Installation von SuSe 10.1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mikica
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 20. Jun 2006, 17:51

Installation von SuSe 10.1

Beitrag von Mikica » 3. Jul 2006, 18:32

Hallo,
Ich wollte auf meinem Rechner SuSe Versione 10.1 installieren. Nach dem ich die DVD image mit Bittorrent (meiner Meinung nach das Problem) runtergeladen habe, und die DVD gebrannt habe, wollte ich es installieren. Anfangs gab es auch keine Probleme, jedoch kommt an manchen Stellen die Meldung, dass die Integrität gewisser Packete nicht stimmt, oder ähnlich. Nach dem ich auf ignorieren geklickt habe, hiess es "Bei der Installation ist ein Fehler aufgetreten", und ich fand mich in einem Grafikärmeren Installer wieder (Kästchen Blau und Rot). Wahrscheinlich ein Installer ohne Graf. Oberfäche. Ich habe dann nur noch die Möglichkeit die Installation neu zu starten, einen Disc check zu machen usw. Kann es sein, dass es bei der Internetübertragung zu pakage losses gekommen ist? Nach dem Runterladen habe ich aber einen checksum test gemacht, und es war alles ok. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass gewisse Leute defeckte Images mit Bittorrent anbieten. Wieso kann mann diese Images nicht direckt per HTML runterladen? Habe anschliessen meine alte Version 10.0 installiert, und dort gab es keine Probleme.

Gruss

Mikica

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 3. Jul 2006, 18:46

Hier findest du das 10.1 Image:
ftp://ftp.uni-kassel.de/pub/linux/suse/ ... ss-dvd-iso

Wenn du die md5sum geprüft hast, ist das runtergeladene Image OK.

Du kannst auch folgendes versuchen:
1) Brenn langsamer! Zu schnelles Brennen kann Schreibfehler verursachen.
2) Nimm einen anderen Rohling. Manchmal hat man bei Billigrohlingen ziemliche Ausschussware dabei.
3) Evtl. (falls möglich) ein anderes Laufwerk testen. => Vielleicht ist das Laufwerk verdreckt, ausgenudelt oder kann nicht mit dem Rohling.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 3. Jul 2006, 18:46

Hört sich ganz nach einem Misslungenen Download an.
Mach doch mal den von dir bereits erwähnte Disc Check.

Wenn der Fehler meldet musst du wohl noch mal neuladen und/oder langsamer brennen und/oder bessere Rohlinge verwenden. Wenn du die images noch auf der Platte hast kannt du auch dort die md5sum prüfen lassen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Mikica
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 20. Jun 2006, 17:51

Beitrag von Mikica » 7. Jul 2006, 09:48

Nach langem mehrmaligem runterladen, brennen und installieren, bin ich der Sache auf die Spur gekommen. Ich habe gemerkt, dass wenn ich die vorgeschlagenen partitions Einstellungen beibehalte, es ohne Probleme installiert wird. Ändere ich jedoch diese Einstellungen, so treten bei der Installation folgende Fehlermeldungen auf:

"name Packet" fails integrity check

Und zwar nicht immer bei den gleichen Packeten! :shock:

Ich habe gemerkt, dass nach jeder änderung der vorgeschlagenen Einstellungen bei dem Installieren, die Kataloge neu geprüft werden (berechnung der Packete??). Kann es also sein, dass die Packete nach einer Änderung falsch berechnet werden?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste