Fehler beim Online-Update 10.1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Captain_Crash
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 25. Mai 2004, 13:15

Fehler beim Online-Update 10.1

Beitrag von Captain_Crash » 23. Mai 2006, 16:25

Hi!

Meine Erfahrungen mit dem Online-Update von SUSE 10.1 sind ganz miserabel. Zunächst einmal wurde als Server irgendein Server aus .ru eingerichtet, ab dem zweiten Start wurde die Online-Update-Funktion gar nicht mehr gestartet.

Dank des entsprechenden Threads in diesem Forum habe ich das Update-Programm nun im KDE-Autostart-Ordner und es wird wieder gestartet. Prompt werden mir auch drei Updates angezeigt, beim Versuch der Aktualisierung kommt es aber promt zum nächsten Fehler (unhandled excpetion):

Code: Alles auswählen

Novell.Zenworks.Zmd.Public.ZenException: Failed to lookup resolvable with id '209345'

Server stack trace: 
in <0x00178> Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.RedCarpetBackend+SqlTransaction:GetResult ()
in <0x00081> Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.RedCarpetBackend:ResolveDependencies (Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] installs, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] upgrades, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] removals)
in <0x00023> Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.PackageManager:Resolve (Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] installs, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] upgrades, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.IResolvable[] removals)
in <0x00038> Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.RemotePackageManager:ResolveDependencies (Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.Public.ResolvableInfo[] installs, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.Public.ResolvableInfo[] upgrades, Novell.Zenworks.Zmd.Packaging.Public.ResolvableInfo[] removals)
in <0x00000> <unknown method>
in (wrapper managed-to-native) System.Runtime.Remoting.RemotingServices:InternalExecute (System.Reflection.MethodBase,object,object[],object[]&)
in <0x00188> System.Runtime.Remoting.RemotingServices:InternalExecuteMessage (System.MarshalByRefObject target, IMethodCallMessage reqMsg)

Exception rethrown at [0]: 

in <0x006dc> System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy:PrivateInvoke (System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy rp, IMessage msg, System.Exception exc, System.Object[] out_args)
Kann einer von Euch damit was anfangen?

Das lief bei meiner letzten Linux-Installation unter 9.1 alles glatter ... :-(

Danke,

Michael

[update]
Ich habe gerade noch einmal unter Yast -> Online-Update nachgeschaut. Wie mir scheint, habe ich die Updates bereits installiert:

Code: Alles auswählen

bugfix für dhcdbd (DHCLIENT_HOSTNAME_OPTION)
bugfix für dhcp (DHCLIENT_HOSTNAME_OPTION)
stehen hier auf "Behalten" (blauer Haken).

WIeso "merkt" der Zen-Updater das nicht und schlägt sie wieder vor?

Gibt es einen zuverlässigeren Weg, up2date zu bleiben?

Danke!

Werbung:
Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 23. Mai 2006, 17:08

Komischm,ich hatte genau das gleiche Problem mit meiner 10.0
Ich habe mir dann die Dateien so runtergeladen und sie als Patch-DVD benutzt.
Da kam der Fehler nicht.

Benutzeravatar
Lurchi
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 13. Dez 2005, 11:37
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von Lurchi » 23. Mai 2006, 17:42

@ Captain_Crash:

Wenn Du vom ZEN-Updater sprichst, und davon gehe ich aus, habe ich die gleichen Erfahrungen damit gemacht. Ist mir heute auch schon öfters passiert. Muß wohl an der Verfügbarkeit der Server liegen?! Welche Channels nutzt Du außerdem? Versuchs halt nochmal!
Eine andere Frage: Benutzt Du ihn unter root oder dem user?
Die Frage mag unsinnug klingen, aber: Hast Du Deinem Benutzer die entsprechenden Rechte vergeben? Unter der CD1 gibts unter Docs eine Start.pdf. Ab der Seite 88/89 bekommst Du detailierte Angaben über ZEN. Über die Sinnhaftigkeit der Rechtevergabe wurde in diesem Forum schon viel geredet. Die Entscheidung liegt bei einem selbst.

Gruß, Lurchi. :wink:

Captain_Crash
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 25. Mai 2004, 13:15

Beitrag von Captain_Crash » 23. Mai 2006, 21:27

Lurchi hat geschrieben:@ Captain_Crash:


Eine andere Frage: Benutzt Du ihn unter root oder dem user?
Die Frage mag unsinnug klingen, aber: Hast Du Deinem Benutzer die entsprechenden Rechte vergeben? Unter der CD1 gibts unter Docs eine Start.pdf. Ab der Seite 88/89 bekommst Du detailierte Angaben über ZEN. Über die Sinnhaftigkeit der Rechtevergabe wurde in diesem Forum schon viel geredet. Die Entscheidung liegt bei einem selbst.
Hi, ja, ich spreche wohl vom ZEN-Updater (mir war bisher gar nicht bewußt, daß der so heißt ;-)
Über die Rechtevergabe habe ich mir keine Gedanken gemacht, sondern nur das Online-Update bei der Installation registriert. Ich möchte es vom Benutzer aus machen - so wie beim guten alten Suse-Watcher (schnief ;-)

Gruß,

Michael

Benutzeravatar
DeGon
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 9. Mär 2006, 19:38

Beitrag von DeGon » 24. Mai 2006, 13:15

Hi, schau hier über die Rechtevergabe http://www.linux-club.de/ftopic60273-s10.html#350099
Suse 10.1 x86_64 - Gigabyte K8N Pro-SLI - AMD 4400 X2 64bit - Nvidia GeForce 6600 - 2Gb RAM - 2 Monitore

Captain_Crash
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 25. Mai 2004, 13:15

Beitrag von Captain_Crash » 25. Mai 2006, 18:32

DeGon hat geschrieben:Hi, schau hier über die Rechtevergabe http://www.linux-club.de/ftopic60273-s10.html#350099
Danke für die Info. Aber eigentlich möchte ich meinem User-Account keine zusätzlichen (unnötigen) Rechte geben, das erinnert mich ja fast an ein System aus Redmond ;-)

Gibt es eine Möglichkeit, daß ich bei Updates benachrichtigt werde und dann, nach Eingabe des Root-PW, die Updates installiert werden.

So nach dem Motto:

- Pop-Up: "Es gibt wichtige kritische Updates! Möchten Sie jetzt das Root-PW eingeben und das System aktualisieren?"
- Ich: "Ja sicher dat, gib Gas!"

;-)

Danke für Eure Hilfe,

Michael

Benutzeravatar
DeGon
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 9. Mär 2006, 19:38

Beitrag von DeGon » 26. Mai 2006, 16:09

Du kannst die Rechte ja so vergeben, dass er Dir nur anzeigt welche Updates vorhanden sind (sollte standartmässig so sein) und dann bei neuen Updates den updater einfach in der konsole mit kdesu zen-updater starten, dann wirst nach dem root pw gefragt und es kann losgehen.
Suse 10.1 x86_64 - Gigabyte K8N Pro-SLI - AMD 4400 X2 64bit - Nvidia GeForce 6600 - 2Gb RAM - 2 Monitore

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast