Totaler Bug in Yast - Suse 10.1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Totaler Bug in Yast - Suse 10.1

Beitrag von haehnlein » 1. Jun 2006, 14:30

Hallo,

habe bereits das zweite Mal Suse 10.1 installiert (einmal die CD-Versionen und jetzt die DVD-Version) und habe folgende Probleme mit Yast:

Habe die Server fürs online-update eingetragen und habe mich sogar bei Bill Novell registriert. Verwende ich das Onlineupdate über Yast schließt sich nach der Auswahl der Updatepakete (sind einige mittlerweile) einfach das Yastfenster. Der Zen Software-Updater zeigt im Gegensatz zum Yast Updater nur ein Java Update, dass aber nicht installiert werden kann

Verwende ich Smart stürzt es einfach ab. Es öffnet sich das Protokollfenster und dann passiert einfach nix mehr. Boote ich von der Suse-DVD und mache eine Reparatur bricht bei der Überprüfung der Pakete der Installer nach kurzer Zeit ab: "Installation nicht möglich". Hatte dieses Problem breits nach meiner ersten Installation: Reparatur installierter Pakete bricht einfach ab.

Auch wenn ich die Software per Yast aktualisieren möchte: Fenster zu.

Sonst funzt das System aber sehr gut.

Falls das Problem hier schon behandelt wurde bitte ich um Entschuldigung und einen Hinweis auf das Topic. Danke und Grüße

Christian

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 1. Jun 2006, 15:00

Was ist denn jetzt das genaue Problem. Das Posting besteht aus mindestens drei Problemberichten, von denen zwei nichts mit YaST zu tun haben.

Dass YaST Probleme hat, ist bekannt, es wird dazu in sehr naher Zukunft ein Online-Update geben.

PS: Du musst Dich für die Online-Updates nicht registrieren, siehe Sticky-Thread.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 1. Jun 2006, 15:40

traffic hat geschrieben:Was ist denn jetzt das genaue Problem. Das Posting besteht aus mindestens drei Problemberichten, von denen zwei nichts mit YaST zu tun haben.
Hi,

danke für die schnelle Antwort.

also: ein Update des Systems ist mit drei verschiedenen Programmen nicht möglich.
traffic hat geschrieben:Dass YaST Probleme hat, ist bekannt, es wird dazu in sehr naher Zukunft ein Online-Update geben.
Wie soll ich denn das installieren bei meiner aktuellen Lage?
traffic hat geschrieben:PS: Du musst Dich für die Online-Updates nicht registrieren, siehe Sticky-Thread.
Ich weiß, ich habe es aber trotzdem gemacht, um sicher zu gehen.
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 1. Jun 2006, 16:03

Mach mal folgendes:

Lad alle Dateien aus diesem Verzeichnis in ein lokales, ansonsten leeres Verzeichnis herunter:

ftp://ftp.suse.com/pub/people/aj/10.1-p ... /10.1-i386

Wechsel in dieses Verzeichnis und führ dort folgenden Befehl aus:

Code: Alles auswählen

rpm -Fvh *.rpm
Und probier es dann nochmal.

PS: Die Pakete mit "-debuginfo-" und "-devel-" im Namen kannst Du schon mal weglassen, um weniger herunterladen zu müssen. Vom Rest würde ich vorsichtshalber alles nehmen.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 15:11

Hi,

vielen Dank für den Tipp, es funktioniert!!! Habe natürlich die 64-bit Versionen für meinen Rechner runtergeladen (die haben die Verzeichnisse auf dem Server heute geändert, die Packages sind jetzt hier: ftp://ftp.suse.com/pub/people/aj/10.1-p ... rpm/x86_64).

Es hat aber erst nach dem Neustart des Systems funktioniert. Direkt nach der Installation hat sich das Fenster auch nach 2 Sekunden geschlossen.

Danke nochmal!

Anmerkung: Dieser neue ZEN-Installer ist aber alles andere als ausgereift. Der zeigt mir jeden Tag andere Packages als Updates an. Installation und Updates haben damit bei mir noch nie geklappt: "Dependency Resolutions failed" usw. möchte ich hier nicht vertiefen.
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 2. Jun 2006, 15:32

Ja, der Zen-Updater ist eine Krankheit, das ist bestens bekannt, aber leider ist er halt da (Management-Entscheidung :roll:).und jetzt geben sich die SUSE-Leute jede Mühe, das Teil funktionstüchtig zu machen. Bis dahin lieber nicht benutzen und auf YOU ausweichen.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 17:01

zu früh gefreut???: wenn ich das You-Update erneut ausführe zeigt mir Yast wieder eine riesen Anzahl an Updates an (obwohl vorher alle installiert wurden). Gehe ich dann auf Installieren bzw. Übernehmen: Fenster zu. So ein Mist.

Wenn ich in der Shell rpm -Fvh *.rpm nochmal ausführe passiert gar nichts. Heißt das, dass alle Yastpakete installiert wurden und up to date sind?
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 2. Jun 2006, 17:24

haehnlein hat geschrieben:zu früh gefreut???: wenn ich das You-Update erneut ausführe zeigt mir Yast wieder eine riesen Anzahl an Updates an (obwohl vorher alle installiert wurden). Gehe ich dann auf Installieren bzw. Übernehmen: Fenster zu. So ein Mist.
Hm, da ist mir jetzt ehrlich gesagt nicht ganz klar, was Du meinst.

Wenn Du alle verfügbaren Patches installiert hast, dann ist es normal, dass YaST bei "Übernehmen" einfach das Fenster schließt, weil es ja nichts zu tun gibt.

Mach mal folgendes. Starte eine root-Konsole und führ das Online-Update von dort aus:

Code: Alles auswählen

/sbin/yast2 online_update
Provozier dann die Situation, in der sich YaST schließt und Deiner Meinung nach nicht schließen soll und beobachte die Konsolenausgabe.

Am Ende, wenn sich YaST geschlossen hat, führst Du in genau dieser Konsole folgendes aus:

Code: Alles auswählen

echo $?
Wenn die Ausgabe davon "0" ist und keine Fehlermeldung kommt, dann ist alles OK.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 17:35

also es passiert folgendes:

das you-fenster öffnet sich und zeigt mir in rot und blau die zu installierendes patches an. dann gehe ich auf "übernehmen". jetzt würde you die patches normalerweise runterladen und installieren, doch es schließt sich einfach das fenster. die konsole gibt folgendes aus:

linux-7idj:~ # /sbin/yast2 online_update
linux-7idj:~ # echo $?
0
linux-7idj:~ #

d.h. also, dass alle ok ist? warum zeigt mir you dann lauter patches an?
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 2. Jun 2006, 17:53

haehnlein hat geschrieben:d.h. also, dass alle ok ist?
Ja.
haehnlein hat geschrieben:warum zeigt mir you dann lauter patches an?
YOU zeigt sowohl zu installierende als auch bereits installierte Patches an.

Warum? Keine Ahnung. Besonders benutzerfreundlich ist es wirklich nicht.

Die Patches mit einem blauen Häkchen links sind bereits installiert. Die rote Hintergrundfarbe kennzeichnet sicherheitsrelevante Patches und wechselt nicht, wenn die Patches bereits installiert sind.

Die Hintergrundfarbe braucht Dich eigentlich nicht zu interessieren, wichtig ist das Symbol im Kästchen links:

- Kein Symbol (leeres Kästchen) = Patch existiert, betrifft Dein System aber gar nicht (Grundpaket ist nicht installiert etc.),
- Schwarzes Häkchen mit kleinem Pfeil an der linken Seite = Patch ist vorhanden, betrifft Dein System und sollte installiert werden,
- Blaues Häkchen = Patch betrifft Dein System, ist aber bereits installiert.

Wenn in der Konsole keine Fehlermeldung erscheint und der Exit-Status 0 ist, dann ist alles OK.

Um ganz sicher zu gehen, überprüf mal bitte die Version von dhcp:

Code: Alles auswählen

rpm -q dhcp
Wenn die Ausgabe so

Code: Alles auswählen

dhcp-3.0.3-23.1
aussieht, dann ist alles OK und der Patch bereits installiert.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 17:58

komisch, also sonst (bis 10.0) war es immer so, dass im linken teil nichts mehr gestanden hat, wenn die updates installiert wurden. hier das bild:

Bild
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 18:01

traffic hat geschrieben: Um ganz sicher zu gehen, überprüf mal bitte die Version von dhcp:

Code: Alles auswählen

rpm -q dhcp
Wenn die Ausgabe so

Code: Alles auswählen

dhcp-3.0.3-23.1
aussieht, dann ist alles OK und der Patch bereits installiert.
ok sieht gut aus:

linux-7idj:~ # rpm -q dhcp
dhcp-3.0.3-23.1
linux-7idj:~ #
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 2. Jun 2006, 18:09

haehnlein hat geschrieben:komisch, also sonst (bis 10.0) war es immer so, dass im linken teil nichts mehr gestanden hat, wenn die updates installiert wurden.
Ja, bisher. YaST hat sich aber ziemlich heftig geändert.

Wie bereits gesagt: Ich finde die Änderung auch nicht besonders benutzerfreundlich, zumal die dunkelblauen Häkchen mit den schwarzen mehr oder weniger leicht zu verwechseln sind, aber das ist kein Bug. Man muss sich halt dran gewöhnen.
haehnlein hat geschrieben:hier das bild:
Der sichtbare Teil sieht gut aus: Das ist alles installiert. Und im nicht sichtbaren Teil sind auch nur blaue Häkchen oder weiße Kästchen?

Achte mal in den nächsten Tagen, wenn weitere Patches kommen, auf die kleinen Symbole links. Da wirst Du sehen, dass die vor der Installation schwarz und hinterher blau sind.

haehnlein
Member
Member
Beiträge: 65
Registriert: 19. Feb 2004, 17:31

Beitrag von haehnlein » 2. Jun 2006, 18:13

aaah ich verstehe: also die patches bleiben einfach stehen, auch wenn sie installiert sind (wirklich gewöhnungsbedürftig). dann kann ich es ignorieren, wenn sich das fenster einfach schließt, solange die patches installiert werden. werde es die nächsten tage verfolgen.

hier das you-bild in groß:



danke nochmal für die kompetente hilfe!

Bild
Grüße Christian

--------------------
Suse 11.0 64 bit, Acer Aspire 5104WLMi, AMD Turion X2 64 x2, 2 GB Ram, 160 GB Sata

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 2. Jun 2006, 18:20

haehnlein hat geschrieben:aaah ich verstehe: also die patches bleiben einfach stehen, auch wenn sie installiert sind (wirklich gewöhnungsbedürftig).
Genau das - es ändert sich nur das Symbol links (bzw. die Farbe des Symbols), ausgeblendet werden die Patches nicht (bzw. nicht mehr).

Noch eine kleine Bemerkung: Aus dem Screenshot geht hervor, dass Du alle bisher verfügbaren Patches installiert hast. Wahrscheinlich auch solche, die sich auf Pakete beziehen, die Du vorher gar nicht installiert hattest.

Das sind die, bei denen ursprünglich überhaupt kein Häkchen im linken Kästchen war. Das Häkchen hast Du wahrscheinlich selbst gesetzt, weil Du nicht erwartet hast, dass auch Patches für nicht installierte Pakete angeboten werden.

Dieses Häkchen brauchst Du in Zukunft nicht mehr zu setzen - wenn das Kästchen links leer ist, dann heißt das, dass Du diesen Patch nicht brauchst. Setzt Du das Häkchen doch, dann installiert YOU das komplette Paket, obwohl Du es eigentlich gar nicht haben willst bzw. vorher nicht hattest.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast