Update suse 8.2 auf?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
daxput
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21. Feb 2004, 17:13
Wohnort: G.E.R. [Bayern]
Kontaktdaten:

Update suse 8.2 auf?

Beitrag von daxput » 21. Mai 2006, 10:36

Hallo Forum,

habe einen alten Linuxrechner geschenkt bekommen. Darauf läuft Suse 8.2

Jetzt habe ich mehrere Fragen, die ihr Ad Hoc bestimmt wisst:

1.) wie hoch kann ich von 8.2 aus (kostenlos und ohne CDs) upgraden?
2.) falls ich nicht auf die nächst höhere Version upgraden kann, kann ich wenigsten updaten 8.x?
3. Wann Ja wie? Das Yast.Onlineupdate geht nicht, egal welchen FTP-Server ich auswähle. Auch der SuseWatcher zeigt mir die gleiche Fehlermeldung an (ERROR (Media file not found) unable to get ..... or to read the directory (HTTP return code:404))

Habe das Gefühl, dass der Updater versucht über den nicht mehr vorhandenen Dialup-Connection zu gehen. Internet wurde zuvor von mir neu konfiguriert und läuft jetzt einwandfrei über mein kleines Netzwerk.

Könnt Ihr mir helfen?
Danke
daxi
Wenn man lange genug am Fluß sitzt, kann man die Leiche seines Feindes vorbei schwimmen sehen

Werbung:
Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 21. Mai 2006, 10:59

Das YaST Online Update (YOU) kann bei 8.2 nicht mehr funktionieren, da Suse 8.2 nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird.

Wenn du updatest, solltest du also mindestens in den BEreich updaten, für den es noch Sicherheitsupdates gibt.
Das wäre derzeit afaik Suse 9.1. Wie lange es für die 9.1 aber noch Sicherheitsupdates gibt, kann ich dir nicht sagen. Wenn du also für eine Weile Ruhe haben willst, solltest du zu einer aktuelleren Version greifen.

Je größer ein Versionssprung wird, desto ungewisser wird übrigens der Ausgang eines Updates. Ich würde also an deiner Stelle eine Datensicherung machen und ein relativ aktuelles Suse völlig neu aufspielen (=> Neuinstallation).
Eine Neuinstallation hat außerdem den Vorteil, dass du ein sauberes System ohne eventuelle Leichen im Keller hast.

Mein Rat: Nimm Suse 10.0. Suse 10.1 ist derzeit etwas Fehlerbehaftet.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

daxput
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21. Feb 2004, 17:13
Wohnort: G.E.R. [Bayern]
Kontaktdaten:

Beitrag von daxput » 21. Mai 2006, 11:10

Danke für Deine Antwort.

Wie kann ich beispielsweise das Update auf 9.1 oder 10 (online) starten bzw. mir die Images runter ziehen? Oder muss ich zuvor mir eine Lizenz kaufen (ist Suse überhaupt noch frei beziehbar seit der Novell übernahme?)

Danke und Grüße
Wenn man lange genug am Fluß sitzt, kann man die Leiche seines Feindes vorbei schwimmen sehen

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 21. Mai 2006, 11:27

Keine Angst, Suse ist noch frei. Du brauchst keine Lizenz kaufen. :D

Downloadquellen für das DVD-Image oder die CD-Images findest du hier:
Suse 10.0:
ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse. ... /10.0/iso/

Suse 9.3:
ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/ftp.suse. ... 6/9.3/iso/
http://ftp.suse.com/pub/suse/i386/9.3/iso/

Dann:
1) Image runterladen
2) md5sum überprüfen
3) Schön langsam als ISO-Image (!) auf ein Medium brennen
4) Von diesem Medium (DVD/CD) booten und installieren.

Datensicherung vorher nicht vergessen! :wink:
Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du ja durchaus mal ein Update versuchen. Wenn es in die Hose geht, kannst du ja immernoch neu installieren.
Update geht genauso:
Von DVD booten => Installation wählen => bereits installiertes System wird erkannt => Dann wählen zwischen Update / Neuinstallation
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

daxput
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21. Feb 2004, 17:13
Wohnort: G.E.R. [Bayern]
Kontaktdaten:

Beitrag von daxput » 21. Mai 2006, 11:48

Danke!

Nein Suse 8.2 musste man definitv nicht kaufen, ausser man steht auf Handbücher...
Wenn man lange genug am Fluß sitzt, kann man die Leiche seines Feindes vorbei schwimmen sehen

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Mai 2006, 11:54

Jein...
Von 8.2 gab es keine herunterladbaren isos. Man konnte es entweder kaufen oder eine Netinstallation machen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast