Software installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Husi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jun 2006, 16:51

Software installieren

Beitrag von Husi » 10. Jun 2006, 17:01

Hallo Kollegen;

bin seit neuestem Linux Nutzer, nach langen Windows Jahren; Linux finde ich voll
in Ordnung;

Mein Problem; wie installiere ich Software unter Linux; für mich ist das installieren
nicht leicht zu verstehen
z. b wie finde ich das Tool "Sensors" auf Linux ist das schon installiert, wenn ja wo finde ich es?


Für eine Kleine Hilfe wäre ich dankbar


dank im voraus
Husi

Werbung:
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Jun 2006, 17:23

Software installierst du vorteilhaft über YaST + zusätzliche Quellen aus dem Internet (bei SuSE):
[HOWTO] Alternative Installationsquellen im YaST2
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=27988

Oder mit APT bzw. Smart:
http://www.linux-club.de/forum62.html

Auf jeden Fall sind RPMs bei einem RPM-basierenden Linux zu favorisieren.

Welche Linux-Distri verwendest du denn ?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Husi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jun 2006, 16:51

Software installieren

Beitrag von Husi » 11. Jun 2006, 11:55

Hallo Admine;

Habe ich gemacht, habe mir Skype für Linux runtergeladen und komischer weise hat dies mit yast fungtioniert, die anderen Sachen nicht; aüßerst merwürdig;

was meinst du mit "Distry"
Habe mal im Verzeichnis geschaut; und gesehen das der Cpu-Sensors
installiert ist nur wo finde ich ihn, unter Überwachung steht er nicht.


Gruß
Husi

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Software installieren

Beitrag von admine » 11. Jun 2006, 12:09

Husi hat geschrieben:... die anderen Sachen nicht; aüßerst merwürdig;
Was konkret hast du denn noch versucht zu installieren?
Filename ?
Husi hat geschrieben: was meinst du mit "Distry"
Was für ein Linux du installiert hast ;)
Es gibt da ja SuSE, Fedora, Mandriva und und und ....
(ich vermute jetzt aber mal SuSE Linux)
Husi hat geschrieben: Habe mal im Verzeichnis geschaut; und gesehen das der Cpu-Sensors
installiert ist nur wo finde ich ihn, unter Überwachung steht er nicht.
Meinst du das:
http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... ensor.html
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Husi
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 10. Jun 2006, 16:51

Beitrag von Husi » 11. Jun 2006, 13:08

Ganz genau; bei mir läuft Suse Linux 10.1

nach dem Download fragt man mich mit was ich installieren will,

und klicke Yast an, was aber nicht immer fungtionuckelt,

soviel will ich ja gar nich installieren, ias ja alles drauf was ich brauche;

genau das suche ich "Im Sensors", finde ich bloß nicht ,da ich ja eine Wakü habe will ich die Temperatur messen, oder gibt es ein Linux Tool
dafür?


machet jut

obec
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1193
Registriert: 27. Dez 2005, 21:34
Wohnort: /home/obec

Beitrag von obec » 11. Jun 2006, 13:43

Es ist so: SuSE Linux 10.1 leidet noch unter diversen Kinderkrankheiten.
z.b. Du hast ein Paket aus dem Internet heruntergeladen, und willst es unter Yast installieren.
Yast startet, aber nach dem lesen der Paketlisten kommt: Folgende Paktet auf dem Medium nich gefunden.
Auch der Zen-Installer(neuer Tool) kommt mit Paketen nicht zurück.
Also musst du Pakete über die Konsole installieren, und zwar so:

Code: Alles auswählen

su(root Passwort eingeben)
mit Enter bestätigen
Dann eingeben:

Code: Alles auswählen

rpm -Uhv Paketname.rpm
Nun sollte das Paket installiert werden.
Allerdings musst du Paketabhängigkeitn selber auflösen.
Meine Empfehlung:
Nimm am Besten SuSE 10.0 und warte noch auf SuSE 10.2(wird schon dran gebastelt).
Du kannst aber auch eine andere Linux Distribution verwenden. Ich habe gehört, dass Fedora Core 5, und PCLINUXOS sehr gut sein sollen.

Gruß

obec

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast