Update mit smart

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Update mit smart

Beitrag von pospiech » 2. Jul 2006, 18:26

Ich habe in der GUI von smart nur die Option gefunden, dass gesamte System upzudaten. Das jedoch will ich gerade nicht. Ich möchte, wie mit yum die Sicherheitsupdates einspielen - und diese Auswählen können.
Nur wie geht das ?

Wenn dies nicht geht müsste ich wieder zu apt und synaptic wechseln, da es dort diese Funktionalität gibt.


Matthias

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Jul 2006, 18:55

Schmeiß halt alle Channels bis auf den Update und Security raus.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Beitrag von pospiech » 2. Jul 2006, 19:33

Grothesk hat geschrieben:Schmeiß halt alle Channels bis auf den Update und Security raus.
Das habe ich mir auch schon gedacht - aber das wäre ein Workaround - ich würde alles entfernen, damit nur das übrigbleibt, was ich in Synaptic direkt auswählen kann.

Mein Eindruck ist, dass smart ein sehr guter Ansatz ist und sicherlich funktioniert, aber in der Umsetzung noch nicht an Tools wie synaptic heranreicht.

Matthias

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Jul 2006, 19:43

In synaptic kannst du doch auch nicht nur 'security' auswählen?
Da hast du doch auch alle Repos drin.
Und ob die Dinger jetzt Repositories oder Channel heißen ist doch wurscht.
Wenn du nur bestimmte Channel haben willst legst du halt die unerwünschten still.
Oder missverstehe ich jetzt was du haben willst?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

pospiech
Hacker
Hacker
Beiträge: 250
Registriert: 19. Mai 2005, 22:52

Beitrag von pospiech » 2. Jul 2006, 20:03

In Synaptic kann ich über 'Status' -> 'Aktualisierbar' alle auswählen die aktualisierbar sind, und dass ohne eine Baumansicht zu haben.

Diese Vorselektion der aktualisierbaren (und damit ausblenden aller anderen) ist in smart anscheint nicht möglich.

Damit habe ich noch immer nicht die Funktion von yum aber wenigstens soetwas ähnliches.

Matthias

Rain_Maker

Alternativer "Ansatz"

Beitrag von Rain_Maker » 2. Jul 2006, 20:04

Also mein Ansatz ist, daß hier jemand nicht so ganz weiß, wie man die GUI bedient.

- Ansicht --> Baumansicht: "Gruppen"

Edit: Wenn Du es genauso wie in Synaptic haben willst, daß ALLE verfügbaren Updates ohne Unterteilung angezeigt werden, dann halt Ansicht -> Baumansicht --> Nichts. Allerdings halte ich die Ansicht "Gruppe" Deinen Wünschen für eher angemessen.

- Ansicht ---> Verberge nicht aktualisierbare (Optional, aber bei Sicherheitsupdates vielleicht sinnvoll)

- Die gewünschten Untergruppen (wie z.B. "Security") aufklappen, die jeweils gewünschten Pakete markieren (Heisser Tipp: STRG-Taste gedrückt halten *g*).

- Rechtsklick --> Installieren

Et voila, genau DAS, was Du willst, OHNE die anderen Channels deaktivieren zu müssen.

SuSE-Version 10.0, smart-gui Version 0.42.

So in etwa?

;)

Greetz,

RM

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast