Abhängingkeitsprobleme von djplay

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Chris
Member
Member
Beiträge: 117
Registriert: 3. Jan 2004, 18:28
Kontaktdaten:

Abhängingkeitsprobleme von djplay

Beitrag von Chris » 20. Jun 2006, 11:43

Hallo allerseits,

ich habe schon im Multimedia-Forum gepostet, weil ich ein DJ-Programm gesucht habe. Nun will ich dieses (djplay) übersetzen -- unter Debian.
Mein Problem: configure spuckt noch einige Abhängigkeitsprobleme aus:

Code: Alles auswählen

checking cdda_interface.h usability... no
checking cdda_interface.h presence... no
[...]
checking mpeg3audio.h usability... no
checking mpeg3audio.h presence... no
checking for mpeg3audio.h... no
1. Frage: Welche Pakete muss ich hier installieren? Oder muss ich da was per Hand übersetzen?

Außerdem kommt es beim make zu einem Haufen an Fehlern. Der Erste war wohl:

Code: Alles auswählen

In Datei, eingefügt von <Kommandozeile>:9:
djplay.h:6:21: qdialog.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Ich habe, wie mir auch im Multimedia-Forum gesagt wurde, auf qt getippt. Leider weiß ich nicht, welches Paket unter Debian dem Paket qt3-devel unter SuSE entspricht. Einige hab ich schon installiert, aber nicht alle (wegen fehlender Abhängigkeiten, die apt dann mit einer Fehlermeldung beenden ließen).
2. Frage: Was kann ich hier tun? Welches Paket ist hier zu installieren? Muss ich ggf. /etc/apt/sources.list ändern?

MfG
Christian

Werbung:
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4199
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 20. Jun 2006, 14:28

Wenn .configure schon nicht klappt, brauchst Du make gar nicht erst probieren.

Dir fehlen: cdda_paranoia (optional) und libmpeg3 (optional), aber das könntest Du wohl auch unter http://djplay.sourceforge.net/ selber sehen. Nur weil optional hinter steht, muß das nicht so sein. qt3-dev-tools sieht vielversprechend aus. apt-cache search qt3 hlift dir weiter.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste