SUSE Linux 10.1 - Online Update?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
species007
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2006, 15:58

SUSE Linux 10.1 - Online Update?

Beitrag von species007 » 12. Jul 2006, 08:38

Hallo Leute,

habe hier eine jungfräuliche SUSE Linux 10.1 Installation auf Platte und keine Ahnung, wie ich vorgehen soll, um die Installation korrekt für Online-Updates zu konfigurieren. Ja, ich habe hier in den Foren mich eingelesen, aber mit apt (ist das nicht von debian?) und SMART kenne ich mich überhaupt nicht aus. Mir wäre eine deppensichere Anleitung lieb, und sowas habe ich hier noch nicht gefunden.

Also: der Zen-Updater (dieser komische Globus im System Tray) zeigt keine Updates an. Versuche ich, mit YOU zu updaten, werden ebenfalls keine Updates angezeigt, weil ich als einzige Installationsquelle die DVD drin stehen habe. Versuche ich, über das graphische Frontend das FTP-Repository (ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.1) hinzuzufügen, so braucht er erstmal 5 Minuten, um den Katalog einzulesen (ISDN-Verbindung), und beim Klick auf "Beenden" ist dann endgültig Feierabend (nach 20 Minuten habe ich abgebrochen). Muss man hier tatsächlich noch länger warten? Oder gibt's irgendwo ne Möglichkeit, die Installationsquelle in eine config-Datei einzutragen?

Bitte sagen, welche Software installiert werden muss - wie gesagt, bin Anfänger!

Viele Grüße

Werbung:
Benutzeravatar
BelaLugosi
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 17. Jan 2006, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von BelaLugosi » 12. Jul 2006, 09:18

Nach dem Einstallen einer neuen Installationsquelle, muss der Yast-Updater, soweit ich mich erinnere, erstmal eine enorm grosse (so um die 240mb) XML-datei runterladen.
Dat kann ´ne Weile dauern mit ISDN. Lass die Kiste doch mal über Nacht laufen.

MfG,
SC
i don't have hard drives. i just keep 30 chinese teenagers in my basement and force them to memorize numbers (bash.org)

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 12. Jul 2006, 09:50

Nein, die XML-Datei der Update-Quelle ist nicht 250 MB groß, das ist die XML-Datei der normalen Online-Basis-Quelle. Die sollte man als ISDN-Nutzer aber am besten gar nicht anrühren.

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 12. Jul 2006, 10:11

apt gibt es auch für SuSE, aber da du ersten Anfänger bist und zweitens nur über eine ISDN-Verbindung verfügst, würde ich dir davon abraten.

Allerdings stellt sich mir die Frage, was du bei deiner SuSE 10.1 unbedingt updaten willst - die ist aktuell genug.

Sicherheitsupdates und Patches bekommst du über YOU - das ist auch mit ISDN noch machbar.
Ansonsten reicht es wenn du einige zusätzliche Quellen in YAST einbindest - Packman wäre hier unbedingt zu empfehlen.

Alles weitere ist nicht zwingend notwendig. :wink:

Packman
Protokoll: HTTP
Servername: packman.iu-bremen.de
Verzeichnis auf dem Server: /suse/10.1
Authentifikation: Anonymous

[edit: siehe unten (traffic's Post) :oops: ]

SuSE (Updates)
Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis auf dem Server: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.1
Authentifikation: Anonymous

SuSE (vollständige Installationquelle)
Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis auf dem Server: pub/opensuse/distribution/SL-10.1/inst-source
Authentifikation: Anonymous
Zuletzt geändert von b3ll3roph0n am 12. Jul 2006, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 12. Jul 2006, 10:16

Nein, die untere bitte nicht als ISDN-Nutzer verwenden.

Was da drin ist, entspricht dem Inhalt der CDs/DVDs mit ein paar Extras, aber ohne Breitbandanschluss kannst Du diese Extras sowieso nicht sinnvoll nutzen. Genau da steckt die 250 MB große XML-Datei drin!

ISDN-Nutzer verwenden bitte diese Quellen:

1) PackMan-Pakete für Multimedia u.ä.:

Protokoll: HTTP
Servername: packman.iu-bremen.de
Verzeichnis: suse/10.1

2) SuSE-Updates:

Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.1

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 12. Jul 2006, 10:35

Uhps, Sry :oops:
traffic hat geschrieben:Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/update/10.1
Also wenn ich das richtig verstehe sind in dieser Quelle sowohl die kompletten (gepatchten) RPMs, die dann mit YAST -> Software installieren eingespielt werden, als auch die Delta-RPMs für YOU?

species007
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2006, 15:58

Beitrag von species007 » 12. Jul 2006, 12:06

Okay, habe grade live begonnen, die Update-Quelle (nein, nicht das Install-Repository) einzubinden. Katalog wird auch seit einigen Minuten bereits "hinzugefügt" ...

Frage meinerseits nun: ist es tatsächlich normal, dass beim Klick auf "Beenden", sprich: nachdem der Katalog bereits "hinzugefügt" wurde, das System nochmal anfängt zu rödeln? Wie kann ich bei KDE denn die momentane Netzauslastung feststellen, also ob überhaupt grade Daten übertragen werden?

Ich hoffe mal, dass das alles klappt ...

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 13. Jul 2006, 19:23

b3ll3roph0n hat geschrieben:SuSE (vollständige Installationquelle)
Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis auf dem Server: pub/opensuse/distribution/SL-10.1/inst-source
Authentifikation: Anonymous
Vollständig wird's erst, wenn zusätzlich noch

Protokoll: HTTP
Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis auf dem Server: pub/opensuse/distribution/SL-10.1/non-oss-inst-source
Authentifikation: Anonymous

hinzugefügt wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste