Installation mit KONQUEROR/YAST klappt nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
olizafira
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 29. Jul 2005, 12:29
Wohnort: Benningen a.N.

Installation mit KONQUEROR/YAST klappt nicht

Beitrag von olizafira » 14. Jul 2006, 07:22

Hallo,

ich habe mehrere Rechner mit SUSE LINUX 10.0 und 10.1 Bei einem davon mit 10.0 klappt die Installation der RPM Pakete nicht

Wenn ich diese mit dem Konqueror (Klick) öffne und dann installieren möchte erhalte ich die Fehlermeldung: "Folgende Pakete wurden auf dem Medium nicht gefunden: PaketnamePaketname"

Der Name des angeklickten Pakets wird dann immer hintereinander doppelt angezeigt. Ich Weiß jemand wo hier der Fehler ist?

Ich habe dieses Forum schon durchsucht und bin dort nur insofern fündig geworden, das bei diesen Problemen immer geraten wurde die Konsole zu nehmen (das klappt ja auch) - nur wieso nicht mit YAST?

Gruß
Oliver

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Jul 2006, 07:37

Der Lösung ist soweit ich weiß hier im Forum unbekannt.
Aber ganz ehrlich: Wozu braucht man das? Leg dir Quellen in yast an, beschäftige dich mit smart oder apt und du benötigst das so gut wie nie mehr. Und die 2 Pakete, die dann evtl. doch noch von Hand zu installieren sind kannst du dann ja über die Tastatur installieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 14. Jul 2006, 08:23

Um die Problemlösung mal etwas voran zu bringen, denke ich hier einfach mal ins Unreine:

Früher ging es wohl.
Ich habe es gerade mal getestet und hatte auch diesen Fehler.
=> Vermutung: wir haben uns den Fehler mit irgendeinem Sicherheitsupdate von Suse (Bug?) gefangen?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

olizafira
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 29. Jul 2005, 12:29
Wohnort: Benningen a.N.

Beitrag von olizafira » 14. Jul 2006, 12:10

Grothesk: Wie man das Problem mittels Konsole löst weiß ich, mich interessiert jedoch wieso diese Fehlermeldung kommt und wie man Sie behebt oder anders ausgedrückt ich will die Ursache beseitigen und nicht die Symptome

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 14. Jul 2006, 12:14

Wie gesagt, soweit ich das bisher überblicke, hat hier im Forum noch keiner die Ursache für das Problem gefunden. Es ist wohl auch noch relativ neu.
Google doch mal nach dem Problem oder sende einen Bug-Report an Suse.
Vielleicht kommt ja was dabei rum und du findest den Stein des Anstoßes oder du stößt damit eine Lösung an. :wink:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Jul 2006, 12:14

https://bugzilla.novell.com/index.cgi
http://en.opensuse.org/Submit_a_bug

Die freuen sich über tatkräftige Hilfe!
Hier im Forum ist mir noch keine Lösung dafür vor die Flinte gelaufen. Ist wohl ein neuer Bug.

Ich wollte dir auch lediglich einen Hinweis geben, wie man das umständliche Installieren über konqueror gänzlich umschifft. Ist halt imho der eleganteste Weg. Bei Leuten mit 30 Postings weiß man nicht mit Bestimmtheit, ob die diese Optionen kennen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 14. Jul 2006, 12:18

Könntest Du, wenn Du es als Bug meldest, bitte deutlichst dazu sagen, dass es um 10.0 geht? Ansonsten wird der Report ganz schnell als Duplikat geschlossen.

Und ich bin mir auch gar nicht so sicher, ob das wirklich ein Bug ist, es könnte auch eine vermurkste Konfiguration sein. Schau mal nach, welche Installationsquellen eingerichtet sind und lösch eventuell vorhandene lokale Verzeichnisse (nicht die CD/DVD und auch nicht irgendwelche Server-URLs, sondern nur die lokalen Quellen).

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 14. Jul 2006, 12:24

An die vermurkste Konfiguration glaube ich nicht unbedingt.
Wie gesagt, bei mir ist der Fehler heute auch aufgetreten.
Als ich vor einigen Wochen Firefox und Thunderbid auf diese Weise von Hand installierte, ging das noch.

Als zusätzliche Quellen habe ich lediglich Packman, Guru und oc2pus hinzugefügt, wobei ich m.E. tatsächlich fast nur Pakete von Packman installiert habe.

Ich vermute, dass wir uns den Bug mit einem Online-Update gefangen haben.

Wobei mich der Fehler nicht weiter stört, da ich ihn ja auch nur bemerkte, als ich spaßeshalber versuchte, den in letzter Zeit häufiger vorkommenden Fehler zu reproduzieren. Und siehe da, ich hatte ihn auch.
Da aber viele Wege nach Rom führen, installiere ich (wenn nötig) halt anders und gut ist.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 14. Jul 2006, 12:29

An welchem Online-Update soll es denn gelegen haben?

Es gibt nur genau eines mit thematischem Bezug zur YaST-Installation, nämlich yast2-packagemanager, und das ist vom Oktober 2005, hätte also schon vor einem Dreivierteljahr auftreten müssen.

Ohne YaST-Logfiles wirst Du das nicht debuggen können!

olizafira
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 29. Jul 2005, 12:29
Wohnort: Benningen a.N.

Beitrag von olizafira » 14. Jul 2006, 19:27

grothesk: In meinem Eingangsbeitrag habe ich geschrieben das ich weiß wie man auf der Konsole installiert und das es klappt.Das klappt auch trotz meiner wenigen 30 Beiträge ;-)

Der Grund für meinen Beitrag war, das ich hier im Forum immer nur die Antwort gefunden habe wie man die Pakete noch installieren kann (z.B. RPM), aber nicht woher der Fehler resultiert.

Da dachte ich mir, das ich einfach mal was ins Forum reinstelle, aber der BUG scheint noch recht neu zu sein, vielleicht gibts ja auch noch eine Lösung.

Ich bin mal gespannt.

Gruß
Oliver

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 16. Jul 2006, 19:28

Nur mal so zur Info, es gibt jetzt einen entsprechenden Report bei Novell:

https://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=192743

Und es ist wahrscheinlich doch ein Bug, der mit dem letzten Update von kdebase3-SuSE eingeführt wurde.

Da dieses Update kein Sicherheitsupdate war, könntet ihr versuchen, ob ein Downgrade von kdebase3-SuSE auf die vorherige Version vorübergehend hilft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast