Software-Aktualisierungsfunktion - Fehler bei Transaktion

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
spezies-8472
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20. Okt 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Software-Aktualisierungsfunktion - Fehler bei Transaktion

Beitrag von spezies-8472 » 30. Jun 2006, 23:02

SuSE 10.1

Softwareaktualisierung über die o.g. Softwareaktualisierungsfunktion schlägt grundsätzlich fehl :(
Zuerst startet diese Funktion scheinbar problemlos. Es wird eine längere Liste mit Programmen/Patches usw. angezeigt, die allesamt angewählt sind.
AKTUALISIEREN startet den Download, der mit

Fehler bei Transaktion - Abbrechen

stoppt. Danach kann nur abgebrochen werden, die Liste wird neu geladen und das Spiel kann von vorne begonnen werden.

Eine Aktualisierung über YaST - Online Update - hingegen funktioniert weitestgehend problemlos - beim nächsten Systemstart jedoch werden erneut die gleichen Programme/Patches als Updates gezeigt, wie beim letzten Start über die Softwareaktualisierungsfunktion.

Wie kann man diesen "Teufelskreis" durchbrechen???

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 30. Jun 2006, 23:53

Ein Update mit YOU *SOLLTE* den eigentlich durchbrechen da dadurch neuere Versionen von Zen geladen werden sollten.

Ich benutze auf meinem System apt für die Installation von Updates und ignoriere Zen bzw YOU (mache ich seit SuSE 9.2 so).
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 30. Jun 2006, 23:57

Diesen sogenannten Teufelskreis gibt es gar nicht. YOU installiert die Patches und fertig. Leider zeigt YOU die Patches danach immer noch an. Zwar in einer anderen Farbe, aber der Unterschied ist schlecht zu sehen, so dass die meisten Leute denken, die Patches seien nicht installiert worden.

Bitte diesen Report komplett einschließlich aller Kommentare lesen:

https://bugzilla.novell.com/show_bug.cgi?id=183735

spezies-8472
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 20. Okt 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von spezies-8472 » 1. Jul 2006, 14:43

APT, YOU, ZEN... - toll - ähhm - sagt mir als Neuling nicht wirklich viel - aber egal, was ich nutze - das Online-Update über YaST lädt ne Menge Daten herunter, installiert diese - oder auch nicht, führt anschließend die Systemaktualisierung aus und sagt mir anschließend, dass ich sämtliche soeben installierte Programme unbedingt aktualisieren spllte, da neue Versionen vorhanden seien, was aber nicht sein kann, denn die wurden ja eben herunter geladen - wenn mir aber das System immer bereits aktualisierte Dateien als "veraltet" abzeigt - wie bekomme ich dann mit, wann mal wirklich was veraltet ist? Also ich würde das als groben Fehler ansehen - ich habe auch alles schon 2x komplett platt gemacht und komplett von DVD neu installiert - es bleibt immer exakt das Gleiche - und wenn ich die automatisch - im Mag als Paketaktualisierung bezeichnet - ablaufende Routine nutze, bricht diese mit ner Fehlermeldung - siehe oben - ab und es wird gar nichts aktualisiert. Da jeder dieser Vorgänge (trotz DSL) immer gut 10 Minuten dauert, ist es müßig, jedes Paket einzeln zu testen, ob es den Fehler verursacht, zumal auch dort bereits installierte Pakete immer wieder als "alt" und aktualisierungswürdig auftauchen.

Ganz abgesehen davon ist das System - trotz voreingestellter Systemsprache DEUTSCH komplett englisch und es sind scheinbar auch keine weiteren Sprachen verfügbar, denn es wird grundsätzlich nur englisch angezeigt. Nach diversen Updateversuchen war dann plötzlich mal tatsächlich alles "auf deutsch" - aber ich habe keine Ahnung wie und wodurch?!? - das ist auch bei allen 3 Neuinstallationen passiert

Ich habe übrigens mal darauf geachtet - eine Farbänderung nach dem Update erfolgt nicht - aber selbst wenn sich die Farbe ändern würde - wo ist da der Sinn, wenn mir ca. 100 Pakete immer noch angezeigt werden, als "neue Version vorhanden"?? Ich glaube nicht, dass das im Sinne der "Erfinder" ist?!?
Klar, ein Linux-Profi oder Kenner der Materie löst das mit ein paar Befehlszeilen im Konsolenfenster - aber ich als "Nuranwender" wollte eigentlich nur ein stabiles, sicheres System haben - aber wenn ich ununterbrochen angezeigt bekomme, dass ich dringend updaten soll, dann aber wieder nur Fehlermeldungen bekomme, bzw. bereits mehrfach heruntergeladene Programme wieder und wieder installiert werden, ist das einfach nur ärgerlich.

Auch finde ich es merkwürdig, wenn einige Dateien aus Paketen gar nicht entpackt werden können, mit "Abbrechen" oder "Ignorieren" aber dann doch ein Systemupdate durchgeführt wird?!?! Wie kann das gehen?
traffic hat geschrieben:Diesen sogenannten Teufelskreis gibt es gar nicht. YOU installiert die Patches und fertig. Leider zeigt YOU die Patches danach immer noch an. Zwar in einer anderen Farbe, aber der Unterschied ist schlecht zu sehen, so dass die meisten Leute denken, die Patches seien nicht installiert worden.
Und wie kann man das ändern? Abgesehen davon wird ja auch immer noch der Haken davorgesetzt, der mir sagen soll, dass neue Versionen vorhanden wären?!?!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste