Linux SUSE 10.1 Installationsproblem

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Linux SUSE 10.1 Installationsproblem

Beitrag von Auriel » 23. Jul 2006, 14:21

Hallo,
bin , wie glaub ich jeder sieht, neu hier und brauche Hilfe.
Ja, ich habe die Suchfunktion um rat gefragt und auch Google konnte mir nicht helfen.
Lange rede kurzer Sinn, hier mein Problem:
Ich hab mir das PCWelt Linux Special mit Suse Linux 10.1 gekauft und ne kleine 10 GB Festplatte für Linux. Wollte dann mal umsteigen aber Windows nebenbei noch behalten. Also Festplatte eingebaut und versucht Linux zu installieren. Das klappte auch soweit bis Linux zum erstenmal neustarten wollte. Da kam von Grub (ist glaub ich der Bootmanager) ne Fehler. Nach ein paar Versuchen war die 10 GB Platte dann kaputt.
Also raus damit und den ganzen Spaß auf ner anderen versucht (halt ne zweite Platte die ich nebenbei noch im Rechner drin hab und die als Speicherort für viele lustige Win. Sachen diente).
Also bei der Installation wurde die 80 GB platte dann auf 54.1 Gb verkleinert und mehrer Partitionen angelegt (Swap 500 MB ; /home 11 GB und / 15 GB glaube ich, aber so in der größen Ordnung)
Alles klappte soweit und auch der Neustart ging wunderbar.
Dann tauchte mein Problem auf:
Bei dem Konfigurationsbildschirm , der eigentlich kommen müsste, hängt sich der Pc komplett auf. Ich komm bis zum Suse Linux Bildschirm wo unten so ein sich drehender Kreis ist und dann ist schluß.
Hab beim bootmanager schon folgende Befehle versucht "ide=nodma" , "acpi=force" und "pnpbios=off", es geht aber nie weiter als bis zu dem besagten Bildschirm. Also Linux selbst kann ich nie konfigurieren.

Mein System:
NVidia Nforce 2 Ultra 400
AMD 2400 + 2000 MHZ
512 MB SD Ram
NVidia Geforce 6200 AGP
Zum Serven benutze ich eine Eumex 300 DSL Anlage.

So ich hoffe das war jetzt ausführlich genug und verständlich. Und ich hoffe noch viel mehr, dass mir irgendwer helfen kann.

MfG
Auriel

Werbung:
Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 24. Jul 2006, 13:04

Ahhh Linux hasst mich! Hab jetzt mal versucht Suse Linux 9.2 zu installieren. Der Pc hängt sich aber auch auf! Leider schon beim Installationsmenü zur Sprach, er lädt und lädt und lädt..... auch nach ner Stunde ist nichts passiert.
Auch Knoppix und Damn Small Linux funktionieren nicht mehr (ging vorher aber )
Könnte es evtl. an der Hardware liegen?
Bitte bitte, helft mir! Ich krieg hier noch Anfälle.

MfG
Auriel

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 24. Jul 2006, 13:13

Die Größe des RAMs ist ok ... aber ist er auch in Ordnung ?

Lass doch mal einen Test laufen.
Stichwort: memtest
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 24. Jul 2006, 17:02

Hab gerade Memtest durchlaufen lassen und es wurden keine Fehler gefunden.
Könnte es an irgendwelchen PCI Karten liegen? Hab ne TVKarte, ne USB Hub und ne Netzwerkkarte drin, die werden aber alle erkannt (also in der Yast Systemerkennung).
Ich hab aber irgendwo anders gelesen das SuSe 9 oder so Probleme mit Geforce 2 Karten hatte, könnte es evtl. an der Grafikkarte liegen?
Und wieso funktioniert Knoppix plötzlich auch nicht mehr?
Muss ich vielleicht etwas im Bios umstellen?

MfG Auriel

buschmann
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 15. Nov 2004, 16:37
Wohnort: Ostwestfalen und Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von buschmann » 24. Jul 2006, 17:46

Drück doch mal, sobald der blaue Bildschirm mit dem weißen Kringel erscheint, F2 (eventuell auch mehrmals). Dann solltest du die Startmeldungen des Systems sehen. Und dann teile uns doch mal mit, an welcher Stelle es nicht mehr weiter geht. :)
"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen." François Marie Arouet - genannt Voltaire (1694-1778)

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 24. Jul 2006, 18:25

Gesagt, getan:
Er bleibt bei folgenden Zeilen hängen:

bttv0: Subsystem : fefe : 0001 (unknown)
bttv0: using *** UNKNWON/GENERIC *** [card=0, autodetected]

Alles was davor kam hab ich irgendwie nicht mitschreiben können, war einfach zu schnell (oder ich zu langsam). Auf der letzten Seite war auch nichts mehr mit Fail oder Failure oder irgendwas was auf einen Fehler hindeuten könnte. Ich hoffe das ihr damit was anfangen könnt, sonst muss ich halt versuchen den ganzen Kram mitzuschreiben.

MfG
Auriel

P.S. vielen Dank für die bisherige Hilfe!

buschmann
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 15. Nov 2004, 16:37
Wohnort: Ostwestfalen und Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von buschmann » 24. Jul 2006, 18:34

Also, wenn er da hängen bleibt, dann sieht es nach der TV-Karte aus. bttv ist ein dafür vorgesehenes Kernelmodul. Versuch es doch mal, indem du die Karte vorerst mal kurz ausbaust.
"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen." François Marie Arouet - genannt Voltaire (1694-1778)

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 24. Jul 2006, 19:11

Wird gemacht! Kann aber erst morgen von meinen Erfolgen berichten, muss nämlich gleich knechten :(
Also vielen Dank erstmal

MfG

Auriel

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 25. Jul 2006, 21:38

Ja, es geht! Vielen Dank! Ihr wart mir echt ne große Hilfe!
Ist es normal das Linux so langsam ist? Oder muss ich irgendwas einstellen?

MfG
Auriel

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 25. Jul 2006, 21:41

Auriel hat geschrieben:Ist es normal das Linux so langsam ist?
Seufz. Nö.

*WAS* ist langsam ? Details bitte.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 26. Jul 2006, 06:58

Upps sorry!
Naja irgendwie alles. Mal läuft alles wunderbar (z.B. Opera oder Konqueror etc.) mal (ohne ersichtlichen Grund) hackt alles (z.B. obene genannte Programme, die Maus).
Hab gelesen das es evtl. an den Grafiktreibern liegen kann. Nun wollte ich , wie in der Nvidia-Anleitung vorgegeben eine neue Installationsquelle hinzufügen aber Linux versucht das schon seit 20 Min. (also das beenden von YaST Installationsquelle hinzufügen) und nichts passiert. Ich glaub ich muss noch sehr viel lernen :( oder doch :)

Auriel
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 23. Jul 2006, 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Auriel » 26. Jul 2006, 16:41

Das mit der Installationsquelle hab ich nun hingekriegt, hab in nem andern Forum gelesen man müsste nur folgende Packete löschen:
"rug", zen-updater" und "zmd"
Nun klappte das mit der Installationsquelle!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast