online systemupdate von 9.1 auf 9.3 möglich?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
dahrja
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jun 2006, 13:19

online systemupdate von 9.1 auf 9.3 möglich?

Beitrag von dahrja » 4. Jun 2006, 13:33

Hi! Ich bin noch ein Linux Neuling, und hab auf meinem alten Lap schon seit geraumer Zeit ein suse 9.1 installiert. Ein Bekannter hat mir gesagt, dass es dafür keinen Support mehr gibt und ich doch einfach auf 9.3 umsatteln soll.
Ich spiel mich jetzt schon seit 3 Stunden kriegs aber nicht hin. Kann mir vielleicht wer helfen?

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 4. Jun 2006, 13:38

Du könntest apt verwenden:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23601

Ob das allerdings für einen Neuling der beste Weg ist?

Ich würde an deiner Stelle gleich Suse 10.0 nehmen (10.1 ist noch etwas buggy).
DVD runterladen => Datensicherung machen => dann Neuinstallation oder Update.
Quelle z.B.:
ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse. ... /10.0/iso/

Das ist nach wie vor der einfachste Weg. Besonders für Anfänger. :wink:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 4. Jun 2006, 13:50

Ich mache meine Upgrades immer per YaST aus dem laufenden System heraus. Füge die Installationsquellen für die neue Version hinzu und starte in YaST das System-Update. Wichtig dabei ist, daß Du alle Konflikte löst. Danach lehne Dich zurück, mache etwas gegen die Nervosität (Schokolade, Tabak, andere Drogen) und boote nach erfolgtem Update neu.
Und denke immer daran, bevor Du ein Update machst, egal auf welchem Weg: MACH' VORHER EIN BACKUP!
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

dahrja
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jun 2006, 13:19

Beitrag von dahrja » 4. Jun 2006, 16:04

[quote="Griffin"]Du könntest apt verwenden:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=23601

Ob das allerdings für einen Neuling der beste Weg ist?

Ich würde an deiner Stelle gleich Suse 10.0 nehmen (10.1 ist noch etwas buggy).
DVD runterladen => Datensicherung machen => dann Neuinstallation oder Update.
Quelle z.B.:
ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse. ... /10.0/iso/

Das ist nach wie vor der einfachste Weg. Besonders für Anfänger. :wink:[/quote]
Aber ist das 10.0 nicht um einiges Ressourcen intensiver als die 9er Serie? Ich hab nur 256 MB RAM bei knapp 4 GB Festplatte und 600 Pentium III. Ich hab auch schon Ubuntu probiert, aber dafür ist mein System einfach zu groß.
Danke aber mal für den Tipp!
Zuletzt geändert von dahrja am 4. Jun 2006, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.

dahrja
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 4. Jun 2006, 13:19

Beitrag von dahrja » 4. Jun 2006, 16:10

Ja, das wäre auch mein Plan, bloss ich finde keine passende Installationsquelle. Kannst du mir da einen Link geben?
Danke!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste