Probleme mit APT Installation

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sombrerooo
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 15. Mai 2006, 20:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Probleme mit APT Installation

Beitrag von sombrerooo » 28. Mai 2006, 20:53

Hallo,

kämpfe mich gerade durch die APT Installationsanleitung von Grothesk. Bleibe leider schon ganz am Anfang hängen :-(

Wenn ich in Yast nach dem Befehl APT suche findet er leider nichts. Habe folgende Installationsquellen eingerichtet:

http://packman.iu-bremen.de/suse/10.1/
http://suse.inode.at/pub/update/10.1/

Ich gehe also davon aus, dass mir die richtige Installationsquelle fehlt. Nur welche?


Wenn ich den Befehl:

kdesu kate /etc/apt/sources.list

eingebe öffnet Kate und fragt nach dem root-Passwort, wie beschrieben. Allerdings öffnet kate eine leere Liste. Ich davon aus, dass APT einfach nicht installiert ist. Liege ich da richtig? Aber warum kann ich unter Kate eine datei öffnen, die es gar nicht gibt?

Besten Dank für eure Hilfe

mfg

sombrerooo
***Bitte Rücksicht nehmen, Linux Anfänger***

Suse 10.0
KDE Version: 3.4.2 Level "b"
Version 2.6.13-15.10-default

Hardware
1024 MB RAM
AMD Sempron 2800 @ 2000 Mhz
GeForce 6200 AGP

Werbung:
Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 28. Mai 2006, 21:03

apt gibt es für SuSE10.1 nicht auf den CDs. Aber man kann es downloadn.

Ich würde dir gerne die direkten Downloadlinks zu apt geben, aber ich komme gerade nicht auf den Server. Deshalb "nur" der Link zu einem passenden Beitrag:

http://www.linux-club.de/ftopic59052.html#346090

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 28. Mai 2006, 21:06

apt und apt-libs sind bei SuSE 10.1 im base Repository auf den ftp Servern. Ich habe die daraus von Hand runtergeladen und installiert. Danach geht die apt Installation wie bei 10.0.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

cero
Moderator
Moderator
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 28. Mai 2006, 21:50

Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
MozillaFireFox
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 15. Apr 2006, 00:32
Wohnort: Pratteln (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von MozillaFireFox » 29. Mai 2006, 00:19

Ok danke ... genau nach so einem Thread habe ich gesucht
Habe aber Kollegen, die nicht wissen, wie man so eine Yast-Quelle einfügt

also Packman macht man so
man wählt

FTP

unter dem Servernamen gibt man

packman.iu-bremen.de

ein

das Verzeichnig ist dann

suse/10.1

so viel Spass mit apt
:D

Benutzeravatar
sombrerooo
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 15. Mai 2006, 20:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von sombrerooo » 29. Mai 2006, 12:52

Danke, das hat mich erst mal weitergebracht. Ich habe die Anleitung von Grothesk jetzt stur durchgearbeitet.

Das einzige wo ich hängen geblieben bin war die Installation von Synaptic. Wenn ich den Befehl apt install synaptic eingebe spuckt er folgendes aus:

Code: Alles auswählen

Lese Paketlisten... Fertig
Erzeuge Abhängigkeitsbaum... Fertig
You might want to run `apt-get --fix-broken install' to correct these:
Die folgenden Pakete besitzen unerfülte Abhängigkeiten:
  k3b: Obsoletes: k3b-mad
  kdissert: Hängt ab von: kdelibs3 (>= 3.5.2)
  kio-locate: Hängt ab von: kdelibs3 (>= 3.5.2)
  synaptic: Hängt ab von: libapt-pkg-libc6.3-6.so.2
            Hängt ab von: librpm-4.1.so
            Hängt ab von: librpmdb-4.1.so
            Hängt ab von: librpmio-4.1.so
E: Unmet dependencies. Try 'apt-get --fix-broken install' with no packages (or specify a solution).
Den Befehl apt-get --fix... hab ich auch schon durchlaufen lassen und anschließend nochmal install...

Was muss ich nun machen, damit ich weiter komme und synaptic fertig installieren kann?

mfg

sombreooo
***Bitte Rücksicht nehmen, Linux Anfänger***

Suse 10.0
KDE Version: 3.4.2 Level "b"
Version 2.6.13-15.10-default

Hardware
1024 MB RAM
AMD Sempron 2800 @ 2000 Mhz
GeForce 6200 AGP

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 29. Mai 2006, 13:00

Es gibt (noch?) kein synaptic für 10.1.
Du wirst apt über die Kommandozeile bedienen müssen.

Und bitte NICHT auf die Idee kommen, synaptic von 10.0 zu nehmen!

Kann es evtl. sein, das du eine sources.list für Suse 10.0 genommen hast?
Dann schleunigst raus damit! Das funktioniert (wie du siehst) nicht!
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
sombrerooo
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 15. Mai 2006, 20:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von sombrerooo » 29. Mai 2006, 13:24

Grothesk hat geschrieben:Es gibt (noch?) kein synaptic für 10.1.
Du wirst apt über die Kommandozeile bedienen müssen.

Und bitte NICHT auf die Idee kommen, synaptic von 10.0 zu nehmen!

Kann es evtl. sein, das du eine sources.list für Suse 10.0 genommen hast?
Dann schleunigst raus damit! Das funktioniert (wie du siehst) nicht!
Oh, da liegst du richtig mit der 10.0 Liste. Werde ich gleich umändern.

Besten Dank für deine Hilfe

mfg

sombrerooo
PS: Ich nehme alles zurück was ich über deine Anleitung gesagt hab ;-)
***Bitte Rücksicht nehmen, Linux Anfänger***

Suse 10.0
KDE Version: 3.4.2 Level "b"
Version 2.6.13-15.10-default

Hardware
1024 MB RAM
AMD Sempron 2800 @ 2000 Mhz
GeForce 6200 AGP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste