Mehrere Fehler beim Updaten mit APT (Suse Linux 10.0)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Sh!nZ0n
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 29. Nov 2005, 13:34
Kontaktdaten:

Mehrere Fehler beim Updaten mit APT (Suse Linux 10.0)

Beitrag von Sh!nZ0n » 2. Jun 2006, 06:27

Hi

ich hab schon mehrer Howto´s gelesen und auch versucht über die MANpages bzw. die Wikibedia Site weiter zu kommen aber ich finde keine Lösung ! Entweder bin ich blind oder ich suche auf den Falschen Seiten.

Folgende Fehler bekomme ich:

Mit "apt update"

Code: Alles auswählen

Err ftp://ftp.gwdg.de SuSE/10.0-i386/kde pkglist
  Unable to fetch file, server said '/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386/base/pkglist.kde.bz2: No such file or directory.  '
und

Code: Alles auswählen

W: Release file did not contain checksum information for ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386/base/pkglist.kde
W: Release file did not contain checksum information for ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386/base/release.kde
W: You may want to run apt-get update to correct these problems
E: Some index files failed to download, they have been ignored, or old ones used instead.
Ich hab hier schon versucht mit "apt-get update" den Fehler zu beheben aber kein erfolg. ich hab auch die Sources.list aus dem Tread weiter oben noch mal her genommen aber das selbe Spiel.

Wenn ich dann mittels "apt upgrade" versuche das System zu Upen kommen folgende Fehler:

Code: Alles auswählen

        file /opt/kde3/share/mimelnk/application/x-bittorrent.desktop from install of ktorrent-2.0_0.1-1.guru.suse100 conflicts with file from package kdelibs3-3.4.2-24.3
E: Error while running transaction
E: Handler silently failed
Der witz is das ich gar kein Torrent Tools bzw. Proggie installiert habe.

Bis vor 2 Wochen (Letztes Update per Apt) leif das Upen mit Apt immer einwandfrei ?!

Hat einer von euch einen Tip was da zickt bzw. wie ich den Fehler beheben kann ?!


THX Tschuuuuuuuuuuuu

Werbung:
waschll
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 4. Jan 2006, 12:15
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Beitrag von waschll » 2. Jun 2006, 07:25

Moin

guggst Du hier: http://www.linux-club.de/ftopic61500.html

dann findest Du heraus, dass es für KDE keine Möglichkeit gibt um mit apt upzudaten.
Da musst Du wohl oder Übel auf smart umsteigen.
Ich habe es gestern abend gemacht und es hat superprima geklappt.. Habe nun KDE 3.5.3 laufen und werde wohl apt einschmelzen, es sei denn da kommt noch ein update für apt selber irgendwann.
Eigentlich schade, ich habe gern mit apt gearbeitet, nun muss ich mich wohl mit smart anfreunden.
Gruss waschll

p.s. und latürnich ein frohes Pfingstfest

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 2. Jun 2006, 08:26

waschll hat geschrieben:Moin

guggst Du hier: http://www.linux-club.de/ftopic61500.html

dann findest Du heraus, dass es für KDE keine Möglichkeit gibt um mit apt upzudaten.
Da musst Du wohl oder Übel auf smart umsteigen.
Mußt Du nicht.
Richard Bos wird in Kürze ein neues apt für SUSE-10.1 rausbringen, das auch Yum-Repositories verwursten kann.

Dann kann man in der sources.list auch sowas eintragen:

repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/kolab suse-10.1
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distrib ... st-source/ suse
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/suse/update 10.1
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/suse/install/10. ... -RC2-Extra suse
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/apt4rpm rpmkeys
repomd http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE:/KDE3 SUSE_Linux_10.1

Benutzeravatar
Icecube63
Member
Member
Beiträge: 64
Registriert: 28. Dez 2005, 16:04

Beitrag von Icecube63 » 2. Jun 2006, 10:05

Und was passiert mit denen, die - vorerst - lieber bei der 10.0 bleiben??

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 2. Jun 2006, 10:12

Icecube63 hat geschrieben:Und was passiert mit denen, die - vorerst - lieber bei der 10.0 bleiben??
Die können mal vorsorglich in der Mailingliste apt4rpm-suse@lists.sourceforge.net klarmachen, daß Richard Bos das neue apt auch für 10.0, 9.3 usw. bereitstellen sollte.

Absolute beginner
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: 4. Mai 2004, 17:13
Wohnort: Gütersloh

Beitrag von Absolute beginner » 2. Jun 2006, 10:20

Hi Icecube63 ,

das ist eine wirklich berechtigte Frage ....
Was machen die Leute die bei der 10.0 bleiben wollen ....?
Tja ,bleibt wohl nur die kde pakete einzeln runterzuladen ,zu installieren und zu hoffen
das alles gut geht - Oder eben bei der älteren Version bleiben :wink:

Viele Grüsse

Der Beginner
AMD64 4000+
MSI 7125 K8N Neo4 - Fi
1024 MB ram
Nvidia GeForce 7600 Gt
Debian 4.0 Kde 3.5.5

Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen,ein Ozean.
Isaak Newton (1643-1727)

Mumie
Hacker
Hacker
Beiträge: 274
Registriert: 4. Jan 2005, 18:50
Wohnort: bei Hannover

Beitrag von Mumie » 2. Jun 2006, 10:57

Absolute beginner hat geschrieben:Hi Icecube63 ,

das ist eine wirklich berechtigte Frage ....
Was machen die Leute die bei der 10.0 bleiben wollen ....?
Tja ,bleibt wohl nur die kde pakete einzeln runterzuladen ,zu installieren und zu hoffen
das alles gut geht - Oder eben bei der älteren Version bleiben :wink:

Viele Grüsse

Der Beginner
Notfalls kann man ja noch Yast nehmen. Da lassen sich die Quellen eintragen.
Es lohnt sich auf jeden Fall, auf KDE3.5.3 upzudaten! Dieses lästige ruckeln mit der Maus ist endlich verschwunden. Es ist viel besser.

Benutzeravatar
oc2pus
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 6506
Registriert: 21. Jun 2004, 13:01

Beitrag von oc2pus » 3. Jun 2006, 10:46

Absolute beginner hat geschrieben:das ist eine wirklich berechtigte Frage ....
Was machen die Leute die bei der 10.0 bleiben wollen ....?
Tja ,bleibt wohl nur die kde pakete einzeln runterzuladen ,zu installieren und zu hoffen
das alles gut geht - Oder eben bei der älteren Version bleiben :wink:
dann compiliere dir doch das 10.1er apt src.prm selber .. oder warte bis Richard Boos es erstellt :mrgreen:
tell people what you want to do, and they'll probably help you to do it.
PackMan
LinWiki : Das Wiki für Linux User

Benutzeravatar
thommyus
Member
Member
Beiträge: 158
Registriert: 24. Dez 2004, 11:10
Wohnort: Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von thommyus » 3. Jun 2006, 13:29

Kommt apt-repomd mit yum klar? Denn das gibt es für die 10.0 von rbos.

LG
Thomas
--
Dubium sapientiae initium

emoenke
Member
Member
Beiträge: 121
Registriert: 14. Jul 2005, 23:58

Beitrag von emoenke » 3. Jun 2006, 14:44

thommyus hat geschrieben:Kommt apt-repomd mit yum klar? Denn das gibt es für die 10.0 von rbos.
Ja, versuch's mal.
Wenn's rumzickt, bitte auch an die Mailingliste melden (Adresse steht weiter oben).

Absolute beginner
Member
Member
Beiträge: 106
Registriert: 4. Mai 2004, 17:13
Wohnort: Gütersloh

Beitrag von Absolute beginner » 5. Jun 2006, 13:55

Hi oc2pus ,
dann compiliere dir doch das 10.1er apt src.prm selber .. oder warte bis Richard Boos es erstell
Ich hab' mir jetzt smart eingerichtet damit funktionierts auch.... :wink:


Viele Grüsse

Der Beginner
AMD64 4000+
MSI 7125 K8N Neo4 - Fi
1024 MB ram
Nvidia GeForce 7600 Gt
Debian 4.0 Kde 3.5.5

Was wir wissen, ist ein Tropfen,
was wir nicht wissen,ein Ozean.
Isaak Newton (1643-1727)

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast