würde jetzt erstmal versuchen die Installation neu aufzusetzen und gleich am Anfang alle CD's zu checken. Vielleicht ist es das schon. OK?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 27. Jul 2006, 14:37

als erstes mal die CDs alle checken
kann man auch unter Windows tun, es gibt da ein Programm für!
==>
[Tip] md5sum unter Windows
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=37046

wenn diese in Ordnung sind:
dann Bootoptionen acpi=off vga=788 mal ausprobieren


btw: hier gab es das Problem schon mal, auch bei CD3 ...
Suse 10.1 bricht nach CD3 ab
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=61367
Zuletzt geändert von oc2pus am 27. Jul 2006, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 27. Jul 2006, 14:39

Dann lass uns nochmal konzentriert an die Sache herangehen:
Was sagt denn der Mediencheck für alle CDs? Hast du auch CD6? Bitte alle überprüfen.
Wenn das ohne Fehlermeldung durchläuft, kannst du dich in runlevel 3 einloggen?
Wie das geht steht schon im root-forum... ;-)

Nochmal der Vollständigkeit halber:
Im Auswahlschirm für die Betriebssysteme mit 'F2' (kann auch eine andere der F-Tasten sein...) eine Eingabezeile hervorzaubern und dort eine 3 eingeben. Dann startet Linux ohne den Versuch, eine graphische Oberfläche aufzubauen. Du kannst hier aber auch mal den von oc2pus beschriebenen Parameter versuchen.
(Du merkst, ich habe jetzt das Posting von oc2pus gelesen und konnte entsprechend hier reagieren. Das geht nicht, wenn in einem anderen Forum dazu auch was geschrieben wird)

Falls aber während der Installation der Bilschirm dunkel wird, dann mal mit 'STRG-ALT-F1' versuchen eine Konsole zu bekommen. Mit 'ALT' und den verschiedenen F-Tasten solltest du auf einigen Konsolen Meldungen lesen können. Die dann hier mal zu besten geben.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 27. Jul 2006, 14:57

ok .. ich werde das alles mal der Reihe nach ausprobieren und dann wieder posten.

Danke erstmal für die schnelle Hilfe!

the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 28. Jul 2006, 08:02

.... so, ich habe gestern nochmal gecheckt. Die CD's sind alle i.O.
Ich nehme an, Linux hat Probleme mit der Grafikkarte. Ich habe einen 21 Zoll Bildschirm dran und das Sytem versucht sicher die Auflösung einzustellen. Laut Hersteller geht das theoretisch auch, praktisch aber nicht, das habe ich schon bei Fedora gemerkt, mehr als 1024 x 768 ist bei einer ordentlichen Farbpalette nicht drin.

Hier mal die technischen Daten der Grafikkarte:


Grafikkarten Unterstützte Auflösungen

Intel® 815E integriert
15-poliger VGA-Ausgang auf der Systemplatine
Verwendet Systemspeicher für den Grafikspeicher
Verwendet Intel Dynamic Video Memory Technology (DVMT)

640 x 480 bei 16 Millionen Farben (60, 70, 72, 75, 85 Hz)
740 x 480 bei 16 Millionen Farben (75, 85 Hz)
720 x 576 bei 16 Millionen Farben (60, 75, 85 Hz)
800 x 600 bei 16 Millionen Farben (60, 70, 72, 75, 85 Hz)
1024 x 768 bei 16 Millionen Farben (60, 70, 72, 75, 85 Hz)
1152 x 864 bei 16 Millionen Farben (60, 70, 72, 75, 85 Hz)
1280 x 1024 bei 16 Millionen Farben (60, 70, 72, 75, 85 Hz)
1600 x 1200 bei 256 Farben (60, 70, 72, 75 Hz)

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 28. Jul 2006, 08:11

the_rainman0815 hat geschrieben:.... so, ich habe gestern nochmal gecheckt. Die CD's sind alle i.O.
Ich nehme an, Linux hat Probleme mit der Grafikkarte. Ich habe einen 21 Zoll Bildschirm dran und das Sytem versucht sicher die Auflösung einzustellen. Laut Hersteller geht das theoretisch auch, praktisch aber nicht, das habe ich schon bei Fedora gemerkt, mehr als 1024 x 768 ist bei einer ordentlichen Farbpalette nicht drin.
dann mal boot-Option vga=788 oder vga=791 probieren. Ggfls kombiniert mit acpi=off

wenn du dann in Runlevel 3 bist: lspci eingeben und das Ergebnis posten, danach entscheiden wir weiter welcher Treiber von dem Ding gebraucht wird
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 28. Jul 2006, 08:48

BAHNHOF :(

wie und wo hacke ich die boot-option ein?
wie komme ich in den runlevel 3?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Jul 2006, 08:58

Im Grub (Auswahlschirm für die Betriebssyssteme) F2 drücken. In die Eingabezeile dann die Optionen eingeben.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

the_rainman0815
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jul 2006, 11:19

Beitrag von the_rainman0815 » 28. Jul 2006, 09:18

Alles klar, danke!

Ich nehme mal an, die Schreibweise genauso wie sie da steht (case sensetiv).

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Jul 2006, 09:21

Natürlich case-sensitive.

Du kannst auch mal probieren, komplett ohne die graph. Oberfläche zu starten. Das geht mit der Bootoption '3'.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 28. Jul 2006, 09:25

Grothesk hat geschrieben:Du kannst auch mal probieren, komplett ohne die graph. Oberfläche zu starten. Das geht mit der Bootoption '3'.
wir sind doch erst bei der Installation und wollen auch die 3.CD einspielen können... oder habe ich wieder was verpasst ?
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 28. Jul 2006, 09:27

Oooooops. :oops:
Kann man aber nicht trotzdem 3 beim Installieren angeben?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste