software-aktualiserungsfunktion (Resolver Failed)

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sombrerooo
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 15. Mai 2006, 20:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

software-aktualiserungsfunktion (Resolver Failed)

Beitrag von sombrerooo » 22. Mai 2006, 18:44

Hallo,

wollte heute mein System mit der "Software-Aktualisierungsfunktion" updaten (Er findet 11 Updates), doch leider erscheint immer die Fehlermeldung:

"Resolver failed"

was kann ich da machen?
packman hab ich bereits eingebunden.

Besten Dank für eure Hilfe

Mfg

sombrerooo

Werbung:
Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 23. Mai 2006, 01:11

Machs besser nicht! Hab heute festgestellt, dass das Update für den DHCP-Client die Funktion des NetworkManagers zerstört, d.h. dieser ist dann nicht mehr verwendbar!! Auf der Konsole kann ich zwar noch dhclient anwerfen und es funktioniert auch, aber eben nicht mehr vom NetworkManager aus gesteuert. Es half nur noch, auf die traditionelle Methode umzuschalten.

Ich frage mich, ob bei SUSE jetzt nichtmal mehr die offiziellen Patches aufs nötigste geprüft werden... Konkret: ob der DHCP-Client auch noch als solcher funktioniert :evil:

NACHTRAG: der Patch, der bei mir diese Probleme ausgelöst hat, war DHCDBD, und zwar als Package installiert, nicht als Patch. Letzteres scheiterte mit einem Resolver Fehler. Es war also nicht der DHCP-Client an sich, sondern der D-BUS-Daemon davon, oder wie man das bezeichnen muss. Und nur dieser ist offenbar für die Zusammenarbeit mit dem NetworkManager verantworlich!

Kann das jemand bestätigen? Wenn ja, dann sollte dieser Patch so schnell wie möglich zurückgezogen werden...
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
sombrerooo
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 15. Mai 2006, 20:37
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von sombrerooo » 23. Mai 2006, 16:44

mada hat geschrieben:Machs besser nicht! Hab heute festgestellt, dass das Update für den DHCP-Client die Funktion des NetworkManagers zerstört, d.h. dieser ist dann nicht mehr verwendbar!! Auf der Konsole kann ich zwar noch dhclient anwerfen und es funktioniert auch, aber eben nicht mehr vom NetworkManager aus gesteuert. Es half nur noch, auf die traditionelle Methode umzuschalten.

Ich frage mich, ob bei SUSE jetzt nichtmal mehr die offiziellen Patches aufs nötigste geprüft werden... Konkret: ob der DHCP-Client auch noch als solcher funktioniert :evil:

NACHTRAG: der Patch, der bei mir diese Probleme ausgelöst hat, war DHCDBD, und zwar als Package installiert, nicht als Patch. Letzteres scheiterte mit einem Resolver Fehler. Es war also nicht der DHCP-Client an sich, sondern der D-BUS-Daemon davon, oder wie man das bezeichnen muss. Und nur dieser ist offenbar für die Zusammenarbeit mit dem NetworkManager verantworlich!

Kann das jemand bestätigen? Wenn ja, dann sollte dieser Patch so schnell wie möglich zurückgezogen werden...
Hallo,

ich bräuchte aber unbedingt das Update für den XMMS-Player, damit ich endlich meine Mp3-Datein zum laufen bringe.

Bitte um Hilfe



Mfg

sombrerooo

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 23. Mai 2006, 17:06

sombrerooo hat geschrieben:ich bräuchte aber unbedingt das Update für den XMMS-Player, damit ich endlich meine Mp3-Datein zum laufen bringe.
Das hat aber auch mal gar nichts miteinander zu tun! Was Du suchst sind die Packman-Pakete für Multimedia: libxine1, kaffeine, amarok, xmms usw. Dazu kannst Du entweder Packman als weitere Installationsquelle im YAST eintragen oder Du zapfst Packman via smart oder APT an...

Offiziell bekommst Du von SUSE keine vollwertigen Multimediapakete, aus verschiedenen Gründen. Die musst Du IMMER extra nachinstallieren, was aber Dank Packman kein Problem ist.

Installiere Dir smart-gui (ist auf den CDs drauf) und dann mach als root:

Code: Alles auswählen

smart channel --add http://divine160281.di.funpic.de/smart-channel.txt
Danach kannst Du einfach mit Alt+F2 smart starten, machst ein Update der Channelliste und suchst Deine Pakete zusammen. Statt der SuSE-Pakete nimmst Du dann einfach die entsprechenden pm oder guru-Pakete.

Das Thema wurde aber auch echt schon zum erbrechen oft hier im LC behandelt...
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 23. Mai 2006, 17:16

@mada: Habe dazu schon einen Bug laufen (151151), bin aber nicht auf die Idee gekommen, dass das am dhcp liegen könnte, weil ich zeitgleich auch einen neuen Kernel probiert habe.
Ich habe den dhcdbd wieder auf 1.12-14 heruntergesetzt und alles funktioniert wieder. Herzlichen Dank!
Zuletzt geändert von Freecoffee am 23. Mai 2006, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Freecoffee

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 23. Mai 2006, 17:28

Freecoffee hat geschrieben:@mada: Habe dazu schon einen Bug laufen (151151), bin aber nicht auf die Idee gekommen, dass das am dhcp liegen könnte, weil ich zeitgleich auch einen neuen Kernel probiert habe.
Ist mir auch nur zufällig aufgefallen :) Magst Du das ergänzen? Oder soll ich? Bin zeitl. grad etwas knapp, mir wär's lieber, Du machst das! Jedenfalls muss da schnell gehandelt werden, sonst geht noch mehr Vertrauen kaputt...


EDIT: oh, ich seh grad es steht schon drin... Und ich bin namentlich erwähnt :D
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 23. Mai 2006, 17:37

Na klar, die Idee war ja auch Gold wert. ;)
Gruß, Freecoffee

penguin_79
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 29. Jan 2006, 11:38

Beitrag von penguin_79 » 25. Mai 2006, 11:42

Ich habe keine Probleme mit dem DBus Update Paket. Zen Updater läuft immer noch wie geschmiert. n bisserl schleichen tut er schon, aber das Teil ist ja auch von Novell

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste