Problem bei Installation apt-64bit (repomd-fähig)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
moviemark
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 16. Jul 2005, 01:16

Beitrag von moviemark » 3. Jun 2006, 21:37

gibts denn auch was für mein System 10.0 x64?

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Werbung:
emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 3. Jun 2006, 21:40

moviemark hat geschrieben:gibts denn auch was für mein System 10.0 x64?
Ja.
http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... s/SL-10.0/
Zuletzt geändert von emoenke am 3. Jun 2006, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

moviemark
Member
Member
Beiträge: 161
Registriert: 16. Jul 2005, 01:16

Beitrag von moviemark » 3. Jun 2006, 21:40

und wo?

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 3. Jun 2006, 21:43


Webdude
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004, 16:42

Beitrag von Webdude » 4. Jun 2006, 20:49

Hm, und wo bekomm ich das passende Update für rpm her?

Code: Alles auswählen

 
rpm -ivh apt-libs-0.5.15lorg3-14.1.x86_64.rpm
warning: apt-libs-0.5.15lorg3-14.1.x86_64.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 6b9d6523
error: Failed dependencies:
        librpm-4.4.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15lorg3-14.1
        librpmdb-4.4.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15lorg3-14.1
        librpmio-4.4.so()(64bit) is needed by apt-libs-0.5.15lorg3-14.1
"Arguing on the internet is like competing in the special olympics. Even if you win you're still a retard."

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 4. Jun 2006, 21:01

Gar nicht. Du versuchst einfach das falsche RPM zu installieren.

Zwei Möglichkeiten:

1) Du versuchst das RPM für 10.1 (x86_64) auf einem System zu installieren, das zwar 10.1, aber nicht x86_64 ist.

2) Du versuchst das RPM für 10.1 (x86_64) auf einem System zu installieren, das zwar x86_64, aber nicht 10.1 ist.

Beides geht natürlich nicht. Sag einfach die Versionsnummer und die Architektur Deines Systems, dann bekommst Du die URL zu den genau passenden RPMs.

Der Klarheit halber, ich bräuchte den Inhalt der Datei /etc/SuSE-release.

Webdude
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004, 16:42

Beitrag von Webdude » 5. Jun 2006, 04:08

Nö, ich versuche auf meinen SUSE 10.0 x86_64 das Paket für SUSE 10.0 x86_64 zu installieren.

http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... x86_64.rpm
"Arguing on the internet is like competing in the special olympics. Even if you win you're still a retard."

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 5. Jun 2006, 04:21

Webdude hat geschrieben:Nö, ich versuche auf meinen SUSE 10.0 x86_64 das Paket für SUSE 10.0 x86_64 zu installieren.

http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... x86_64.rpm
Du hast gelesen, daß die Pakete apt und apt-libs unbedingt zusammen installiert werden müssen?

Webdude
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004, 16:42

Beitrag von Webdude » 5. Jun 2006, 05:11

Ja, sicher. Aber apt hängt zuallererst von apt-libs ab, deshalb muss ich das so oder so als erstes installieren.

Code: Alles auswählen

rpm -ivh apt-0.5.15lorg3-14.1.x86_64.rpm
warning: apt-0.5.15lorg3-14.1.x86_64.rpm: V3 DSA signature: NOKEY, key ID 6b9d6523
error: Failed dependencies:
        apt-libs = 0.5.15lorg3-14.1 is needed by apt-0.5.15lorg3-14.1
        libapt-pkg-libc6.4-6.so.2()(64bit) is needed by apt-0.5.15lorg3-14.1
        librpm-4.4.so()(64bit) is needed by apt-0.5.15lorg3-14.1
        librpmdb-4.4.so()(64bit) is needed by apt-0.5.15lorg3-14.1
        librpmio-4.4.so()(64bit) is needed by apt-0.5.15lorg3-14.1
Und das ändert nichts daran, das librpm-4.4 verlangt wird, und ich nur 4.1 installiert hab.

Code: Alles auswählen

rpm -qa |grep rpm
deltarpm-3.3-0.1
rpm-4.1.1-222

Mein System ist (bis auf die KDE Pakete) up to date.
Die sources.list hole ich per "install-apt4suse --update-srclist", und sieht so aus:

Code: Alles auswählen

rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 rpmkeys
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 base
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 java
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 update
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 extra
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 kraxel
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 gnome
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 packman
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 mozilla
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-drcux
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-gbv
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-guru
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-scorot
rpm ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 security
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 rpmkeys
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 base
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 java
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 update
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 extra
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 kraxel
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 gnome
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 packman
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 mozilla
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-drcux
#rpm-src ftp://ftp4.gwdg.de/pub/linux/suse/apt SuSE/10.0-x86_64 suser-gbv
Hoffe die Infos helfen.

Gruss,
Webdude
"Arguing on the internet is like competing in the special olympics. Even if you win you're still a retard."

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 5. Jun 2006, 05:20

Webdude hat geschrieben:Ja, sicher. Aber apt hängt zuallererst von apt-libs ab, deshalb muss ich das so oder so als erstes installieren.
Falsch. ALLES ZUSAMMEN.

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 5. Jun 2006, 05:29

emoenke hat geschrieben:
Webdude hat geschrieben:Ja, sicher. Aber apt hängt zuallererst von apt-libs ab, deshalb muss ich das so oder so als erstes installieren.
Falsch. ALLES ZUSAMMEN.
Das hatte ich übrigens - wohlweislich, denn ich kenne meine DAUs - schon angedeutet.
Kinders, lest doch bitte etwas sorgfältiger und nervt hier nicht mit längst abgehandeltem Krams.

Webdude
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004, 16:42

Beitrag von Webdude » 5. Jun 2006, 16:00

Also erstens bin ich kein DAU, und zweitens kein Kind.
Drittens : Wenn du nicht einem vernünftigen Ton etwas beitragen kannst, lass es doch bitte. Keiner zwingt dich zu antworten. Ich werd ja auch nicht beleidigend.

Die Pakete sind gegen librpm-4.4 gelinkt, auf meinem System ist nur rpm-4.1.1-222 installiert, und ich kann auch keine neueren Pakete finden.

Es lässt sich natürlich mit --nodeps installieren, dann kommt aber

Code: Alles auswählen

 
apt update
apt-config: error while loading shared libraries: librpm-4.4.so: cannot open shared object file: No such file or directory
apt-get: error while loading shared libraries: librpm-4.4.so: cannot open shared object file: No such file or directory
Falls ich doch etwas falsch mache, wäre ich dankbar für einen exaktes Kommando oder einen Link zu den passenden rpm Paketen.
Oder wenn jemand die Mail-Adresse von "suser-rbos" hat, dann klär ich das mit ihm selbst.

Danke und Gruss,
Webdude
"Arguing on the internet is like competing in the special olympics. Even if you win you're still a retard."

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 5. Jun 2006, 16:06

Webdude, Du hast völlig recht, das Problem liegt natürlich an der librpm-4.4-Abhängigkeit und hat selbstverständlich rein gar nichts damit zu tun, ob man die Pakete einzeln, zusammen oder sonstwie installiert.

Die Pakete sind gegen RPM-4.4 gebaut, 10.0 hat aber nur RPM-4.1. Warum? Keine Ahnung - könnte ein Problem mit dem Build-Service sein. Die Idee, jetzt RPM auf 4.4 zu aktualisieren, ist gar nicht gut - lass das lieber sein.

Vorschlag: Rebuilde das RPM selbst. Das geht so:

Code: Alles auswählen

wget http://software.opensuse.org/download/repositories/home:/rbos/SL-10.0/src/apt-0.5.15lorg3-14.1.src.rpm
rpmbuild --rebuild apt-0.5.15lorg3-14.1.src.rpm
Über evtl. fehlende Abhängigkeiten wird gemeckert, die bitte nachinstallieren und nochmal probieren.

Wenn alles klappt, liegen die fertigen RPMs hinterher in /usr/src/packages/RPMS/x86_64.

PS: Die für 9.3 sind übrigens gegen librpm-4.1 gelinkt.
Zuletzt geändert von traffic am 5. Jun 2006, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 5. Jun 2006, 16:17

ihr müsst die RICHTIGEN Pakete verwenden :)

von hier:
http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... 10.0_i586/
die passen dann zu rpm 4.1

NICHT von hier:
http://ftp-1.gwdg.de/pub/opensuse/repos ... s/SL-10.0/
Zuletzt geändert von oc2pus am 5. Jun 2006, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 5. Jun 2006, 16:17

Webdude hat geschrieben:Oder wenn jemand die Mail-Adresse von "suser-rbos" hat, dann klär ich das mit ihm selbst.
Sorry für meinen Schuß in den Ofen.
Richard Bos ist informiert.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 5. Jun 2006, 16:21

@oc2pus, die sind zwar gegen librpm-4.1 gelinkt, aber nur für i586, nicht x86_64. (Funktionieren möglicherweise trotzdem auf i586, aber besser warten oder selbst rebuilden, wenn man nicht warten möchte.)

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 5. Jun 2006, 16:21

Webdude hat geschrieben:Oder wenn jemand die Mail-Adresse von "suser-rbos" hat, dann klär ich das mit ihm selbst.
rpm -qi <paketname>
liefert dir i.d.R. die email-Adresse des Packagers.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Webdude
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Nov 2004, 16:42

Beitrag von Webdude » 5. Jun 2006, 17:14

@traffic: Danke für den Tip mit rpmbuild. Hat prima funktioniert. :D
Wenn jemand die Pakete haben will bevor es ein Update von rbos gibt, oder jemand sie auf seinem Webspace bereitstellen will, einfach melden.

@oc2pus: Danke, auf i586 Pakete verzichte ich aber lieber. Und rpm -qi ist mir bekannt, liefert in diesem Fall leider nur pmatilai@laiskiainen.org, niemeyer@conectiva.com, kojima@conectiva.com.br.

@emoenke: Danke fürs Weiterleiten an Richard Bos.
"Arguing on the internet is like competing in the special olympics. Even if you win you're still a retard."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast