SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 11:29

Hallo zusammen,ich habe schonmal vor einigen Tagen mal ein Problem geschildert.Leider konnte mir niemand so richtig helfen.Hoffentlich jetzt,also ich hatte die o.g.Version draufgespielt und beim Booten blieb der immer Hängen bevor als er in den Grafikmodus sollte.Da kam ein Text und kein Anmeldebildschirm.Ich habe dann das Login mit Passwort getan und habe dann gehofft er hüpft in den nächsten modus baer nix da.
Dann habe ich startx eigegeben und da kommt dann die Meldung"ERROR IO Fataler Fehler Code 104"bitte setzten sie sich mit bla..bla..!
Nun hätte ich gerne gewußt was dieser Code bedeutet,noch besser wäre wenn ihr mir sagen könntet was ich tun soll.Denn ich habe alles neu Installiert und immer das selbe.Ich habe auch andere Versionen versucht(9.3/10.0/10.1/KDE/GNOM) nichts immer das gleiche.Bei der Installation,die übrigens fast 4 Std. dauert,immer der gleiche Spaß.BITTE HELFT MIR!!!

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 17. Jul 2006, 11:37

Wie sieht deine Hardware aus ?
Evt. zu wenig RAM oder ist dieser defekt ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 11:53

Hi, ich habe 2,4 GHZ Intel Cleron/80GB Platte/1GBRAM/Intel Extrem Grafik up to 64 MB RAM das ganze von Gericom.
Sorry vergesse ich immer.
Ich hatte mal eine 512MB RAM drinnen da hat es keinen Ärger gegeben.Das ist aber zur der Zeit gewesen als 9.3 raus kam und da gingen mir zu viel andere Hardware nicht.Nun sind ja doch etwas Zeit vergangen und auch mit Hardware sieht das angeblich besser au deshalb habe ich mir die 10.1 geholt aus der CT Zeitschrift.Habe in der Zeit auch einen größeren RAM rein gespikt für WINXP.Mir ist das aber auch zu blöd den RAM immer hin und her zu tauschen(javascript:emoticon(':lol:').

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Jul 2006, 11:57

Hast du vor der Installation mal einen Mem-Test gemacht? Das kann man bei der 10.1 im Menü auswählen. Soweit ich weiß geht das auch direkt von der DVD aus, wenn du mit der bootest. Den würde ich mal ausführen. Und zwar mehrere! Stunden. So über Nacht wäre gut.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10. Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 12:08

Ja habe ich gemacht.Da hat er alles erkannt und auch kein Problem angezeigt.
Ich habe 9.3 Live DVD und habe auch die von DVD aus gestartet,ging.
Das ist ja das was ich nicht verstehe.Wenn während der Install.alles O.K.
ist und auch alle Hardware Korrekt gezeigt wird und dann beim Neustart
geht nix mehr,da komm ich nicht mit.

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 17. Jul 2006, 13:18

Einmal schreibst Du Du bekommst beim booten ein textbasiertes Login-Prompt, dann schreibst Du bei Neustart 'geht nix'. Was denn nun ?

Hast Du versucht die Grafikkarte mit sax2 neu zu konfigurieren ?
Zuletzt geändert von Martin Breidenbach am 17. Jul 2006, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Rain_Maker

Vielleicht hilft das zur Klärung...

Beitrag von Rain_Maker » 17. Jul 2006, 13:27

Martin Breidenbach hat geschrieben:Einmal schreibst Du Du bekommst beim booten aber ein textbasiertes Login-Prompt, dann schreibst Du bei Neustart 'geht nix'. Was denn nun ?

Hast Du versucht die Grafikkarte mit sax2 neu zu konfigurieren ?
Vorschlag:

Der Gute soll sich das hier ansehen und sagen, bis wohin es gut geht und wann der Ärger losgeht.

(Ein Bild sagt mehr als ..you know)

Greetz,

RM

Ach ja, und da wäre noch was:
uwe-mario hat geschrieben:Hallo zusammen,ich habe schonmal vor einigen Tagen mal ein Problem geschildert.Leider konnte mir niemand so richtig helfen.
1. Wieso machst Du dann einen neuen Thread auf und antwortest nicht im alten?
In jenem stehen teilweise als erste, angebotene Hilfestellungen die selben wie hier.

Beispiel gefällig?
admine hat geschrieben:Wie sieht deine Hardware aus ?
Evt. zu wenig RAM oder ist dieser defekt ?
---> dieser Thread
admine hat geschrieben:Sag uns bitte mal etwas mehr zur Hardware deines Rechners.
---> erster Thread

Damit erreichst Du für Dich zumindest nichts, denn das Ganze wird extrem unübersichtlich (was wurde wann wo schon gemacht oder auch nicht?).
Damit erreicht man höchstens, daß die Helfer sehr schnell die Lust verlieren.

2. "Konnte niemand helfen" ist gut. Du schreibst bisher auch nichts genaues, was diese Hilfestellungen ergeben haben.

Edit die 2.

http://de.wikipedia.org/wiki/Klempen

*SCNR*
Zuletzt geändert von Rain_Maker am 17. Jul 2006, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 15:02

O.K. Sorry,
ich habe mit all dem nicht viel erfahrung,da ich wie schon erwähnt Neuling bin das betrifft das Forum genauso wie SUSE.Nun,ich habe das in einen neuen thread geschrieben weil ich auf den andren keine reaktion mehr bekam und weil der auch in einer anderen Ruprik stand(Booten usw.)war aber mit einmal weg,also hier,und die probleme sich dann auch änderten.
Also nochmal von vorn.
Gericom Laptop/2,GHZ/Intel Celeron/80GBPlatte/1GBRAM/Intel Grafik up to 64RAM.
Mein problem:
Beim Installieren,egal welche Version(9.3/10.0/10.1),dauert die Installation 4-5 STD.Dann habe ich in der Installationsmodus alles so gemacht wie es von der Software vorgegeben war,sprich Partitionierung usw,dann habe ich auch ROOTPasswort und auch Benutzter eingegeben und auch updates alles getan wie vorgegebn.Dann startet der PC neu.Ab da geht der Mist los,das Programm startet mit dem Grafikbild dann geht das Bild weg,man kann sehen wier USB geräte aktiv werden,und dann gehen Textbildschirm auf und der geht nicht mehr weg.Da kommt dann auch Login was ich auch tue,gebe Passwort mit Login ein aber der Graikbildschirm geht nicht weg.Da habe ich dann verschieden sachen Probiert z.b.runlevel überprüft ob er auf 5 staht oder auf 3,er steht auf 5.Dann habe ich gelesen das man mit dem befehl startx das prüfen kann ob es am x-server liegt,als ich startx eigegebn habe kam die o.g.Fehlermeldung.Ich habe auch auf den Vorschlag hin den Speichertest gemacht letzte Nacht,keine Fehler.Auch während der Installation wurde die montierte und angstöpselte Harware wurde richtig erkannt.Zumindest stand das so im Hardwarekonfigurator während der Installation.
So nun wisst ihr alles und ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Jul 2006, 15:11

Was sagt denn 'lspci' bei dir?

Und BITTE mach hinter einem Komma oder einem Punkt ein Leerzeichen. Dann sind deine Texte nicht ganz so zäh zu lesen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 15:13

Nachtrag:
Dem gesendeten Link sei Dank.Ich habe die stelle gefunden bis wohin mein PC Bootet.http://sbox.bgweiz.at/stefan.reisinger/ ... &offset=32
Bild nr.11 also die Textdarstellung.
Genau bis dahin gehts mit Passwort und Login im Textmodus und nicht weiter.
Danke für den Tipp.

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 15:20

was ist "Ispci"?
Danke an RAIN-MAKER für die Bilder das war Hilfreicher als alles andere.
Was nicht heißen soll das den anderen nicht Dankbar wäre.
Ich bin über alles Dankbar was hilft.
Den mit den speziellen begriffen ist das so ne sache.Ich möchte ja von Windows zu LIFUCHS werden.javascript:emoticon(':lol:')

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Jul 2006, 15:28

Wenn du wirklich Fuchs werden willst, dann würde ich mir ein Buch zulegen. Der 'Kofler' ist sehr gut.

lspci (Das ist ein kleines L am Anfang, kein großes i; Linuxbefehle werden eigentlich durch die Bank kleingeschrieben) listet deine Hardware zu weiten Teilen auf. Mir ist nämlich immer noch nicht so ganz klar, was da überhaupt drin ist.

Damit das was weniger ist, mach mal ein
'lspci | grep VGA'
Die Pipe | bekommst du mit AltGr und < (links neben Y).

[Edit:] Dem blöden Kalauer vom frechen oc2pus mal den Boden entzogen... :wtf: :|
Zuletzt geändert von Grothesk am 17. Jul 2006, 15:45, insgesamt 2-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 17. Jul 2006, 15:32

Grothesk hat geschrieben:... Linuxbefehle sind eigentlich durch die Bank klein
Und durch den Stuhl gross ?

hm, du meinst kleingeschrieben, aber dennoch seeeehr mächtig :mrgreen:




==> duck & cover
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 17. Jul 2006, 15:35

Dann bootet der doch schonmal hoch. Steht da was von 'failed services' oder so ähnlich ?

Offenbar ist die Grafikkarte nicht richtig konfiguriert.

Melde Dich als root an und starte sax2 zur Grafikkartenkonfiguration.

Was lspci zur Grafikkarte sagt solltest Du durchaus mal posten.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.0 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 15:44

Ich habe mir heute Mittag ein Buch von SUSE 10.0 geliehen.Ich muß mich da mal reinlesen.
Aber erst mal wäre klasse wenn ich wenigstens die SUSE so zum laufen kriegen würde.Für feineinstellungen ist das Buch da.Denn auf den ersten Blick ist die Fehlerbeseitigung nicht sehr umfangreich.
Den befehl(ispci) muss ich mal probieren und das man die kleinschreibt weiß ich.
Mit failed Services kann mich nicht erinnern das gelesen zu haben,kann aber beim nächsten Boot drauf achten.Was auf jedenfall da stand war
ERROR fataler fehler 104.Habe dann bei google versucht über disen fehlercode was zu erfahren,fehlanzeige.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Jul 2006, 15:46

Den befehl(ispci) muss ich mal probieren und das man die kleinschreibt weiß ich.
Dann schreib ihn auch gleich mit L... <--- Das ist ein L, wie in Linux...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 17. Jul 2006, 16:02

Grothesk hat geschrieben:... <--- Das ist ein L, wie in Linux...
... aber eben klein *gg*
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 17:42

ISCH LIEBE EUSCH ALLE.
Sorry bin aufgeregt und da ist beim tippen mal die finger nicht so schnell und genau.
Aber ich habe nochmal probiert und bin zu folgenden gekommen.
Die lspci habe ich mal getippt-Resultat:
Hostbrigde :Intel 82845G
VGA Controller Intel 82845
4 x USB Controller
PCI Bridge Intel 82801
IDE Bridge Intel 82801 DB
SMBUS Intel ......
Modem Intel......
Ethernet Controller .....
das war es
Dann habe ich mal SAX 2 eingetragen und siehe da es ging was.
Als erstes stand da das SAX keinen X-Server finden konnte und auf der suche nach einem ist.
Dann hat er einen gefunden und ich habe ihn Autom Konfigurieren lassen und da kam auch mein Bildschirm.Ich habe dann weiter Konifiguriert und auch den Test gemacht vorm Speichern und dann habe ich um es zu probieren einmal den PC herunter gefahren und da kam dann FATAL ERROR beim abmelden vom X-Server und dann war ruhe im Karton.
Ich habe das gefühl das was FAUL ist.Ich werde den ganzen Mist nochmal
runterputzen und neu Installieren.Oder was meint ihr?

Rain_Maker

Re: SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von Rain_Maker » 17. Jul 2006, 17:59

uwe-mario hat geschrieben:ISCH LIEBE EUSCH ALLE.
Dann habe ich mal SAX 2 eingetragen und siehe da es ging was.
Als erstes stand da das SAX keinen X-Server finden konnte und auf der suche nach einem ist.
Dann hat er einen gefunden und ich habe ihn Autom Konfigurieren lassen und da kam auch mein Bildschirm.Ich habe dann weiter Konifiguriert und auch den Test gemacht vorm Speichern und dann habe ich um es zu probieren einmal den PC herunter gefahren und da kam dann FATAL ERROR beim abmelden vom X-Server und dann war ruhe im Karton.
Ich habe das gefühl das was FAUL ist.Ich werde den ganzen Mist nochmal
runterputzen und neu Installieren.Oder was meint ihr?
Nö, es sei denn, Du kannst mittlerweile vom Neuinstallieren nicht genug kriegen und es macht Dir Spaß. *g*

Außerdem würde das wohl kaum was bringen, denn entweder lässt sich das Problem jetzt so lösen oder es gibt ein Hardware-Problem, daß für SuSE nicht lösbar ist (unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich). Sollte ersters der Fall sein, dann bringt Neuinstallieren nix, weil das ja das Problem nicht löst, und sollte zweiteres der Fall sein, dann bringt es sowieso nix.

Oder wie mein "Jedi-Meister" Yodel sagen würde:

"Lernen Du musst, die "Windows-Logik" (siehe 1. Teil meiner Signatur *g*) abzulegen, junger Padawan, dann wird die Macht auch mit Dir sein."

;)

Du hast allem Anschein nach ein vollständiges System, nur will der X-Server halt noch nicht richtig. Dagegen sollte man jetzt versuchen, etwas zu tun.

Poste bitte den Inhalt der Datei "/etc/X11/xorg.conf".

Dort stehen die Konfigurationen drin, die sax2 gemacht hat.

Hast Du sax2 auch als root aufgerufen?

Greetz,

RM

Edit: Hat der Schleppi auch noch eine etwas genauere Typenbezeichnung?

Findet sich zu dem Laptop vielleicht unter:

http://tuxmobil.de/

http://tuxmobil.org/

http://www.linux-laptop.net/

etwas?

(Just for Fun, beim Googlen nach der letzten Seite auf einen "falschen" Link geklickt.

Witzig das, vor allem die "Fotoserie":

Neue Checkliste für eine Linux-Installation auf einem Lappi:

1. CD/DVD

2. Kanne mit Kaffee

3. Spachtel *gg*)
Zuletzt geändert von Rain_Maker am 17. Jul 2006, 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
uwe-mario
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Mai 2006, 14:49
Wohnort: Schwabenländle

SUSE 10.1 Ärger im Paradies?

Beitrag von uwe-mario » 17. Jul 2006, 18:13

Neuinstallation ,bin nicht scharf darauf zumal ich in den Tagen bestimmt 10 mal gemacht habe bevor ich auf die Idee kam im Forum zu fragen.
Ich war als root angemeldet.
Ich werde das mal Posten was du verlangst.
Danke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste