[erledigt] Suse 10.1 und Rug

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
SanAndreas
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Mai 2006, 19:31

[erledigt] Suse 10.1 und Rug

Beitrag von SanAndreas » 27. Jun 2006, 19:56

Wie läuft das mit dem Paketmanager bei Suse 10.1, ist glaub zen mit Rug?
Kann ich hier die gleichen Quellen wie bei der Apt-Sources-List angeben?

rpm http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 suser-oc2pus
rpm-src http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/ SuSE/10.1-i386 suser-oc2pus
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/ 10.1/RPMS/
repomd http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... KDE:/KDE3/ SUSE_Linux_10.1/
repomd http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... Backports/ SUSE_Linux_10.1


Und noch ne Frage: Warum kann ich ein runtergeladenes RPM Paket nicht über, rechtsklickt/Aktion/Paket mit Yast installieren?
Es kommt ein Fehlermeldung das keine Datei auf dem Medium gefunden wurde.

Danke im vorraus für Antworten.

Gruß
Zuletzt geändert von SanAndreas am 29. Okt 2006, 17:08, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 27. Jun 2006, 20:06

Zum 1. Problem: Nein, Du kannst weder eine sources.list einfach kopieren und mit rug verwenden noch mit rug auf apt-Repositories zugreifen, sondern Du musst die repomd-Quellen identifizieren, die den apt-Repos entsprechen und dann diese verwenden.

Im Fall der genannten sources.list könnte das ungefähr so aussehen:

Code: Alles auswählen

rug service-add --type=ZYPP http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/10.1/RPMS oc2pus
rug service-add --type=ZYPP http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/KDE3/SUSE_Linux_10.1 KDE3
rug service-add --type=ZYPP http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/Backports/SUSE_Linux_10.1 Backports
Das da oben sind Konsolenbefehle, die auszuführen sind und keine Einträge für eine Konfigurationsdatei.

Deine sources.list für apt ist übrigens unlogisch. Das Repository von oc2pus ist da doppelt drin. Einmal als apt-rpm-Repository und einmal als repomd => redundant und unnötig.

Zum 2. Problem: Es geht nicht, weil es einfach nicht geht. Der neue YaST-Paketmanager stellt die Programme "genIS_PLAINcache" und "installation_sources" nicht mehr zur Verfügung, die werden aber für dieses Feature gebraucht, deshalb geht es nicht.

Melde den Bug nicht an Novell, er ist bestens bekannt, aber gar nicht so leicht zu lösen. Meiner Meinung nach hätten diese Buttons und Kontextmenüeinträge entfernt werden sollen - solche, die nicht funktionieren, sind schlechter als gar keine.

Als grafisches Installationstool dient jetzt der Zen-Installer. Wenn Du RPMs aus dem Konqueror heraus installieren willst, dann klick sie mit der rechten Maustaste an und wähle "Öffnen mit -> zen-installer".

Benutzeravatar
SanAndreas
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 12. Mai 2006, 19:31

Beitrag von SanAndreas » 27. Jun 2006, 20:27

@traffic
Danke!!! Schnell und klar verständllich erklährt!

Viele schreiben recht negativ über die Paketverwaltung mit Zen!
Nun ja, danke nochmal!

Gruß

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 27. Jun 2006, 21:05

SanAndreas hat geschrieben:Viele schreiben recht negativ über die Paketverwaltung mit Zen!
Das liegt daran, dass mangels Dokumentation kaum jemand durchblickt und es außerdem teilweise wirklich wackelig ist. Wenn Du allerdings mit YOU das Paketmanagement-Update installiert hast, sollte es einigermaßen gehen.

Benutzeravatar
castor
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 22. Jan 2006, 17:45
Wohnort: Flensburg

Beitrag von castor » 28. Jun 2006, 17:05

Moin,Moin,
man kann auch RPM Pakete mit KPackage installieren,geht wunderbar!!

Gruß
castor
LINUX - und Dein PC macht nie wieder"blau"!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast