Installation & Update vom lokalen Server

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Installation & Update vom lokalen Server

Beitrag von pft » 7. Jul 2006, 12:52

Hallo,

bei der Installation von SuSe 10.1 musste ich feststellen, dass sich der Rechner automatisch bei Novell registriert und eine online update Quelle installiert.

Nun nutze ich Suse u.a. zum experimentieren, was mit häufigen Neuinstllationen verbunden ist.

Daher liegen bei mir sowohl Installationsquellen als auch Updates auf einem lokalen Server, der quasi als privater Mirror via wget up to date gehalten wird.

Nun die Fragen

1. wie gehe ich vor um möglichst aussschließlich mit den lokalen Quellen zu arbeiten und nicht immer ins Internet zu gehen. Ich habe nur eine limitierte Flatrate und die Datenrate dürfte intern auch höher sein.

2. Kann man direkt die Registrierung bei Novell unterbinden

3. Bei der INstallation mußte ich festlellen, dass er nach booten von der CD1 alle Quellen von dieser CD holt und nur für die CDs 2-5 auf das NFS Laufwerk zugreift. Das ist sehr langsam. Wie kann ich Suse dazu bringen alles vom NFS zu holen?

Gruß
Thomas

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 7. Jul 2006, 13:05

1. Das System registriert sich *nicht* automatisch.

2. Die Registrierung musst Du nicht unterbinden: Wenn Du sie nicht haben willst, dann mach sie einfach nicht.

3. Wenn Du die Updates von einem lokalen Server installieren willst, dann musst Du dazu den lokalen Mirror über "YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen" als normale Installationsquelle angeben.

Genau dort, unter "YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen", kann man übrigens auch einen entfernten Mirror selbst angeben, wenn man die Registrierung nicht mag. Siehe auch: http://www.linux-club.de/ftopic60591.html

pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft » 7. Jul 2006, 14:16

werde ich mir am WE anschauen. Womöglich habe ich irgendwo zu schnell geklickt.

Ich hatte ohnehin so meine Irritationen mit der 10.1.
So konnte ich z.B. bei der "normalen" Installation von der Boot-CD keine NFS quellen angeben, sondern nur URL und lokale pfade.
Erst nach Abbruch,manueller Einbindung der NEtzwerkkarte und Neustart der INstallation hatte ich diese Option.

Ich werde das ganze nochmal durch exerzieren.

Danke erst mal!

Benutzeravatar
meT4coM*
Member
Member
Beiträge: 57
Registriert: 17. Apr 2006, 10:54
Wohnort: Weimar | Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von meT4coM* » 7. Jul 2006, 15:05

2. Kann man direkt die Registrierung bei Novell unterbinden
klarr einfach das häckchen raus unter YASR > Einrichten von OnlineUpdates <
die registrierung ist jediglich für den Käuflich erworbenen SUPPORT gedacht :)
Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher wie der Administrator der es verwaltet.

- Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest. -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste