Download ist nicht bootfähig ? -- gelöst

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Download ist nicht bootfähig ? -- gelöst

Beitrag von tpa18 » 4. Jun 2006, 14:25

Hallo Leute,

ich habe mir unter Windows von http://download.opensuse.org/ die Linux 10.1 DVD mit Bit Torrent heruntergeladen und die Datei in ein Verzeichnis entpackt.
Problem: Ich kann beim Brennen kein Bootimage finden?
Eigentlich hatte ich erwartet ein komplett bootfähiges Installationssystem zu erhalten.

Was ist zu tun?

Gruß
Torsten
Zuletzt geändert von tpa18 am 8. Jun 2006, 20:49, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Re: Download hat kein Bootimage zum Brennen

Beitrag von Calvin » 4. Jun 2006, 14:29

tpa18 hat geschrieben:Hallo Leute,

ich habe mir unter Windows von http://download.opensuse.org/ die Linux 10.1 DVD mit Bit Torrent heruntergeladen und die Datei in ein Verzeichnis entpackt.
Du darfst die Datei nicht entpacken. Die runtergeladene Datei ist die Imagedatei. Diese kannst du z.B. mit Nero(?) brennen.

na-cx
Hacker
Hacker
Beiträge: 493
Registriert: 18. Mai 2004, 20:00
Wohnort: Syke

Beitrag von na-cx » 4. Jun 2006, 14:36

Bei dem Download müsste eine Datei mit der Endung .iso herausgekommen sein.
Die packt man nicht aus, sondern öffnet ein Brennprogramm seiner Wahl und brennt dann das Image auf CD/DVD. Bei Nero geht das mit Datei -> Öffnen bzw. mit Nero Express mit "Disk Imaga oder gespeichertes Projekt".
Bei der Dateiaswahl darauf achten, das unter "Dateityp" "Image-Dateien (*.nrg, *.iso, *.cue)" oder "Alle Dateien" steht. Ansonsten wird nur der Nero-Typ angezeigt.

Da ich andere Programme nicht benutze kann ich für weitere Hilfen nur dies hier anbieten.
CU
Christian

Bild

tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Re: Download hat kein Bootimage zum Brennen

Beitrag von tpa18 » 4. Jun 2006, 14:38

Calvin hat geschrieben:
Du darfst die Datei nicht entpacken. Die runtergeladene Datei ist die Imagedatei. Diese kannst du z.B. mit Nero(?) brennen.
Das hatte ich auch erwartet, die Datei ist aber ein WinRAR Archiv! Name: Suse-Linux-10.1-GM-DVD-i383.
Was nun?
Zuletzt geändert von tpa18 am 4. Jun 2006, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 4. Jun 2006, 14:45

Nein, diese Datei ist lediglich mit winrar verknüpft. Schau dir mal die Dateiendung an. Die sollte .iso sein. Dann mit den Tipps von na-cx brennen.

tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Beitrag von tpa18 » 4. Jun 2006, 14:49

Calvin hat geschrieben:Nein, diese Datei ist lediglich mit winrar verknüpft. Schau dir mal die Dateiendung an. Die sollte .iso sein. Dann mit den Tipps von na-cx brennen.
Stimmt, der DOS-Name ist "SUSE-L~.iso.
Ich probiers mal.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 4. Jun 2006, 23:21

Na, da hat wohl jemand "Dateierweiterung bei bekannten Dateinamen ausblenden" aktiviert? Böse, böse :twisted:

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 4. Jun 2006, 23:30

Schlimm genug, dass das bei "den anderen" sogar Standardeinstellung ist. :(
Gruß, Freecoffee

tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Klappt immer noch nicht

Beitrag von tpa18 » 5. Jun 2006, 13:43

jengelh hat geschrieben:Na, da hat wohl jemand "Dateierweiterung bei bekannten Dateinamen ausblenden" aktiviert? Böse, böse :twisted:
:oops: Asche auf mein Haupt und Danke für den Hinweis.

Ich habe die ISO nun mit Nero nach Vorschrift gebrannt. Aber das System bootet damit nicht. Fehlermeldung beim booten von CD: "No boot system found"

Habt Ihr noch nen Tipp? :?:

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 5. Jun 2006, 13:46

Hast du das ISO jetzt als Daten CD gebrannt?
Dann hättest du wirklich kein Fettnäpfchen ausgelassen und wirklich jeden möglichen Fehler begangen! :lol:

Unter Nero 6.x unter Windows ist dies:

Rekorder - Image brennen


http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... t=iso+nero
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Beitrag von tpa18 » 5. Jun 2006, 14:08

[quote="Griffin"]Hast du das ISO jetzt als Daten CD gebrannt?
Dann hättest du wirklich kein Fettnäpfchen ausgelassen und wirklich jeden möglichen Fehler begangen! :lol:

Unter Nero 6.x unter Windows ist dies:

Rekorder - Image brennen




Na, so schusselig bin ich dann doch nicht. Habe definitiv ein Image gebrannt, wie von na-cx beschrieben.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 5. Jun 2006, 14:12

Boot von dem entsprechenden Laufwerk ist im Bios aktiviert? (Muss wohl)

md5sum nach dem Download geprüft?
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

tpa18
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mai 2006, 12:47

Beitrag von tpa18 » 8. Jun 2006, 20:43

@ alle,

vielen Dank für die Hilfe, Problem ist gelöst.
War ein Hardwarefehler, das Datenkabel zum Brenner war angescheuert, was zu Schreibfehlern auf der Disk geführt hat. Mit neuem Kabel ist alles OK.
Die Installation startet jetzt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste