[TIP] Neues apt, das repodata (repomd) versteht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

[TIP] Neues apt, das repodata (repomd) versteht

Beitrag von emoenke » 6. Jun 2006, 22:27

Richard Bos, der "Packager" der apt-Tools für SUSE, stellt im neuen SUSE-Build-Server seine Pakete in einer neuen Version bereit, die nicht mehr unbedingt auf die "künstlich" erstellten APT-Repositories bei der GWDG angewiesen ist, sondern auch das repomd-Format versteht, das im SUSE Build-Server automatisch gleich mit erzeugt wird.

Damit kann man in der sources.list alles hinzufügen, was so im Build-Server gebraten wird.

Beispiel für sources.list:

repomd http://software.opensuse.org/download/KDE:/KDE3 <Komponente>
repomd http://software.opensuse.org/download/KDE:/Backports <Komponente>

wobei <Komponente> derzeit für eins von diesen steht:

SUSE_Linux_9.3
SUSE_Linux_10.0
SUSE_Linux_10.1

(diese beiden repomd-Einträge sind zusammen genau der Ersatz für das weggefallene APT-Repository kde bzw. kde3-stable.)

Die neuen apt-Pakete von Richard Bos liegen unter
http://software.opensuse.org/download/home:/rbos/
für SUSE 9.3, 10.0 und 10.1, jeweils für i586 und x86_64.

Achtung: man muß UNBEDINGT die Pakete apt und apt-libs ZUSAMMEN aktualisieren!

Die richtigen beiden Pakete downloaden, dann

rpm -Uhv apt-0.5.15lorg* apt-libs-0.5.15lorg3*

und dann in der sources.list entsprechend die "repomd"-Zeilen hinzufügen.

Werbung:
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: [TIP] Neues apt, das repodata versteht

Beitrag von Yehudi » 7. Jul 2006, 19:37

emoenke hat geschrieben: und dann in der sources.list entsprechend "repomd"-Zeilen hinzufügen.
sollen die bisherigen rpm Reihen durch repomd entsprechend ersetzt werden?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Re: [TIP] Neues apt, das repodata versteht

Beitrag von oc2pus » 7. Jul 2006, 19:45

Yehudi hat geschrieben:sollen die bisherigen rpm Reihen durch repomd entsprechend ersetzt werden?
nein, nicht alle. Nur für die Repositories welche repomd-Metadaten enthalten KANN man es tun.

d.h. für alle suser-* welche ein Subdirectory "repodata" in ihrem Repository haben kann man dann schreiben:
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc suser-oc2pus/10.1/RPMS/

Für die kde, kde-stable, kde-unstable MUSS man es tun (hier Beispiel für SuSE-10.1)
repomd http://software.opensuse.org/download/KDE:/KDE3 SUSE_Linux_10.1
repomd http://software.opensuse.org/download/KDE:/Backports SUSE_Linux_10.1
Zuletzt geändert von oc2pus am 8. Jul 2006, 14:13, insgesamt 2-mal geändert.
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 7. Jul 2006, 19:58

Danke. Wollte nur auf Nummer Sicher gehen.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: [TIP] Neues apt, das repodata versteht

Beitrag von jengelh » 8. Jul 2006, 13:38

oc2pus hat geschrieben:d.h. für alle suser-* welche ein Subdirectory "repodata" in ihrem Repository haben kann man dann schreiben:
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus 10.1/RPMS/
Ich frage mich, wie das gehen soll. "Komponenten" gibt es bei repomd nicht. Bei smart/repomd gibst du nur baseurl= an. Bei smart/apt dagegen zusätzlich zu baseurl= halt noch component=. Also wie in sources.list nachtragen, wenn es nur

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp-1.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-jengelh/SUSE-10.1
sein kann?

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 8. Jul 2006, 13:52

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/

Code: Alles auswählen

[DIR] 10.0/                                              06-Jul-2006 21:07      -  
[DIR] 10.1/                                              06-Jul-2006 21:10      -  
[DIR] 9.3/                                               06-Jul-2006 21:05      -  
[DIR] suse100/                                           06-Jul-2006 18:27      -  
[DIR] suse101/                                           05-Jul-2006 23:39      -  
[DIR] suse82/                                            13-Jun-2006 20:57      -  
[DIR] suse91/                                            04-Jun-2006 11:47      -  
[DIR] suse92/                                            04-Jun-2006 11:47      -  
[DIR] suse93/                                            05-Jul-2006 23:43      -  
http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/10.1/

Code: Alles auswählen

[DIR] RPMS/                                              06-Jul-2006 21:11      -  
[TXT] content                                            06-Jul-2006 21:10     1k  
[TXT] content.asc                                        06-Jul-2006 21:10     1k  
[TXT] content.key                                        06-Jul-2006 21:09     1k  
[TXT] directory.yast                                     06-Jul-2006 21:10     1k  
[TXT] gpg-pubkey-oc2pus.asc                              06-Jul-2006 21:09     1k  
[DIR] media.1/                                           06-Jul-2006 21:09      -  
[DIR] setup/                                             18-Apr-2006 19:51      -  
das kann von YaST verarbeitet werden.

http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser ... 10.1/RPMS/

Code: Alles auswählen

[DIR] i386/                                              18-Apr-2006 19:51      -  
[DIR] i586/                                              06-Jul-2006 21:09      -  
[DIR] i686/                                              18-Apr-2006 19:51      -  
[DIR] noarch/                                            06-Jul-2006 21:09      -  
[DIR] repodata/                                          06-Jul-2006 21:11      -  
[DIR] src/                                               06-Jul-2006 21:09      -  
das kann von apt als repomd-Repository UND von smart als rpm-md channel UND von YaST als yum-Repository verarbeitet werden. YaST braucht zusätzlich noch die ganzen signierten Dateien sonst erscheint eine Warnung, das es sich um "unsichere" Quellen handelt.

die Verzeichniss suse82, suse91, suse92, suse100 und suse101 greift Eberhard mit seinem aptate auf und erzeugt daraus die apt-Repositories in http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/S ... ser-oc2pus
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 8. Jul 2006, 13:58

Jo, es ging ja um die Syntax von sources.list, die da wäre

Code: Alles auswählen

TYPE BASEURL COMPONENT
aber repomd (egal ob apt oder smart) kennt COMPONENT nicht, weshalb BASEURL(repomd)=BASEURL+COMPONENT ist, was widerrum heißen würde, dass man ja auch

Code: Alles auswählen

repomd .../suser-oc2pus/10.1/RPMS .
schreiben könnte

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 8. Jul 2006, 14:10

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-oc2pus/10.1/RPMS/   . /
funktioniert auch bei apt unter SuSE-10.1

aber:

Code: Alles auswählen

apt policy traverso
traverso:
  Installed: (none)
  Candidate: 0.30.0-0.oc2pus.1
  Version Table:
     0.30.0-0.oc2pus.1 0
        500 http://herbert SuSE/10.1-i386/SuSE101 pkglist
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.1-i386/suser-oc2pus pkglist
        500 ftp://ftp.gwdg.de ./ repomd
dann wird diese Aussage nicht mehr "sprechend" ...

dagegen:

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc   suser-oc2pus/10.1/RPMS/

Code: Alles auswählen

sudo apt policy traverso
traverso:
  Installed: (none)
  Candidate: 0.30.0-0.oc2pus.1
  Version Table:
     0.30.0-0.oc2pus.1 0
        500 http://herbert SuSE/10.1-i386/SuSE101 pkglist
        500 ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.1-i386/suser-oc2pus pkglist
        500 ftp://ftp.gwdg.de suser-oc2pus/10.1/RPMS/ repomd
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 8. Jul 2006, 21:06

Na dann wäre es doch am passendsten, wenn

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp-1.gwdg.de pub/linux/misc/suser-jengelh/SUSE-10.1

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 8. Jul 2006, 21:53

jengelh hat geschrieben:Na dann wäre es doch am passendsten, wenn

Code: Alles auswählen

repomd ftp://ftp-1.gwdg.de pub/linux/misc/suser-jengelh/SUSE-10.1
das ist doch jetzt Haarspalterei :)
du kannst ja gerne noch alle Permutationen durchspielen ...
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste