[Problem] SuSE 10.1, Smart: Speicherzugriffsfehler

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 16. Jun 2006, 19:03

Aber bitte vorher überprüfen, dass das Problem auch mit der allerneuesten Version auftritt, sonst hat der Report keinen Wert.

Nimm mal die Pakete von hier, die sind am neuesten (svn trunk):

http://software.opensuse.org/download/h ... 10.1/i586/

Werbung:
smaba
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 1. Nov 2005, 17:07

Beitrag von smaba » 17. Jun 2006, 19:40

Tut mir leid.. ich muss nochmal nerven.

Hab jetzt so ziemlich alles probiert, aber smart funzt noch immer nicht. Ich kann es über Yyast auch nicht deinstallieren (lediglich den Gui), und auch per Konsole mit dem Befehl "rpm -e smart" haut es nicht hin. Er bringt mir jedesmal die Meldung: "Speicherzugriffsfehler". Auch wenn ich smart updaten will, kommt der gleiche Fehler.

Bin mit meinem Latein nun endgültig am Ende.

Hat noch jemand nen Tip?

gruß

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 17. Jun 2006, 19:50

dann probiere mal

Code: Alles auswählen

rpm --rebuilddb 
als root in einer Konsole
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

it-ruffy
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 5. Mär 2004, 13:38
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von it-ruffy » 19. Jun 2006, 11:08

Habe nun mal eine andere Version von smart installiert, die Ausgabe von rpm -q smart-gui smart zeigt folgendes an:

Code: Alles auswählen

smart-0.41.99-36.1
smart-gui-0.41.99-36.1
Ist diese Version aktueller als die Version 0.41.28 von Guru (7.6.06)?

Der Speicherzugriffsfehler besteht weiterhin. Habe alle Channels gelöscht und auch den Cache gelöscht, wie hier empfohlen. Habe dann smart neu installiert, alle Channels neu eingefügt und keine Yast2 Channels mehr verwendet, der Fehler besteht weiterhin. Dann habe ich mal gdb laufen lassen, aus dessen Meldung werde ich aber auch net schlau.

Code: Alles auswählen

Bereite vor ...                 ########                                 ( 20%)
Program received signal SIGSEGV, Segmentation fault.
---Type <return> to continue, or q <return> to quit---
[Switching to Thread -1211926864 (LWP 7337)]
0xb55e2c05 in rpmdbFindFpListExclude () from /usr/lib/librpmdb-4.4.so
(gdb) bt
#0  0xb55e2c05 in rpmdbFindFpListExclude () from /usr/lib/librpmdb-4.4.so
#1  0xb56f4546 in rpmtsRun () from /usr/lib/librpm-4.4.so
#2  0xb577dccd in rpmts_Create ()
   from /usr/lib/python2.4/site-packages/rpm/_rpmmodule.so
#3  0xb7ecdcad in PyCFunction_Call () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#4  0xb7f06434 in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#5  0xb7f068ce in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#6  0xb7f07225 in PyEval_EvalCodeEx () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#7  0xb7f057d6 in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#8  0xb7f07225 in PyEval_EvalCodeEx () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#9  0xb7f057d6 in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#10 0xb7f068ce in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#11 0xb7f07225 in PyEval_EvalCodeEx () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#12 0xb7f057d6 in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#13 0xb7f068ce in PyEval_EvalFrame () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#14 0xb7f07225 in PyEval_EvalCodeEx () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#15 0xb7f072a3 in PyEval_EvalCode () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#16 0xb7f21a98 in Py_CompileString () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#17 0xb7f23168 in PyRun_SimpleFileExFlags () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#18 0xb7f2384a in PyRun_AnyFileExFlags () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#19 0xb7f29d1f in Py_Main () from /usr/lib/libpython2.4.so.1.0
#20 0x080485e2 in main ()
Auch die hier verlinkten Themen halfen nicht weiter :-(

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 19. Jun 2006, 11:39

Du brauchst smart nicht ständig neu zu installieren oder die Channels zu löschen, der Crash ist nämlich nicht in smart, sondern in RPM.

it-ruffy
Member
Member
Beiträge: 56
Registriert: 5. Mär 2004, 13:38
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von it-ruffy » 19. Jun 2006, 11:55

Original von traffic:
Du brauchst smart nicht ständig neu zu installieren oder die Channels zu löschen, der Crash ist nämlich nicht in smart, sondern in RPM.
Habe ich eben auch gemerkt ;-) Hab die RPM Datenbank neu aufgebaut und nun ist der Fehler weg. Damit kann dieser Thread eigentlich geschlossen werden.

Lösung des Problems:

Code: Alles auswählen

rpm --rebuilddb

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste