newbie - Frage zu Yast - Aufruf der Module geht nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
guitar
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2006, 13:39

newbie - Frage zu Yast - Aufruf der Module geht nicht

Beitrag von guitar » 28. Mai 2006, 13:54

erstmal hallo zusammen,

bin absoluter newbie in sachen linux und habe mir aus der c`t 13/05 suse 9.3 installiert - hat auch soweit alles geklappt :) - online update über gwd göttingen ging auch - nur kann ich jetzt keine "module" mehr in YaST aufrufen; nach klick läuft zwar die uhr, aber gestartet wird nichts - auch über das kontrollzentrum gehts nicht? - weiss einer rat?


@admins - weiss jetzt nicht, ob der thread hier richtig ist - sry wenn falsch ;)
Zuletzt geändert von guitar am 29. Mai 2006, 11:08, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 28. Mai 2006, 14:05

Reboot brachte nichts? (Linux ist zwar nicht Windows, manchmal ist ein Reboot aber auch hier heilsam.)

Dann leg bitte mal deine Suse DVD ein, boote von dieser und lass eine Systemraparatur durchlaufen. Das sollte/könnte helfen.

Zur Vertiefung:
http://sman.informatik.htw-dresden.de/d ... epair.html

Edit:
Änder doch bitte deine bescheuerte Überschrift. Ein Threadtitel sollte zum Thema hinführen und das Problem knapp umreißen. Wenn hier jeder Thread "newbie" heißen würde, wie würde das wohl aussehen? Und würde das deiner Ansicht nach Sinn machen? Na also! Ändere das bitte umgehend.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

guitar
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2006, 13:39

Beitrag von guitar » 29. Mai 2006, 11:27

Reboot brachte/bringt nichts - Repair verlangt ein Passwort - kann (auf der CD keins finden)- das naheliegende root geht nicht

danke für den Link - die Infos dort helfen, wenn sich die Module aufrufen lassen, was ja eben nicht funktioniert ;)

eine komplette Neuinstallation will ich vermeiden - Ziel ist, die Module mit der jetzigen wieder "zum Laufen zu bringen"

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 29. Mai 2006, 14:25

Wie jetzt? Was jetzt? :shock:

Du legst deine Suse DVD ein => bootest von dieser => wählst Installation => dann wird das installierte System erkannt => jetzt wirst du gefragt, was du machen möchtest
- Neuinstallation
- Update des bestehenden Systems
- Reparatur des installierten Systems <= Hier bist du richtig!

Ich weiß ja nicht, wo du gelandet bist (jedenfalls scheinbar nicht bei dieser Reparatur), aber das sollte auf jeden Fall funktionieren. :wink:
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

guitar
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Mai 2006, 13:39

Beitrag von guitar » 30. Mai 2006, 13:39

hallo criffin - vielen dank für deine bemühungen - du "sprichst" hier mit einem Ü50, der seit 36 jahren vor rechenknechten sitzt (suse linux ist halt neu) und
Reparatur des installierten Systems <= Hier bist du richtig!
es ist mir nicht schwer gefallen diesen punkt zu finden ;) - genau diese routine verlangt ein pw - egal ;) - scheinbar ist mein "problem" aber nicht weit verbreitet :/

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 30. Mai 2006, 14:04

guitar hat geschrieben:- genau diese routine verlangt ein pw -
Hm...seit wann das denn?
Ich nutz zwar seit ein paar Wochen kein Suse mehr, aber die Reparatur Methode lief hin und wieder mal bei mir und die verlangt definitv KEIN PW.
Booten, auf Installation gehen ...und Dich dann bis zur Option Reparatur durchhangeln, dort nimmst Du am besten automatische Reparatur.
Da braucht man defintiv kein PW ´für ...nach 7 Jahren Suse wäre mir das neu ;-)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8723
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 30. Mai 2006, 14:11

@guitar
NICHT das Rescue-System wählen, sondern:

- Installation wählen
- Länderauswahl
- und danach wird dir Installation oder Update angeboten
- da kannst du unter dem Punkt "weiter" (oder so ähnlich) die Reparatur wählen.
Dabei wird dann kein PW verlangt ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast