Auf CD enthaltene Programme mit YAST2 installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
<Idefix>
Member
Member
Beiträge: 107
Registriert: 11. Jun 2006, 15:03

Auf CD enthaltene Programme mit YAST2 installieren

Beitrag von <Idefix> » 9. Jul 2006, 23:45

Hallo, ich versuche eine rpm-Datei (nicht von CD) bei Linux 8.2 mit YAST2 zu installieren. Aber jedesmall wenn ich die Installation starte, versucht er die (fast) selbe auf der mitgelieferten CD zu installieren und verlangt diese von mir. Die Datei selbst liegt auf meinem Desktop. Was kann ich tun?

Werbung:
Rain_Maker

Handarbeit

Beitrag von Rain_Maker » 10. Jul 2006, 00:01

Hallo,

Installiere die Datei von Hand (hat auch den Vorteil, daß Du eventuelle Abhängigkeitsprobleme gemeldet bekommst).

Code: Alles auswählen

su

(Passwort)

rpm -Uvh /home/DeinUsername/Desktop/Paketname.rpm
Greetz,

RM

P.S. Der Titel Deines Postings ist im Widerspruch zum Posting selbst!

P.P.S. Linux 8.2? Hast Du eine Zeitmaschine?

Benutzeravatar
<Idefix>
Member
Member
Beiträge: 107
Registriert: 11. Jun 2006, 15:03

Beitrag von <Idefix> » 10. Jul 2006, 10:34

Okay, danke. Hat funktioniert. Wusste nur nicht wie das manuell geht.
Nein, eigentlich nicht, da das Programm ebenfalls auf CD vorhanden ist, nur eine andere Version.
Ja, ich hab eine, damit bin ich in die Vergangenheit gereist, und hab mir da meinen PC gekauft ;-)

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 10. Jul 2006, 13:09

<Idefix> hat geschrieben:Okay, danke. Hat funktioniert. Wusste nur nicht wie das manuell geht.
Büdde.

Ist auch immer wieder nützlich für später.
Nein, eigentlich nicht, da das Programm ebenfalls auf CD vorhanden ist, nur eine andere Version.
Sollte dann der Titel nicht lauten "Programm in anderer Version STATT der auf CD installieren?"
Ja, ich hab eine, damit bin ich in die Vergangenheit gereist, und hab mir da meinen PC gekauft ;-)
*Ehm*

Eher in die Zukunft.
"Linux" (=der Systemkern oder "Kernel") ist in Version 2.6.17.irgendwas zur Zeit am aktuellsten, zumindest die stabile Version. Du hast vielleicht "SuSE-Linux 8.2" ;)

Greetz,

RM

Benutzeravatar
<Idefix>
Member
Member
Beiträge: 107
Registriert: 11. Jun 2006, 15:03

Beitrag von <Idefix> » 11. Jul 2006, 20:52

So genau muss man es dann auch nicht wieder nehmen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast