[gelöst] Verständnisproblem smart-gui und suse 10.0

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

[gelöst] Verständnisproblem smart-gui und suse 10.0

Beitrag von LudwigVan » 3. Jun 2006, 20:59

Hallo,

ich habe ein kleines Verständnisproblem mit der smart-gui:

wenn ich ein channel update mache, zeigt mir smart-gui keine aktualisierbaren Pakete an. Das verwundert mich etwas. Wenn ich apt benutze, wird mir einiges angezeigt. Die channel/sources decken sich in etwa.

Bei aktualisierbaren Paketen erwarte ich das grüne Kästchen mit Sternchen.

Wenn ich mir die neuen Pakete anschaue (weiße Kästchen mit Sternchen) und die Versionen, stelle ich fest, dass sich einige Pakete darunter finden, die ich in älterer Version installiert habe und somit als aktualisierbar gekennzeichnet werden müssten...

Ich habe auch schon mehrere channel-listen ausprobiert, weil ich dachte meine seien nicht mehr aktuell (obwohl beim Aktualisieren keine Fehlermeldungen kamen).

Ich habe smart und die gui etc. auch schon nochmal installiert, aber keine Veränderung......

Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch und verstehe die gui nicht? :lol:

SuSE 10.0
smart 0.41-26 guru
smart-gui 0.41-26 guru
kde 3.5.2-4

L.
Zuletzt geändert von LudwigVan am 3. Jun 2006, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Re: Verständnisproblem smart-gui und suse 10.0

Beitrag von traffic » 3. Jun 2006, 21:10

LudwigVan hat geschrieben:Vielleicht stehe ich auch nur auf dem Schlauch und verstehe die gui nicht? :lol:
So ungefähr.

Probier mal folgendes: Aktualisier die Channels, und klick danach im Menü auf "Ansicht -> Verberge nicht aktualisierbare". Dann werden alle Pakete ausgeblendet, die nicht aktualisierbar sind, weil sie entweder nicht installiert sind oder keine neuere Version zur Verfügung steht, und nur die neuen bleiben übrig. Rückgängig machst Du das durch einen weiteren Klick auf genau denselben Menüpunkt.

Zur Bedeutung der Symbole:

- Grün mit Sternchen = Gerade eben neu installiert
- Weiß mit Sternchen = Gerade eben neu verfügbar geworden, aber (noch) nicht installiert

Spiel mal ein paar Tage mit dem GUI rum, dann werden die Symbole vertrauter.

PS: Wenn Du ein Problem mit den Channels vermutest (zu wenige, nicht die richtigen), dann zeig sie bitte her (smart channel --show).

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 3. Jun 2006, 21:23

die channel-list dürfte Dir von http://www.linux-club.de/ftopic61724-s10.html bekannt vorkommen... :wink:

Nun, ich habe verstanden, mir an den Schädel gehauen und nur eine letzte Frage:

wieso zeigt mir die gui bei manchen Paketen (weiß ohne Stern) mehrere Versionen an? (z.B. smart-ksmarttray 0.41-22 bis 0.41-26)

L.
:?

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 3. Jun 2006, 21:34

LudwigVan hat geschrieben:die channel-list dürfte Dir von http://www.linux-club.de/ftopic61724-s10.html bekannt vorkommen... :wink:
Hm, steh ich da jetzt auf dem Schlauch? Ich finde da keine Channelliste von Dir, sondern nur einen Link auf eine vom letzten Jahr. Benutzt Du die (ich meine, genau die), oder eine ähnliche mit den neuen KDE-Channels als Zusatz? Im Zweifelsfall bitte die Ausgabe von "smart channel --show" posten und dazusagen, was Du erwartest (den allerneuesten KDE, oder die allerneuesten KDE-Programme passend zum ursprünglichen KDE, ...).
LudwigVan hat geschrieben:wieso zeigt mir die gui bei manchen Paketen (weiß ohne Stern) mehrere Versionen an? (z.B. smart-ksmarttray 0.41-22 bis 0.41-26)
Weil suser-guru die alten Pakete nicht gleich löscht, sondern eine gewisse Zeit im Repository liegen lässt. Das ist ein eher kosmetisches Problem. Jeder RPM-Anbieter macht das so, wie es ihm am besten gefällt.

Ich weiß nicht, ob man die überhaupt ausblenden kann. Es ist aber kein wirkliches Problem. Wenn es mal vorkommen sollte, dass Du versehentlich eine alte Version installierst, dann wird sie beim nächsten Update (Klick auf den großen grünen Pfeil) sowieso wieder durch die neueste ersetzt.

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 3. Jun 2006, 21:45

also:

Code: Alles auswählen

[suse-extra]
type = yast2
name = SUSE Linux extra proprietary packages
baseurl = http://ftp.belnet.be/mirrors/ftp.suse.com/suse/i386/10.0/inst-source-extra

[suse]
type = yast2
name = SUSE 10.0 OpenSource Repository
baseurl = http://download.opensuse.org/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source

[suse-100-apt-security]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Security Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = security

[suse-kde-backports]
type = rpm-md
name = Current KDE applications
baseurl = http://software.opensuse.org/download/KDE:/Backports/SUSE_Linux_10.0

[suse-100-apt-kde]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT kde Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = kde

[suse-100-apt-wine]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT wine Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = wine

[suse-100-apt-samba3]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Samba3 Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = samba3

[rpm-sys]
type = rpm-sys
name = RPM System

[suse-100-yum-base]
type = rpm-md
name = SUSE Linux 10.0 YUM Base Repository
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source/suse

[guru]
type = yast2
name = Guru 3rd party package repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-guru/rpm/10.0

[suse-100-apt-gnome]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Gnome Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = gnome

[guru-100-apt]
type = apt-rpm
name = Guru 10.0 APT Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = suser-guru

[suse-100-apt-update]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Update Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = update

[suse-100-apt-mozilla]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Mozilla Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = mozilla

[packman-100-yum]
type = rpm-md
name = Packman 10.0 YUM Repository
baseurl = http://packman.iu-bremen.de/suse/10.0/

[packman-100-apt]
type = apt-rpm
name = Packman 10.0 APT Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = packman

[suse-100-apt-java]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Java Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = java

[suse-100-apt-openoffice]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT OpenOffice.org Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = openoffice

[suse-kde]
type = rpm-md
name = Latest KDE packages
baseurl = http://software.opensuse.org/download/KDE:/KDE3/SUSE_Linux_10.0

[suse-100-apt-extra]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Extra Repository
disabled = yes
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = extra

[suse-100-apt-kde3-stable]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT KDE3-stable Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = kde3-stable

[suse-100-apt-base]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Base Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = base

[suse-wine]
type = rpm-md
name = Latest wine packages
baseurl = ftp://ftp.suse.com/pub/people/meissner/wine/10.0/

[suse-java]
type = yast2
name = SUSE 10.0 Java Repository
baseurl = http://download.opensuse.org/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source-java

[suse-100-yum-extra]
type = rpm-md
name = SUSE Linux 10.0 YUM Extra Repository
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.suse.com/suse/i386/10.0/SUSE-Linux10.0-GM-Extra/suse

[suse-100-apt-suse-projects]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT Suse Projects Repository
disabled = yes
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = suse-projects

[packman]
type = yast2
name = Packman 3rd Party Package Repository
baseurl = http://packman.inode.at/suse/10.0

[suse-100-apt-usr-local-bin]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.0 APT usr-local-bin Repository
disabled = yes
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = usr-local-bin

[suse-update]
type = rpm-md
name = SUSE Linux Online Updates
baseurl = ftp://ftp.suse.com/pub/suse/update/10.0/

[packman-i686-100-apt]
type = apt-rpm
name = Packman-i686 10.0 APT Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386
components = packman-i686

[suse-100-yum-java]
type = rpm-md
name = SUSE Linux 10.0 YUM Java Repository
baseurl = ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/SL-10.0-OSS/inst-source-java/suse

was Du erwartest (den allerneuesten KDE...
naja, und die dazugehörigen Programme...

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 3. Jun 2006, 21:58

In der Liste sind die aktuellsten KDE-Channels schon drin. Überprüf doch mal die Version der KDE-Basispakete (kdelibs3, kdebase3) - welche Versionsnummern dieser Pakete sind installiert?

Benutzeravatar
LudwigVan
Member
Member
Beiträge: 110
Registriert: 28. Feb 2004, 08:42

Beitrag von LudwigVan » 4. Jun 2006, 00:06

traffic hat geschrieben:In der Liste sind die aktuellsten KDE-Channels schon drin. Überprüf doch mal die Version der KDE-Basispakete (kdelibs3, kdebase3) - welche Versionsnummern dieser Pakete sind installiert?
kdelibs3 3.5.3-7.4
kdebase3 3.5.3-3.6

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste