apt update == smart update ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 4. Aug 2006, 14:11

Kurt M hat geschrieben:... Womit nach dem ZEN-Desaster auch noch die Smart Neuerung von Suse 10.1 eine Baustelle ist. Aber egal es gibt ja zum Glück apt.
was hat smart mit SuSE zu tun ?
Genausoviel oder genausowenig wie apt etwas mit SuSE zu tun hat.
Allen Tools greifen auf die gleichen Repositories zurück, lediglich deren Metainformationen sind unterschiedlich in Umfang und Inhalt. Also stimmt traffics Aussage!

Und wenn dein smart nicht funktioniert (hat) dann wird es dafür einen Grund geben ... z.Bsp. Signaturen, falsche Repository Einträge etc...

Also bitte nicht alles in einen Topf werfen, sei froh das es Alternativen gibt, da fällt der "Ausfall" eines Tools nicht so ins Gewicht.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Werbung:
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 4. Aug 2006, 15:23

Sicherlich mögen einen Banalitäten überzeugen, zu apt zurückzukehren, sicherlich hat nicht jeder die Zeit sich in ein neues Programm einzuarbeiten, und da ist das was man kennt und für gut befunden hat mit Sicherheit immer besser, als eine schlecht konfigurierte Alternative. Eine Ausgabe nach dem Motto: "keine interessanten Pakete verfügbar" wäre ja geradezu das absolute Gegenteil von der Erfahrung von rolle und mir.
Eigentlich ging es hier ja um die Funktionaltät.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste