10.1 Setup funktioniert nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
prinzipal
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mai 2006, 11:03

10.1 Setup funktioniert nicht

Beitrag von prinzipal » 20. Mai 2006, 11:12

Hallo,
ich habe ein 64bit System,, hatte auch schon mit 9.1 gute Erfahrung gemacht, habe mir deshalb sofort die 64 bit Edition von Suse 10.1 heruntergelden, der Setup lief auch größtenteil durch nur ein bis 2 Mal konnte ein Paket auf dem Datenträger nicht finden (was ja nicht so schlimm ist, waren 2 irrelevante Pakete). Ich musste dann auf Abbrechen oder Ignorieren klicken, danach fuhr er einfach neu hoch,; ich sah mit einem blauem Hintergrund (also nicht konsolenmäßig), Benutzername und Passowrd eingeben. Ich hatte aber bei dieser Installation (weil ja zuerst die Pakete installiert werden) nie dei Gelegenheit gehabt, ein Password oder einen Benutzernamen zu definieren. Naja dann hab ich im Update-Modus wieder von CD gebootet, und die restlichen Pakete installiert, doch er fragt mich am Ende immer noch nicht nach Benutzer oder Password. Er erklärt die Installation der ca. 1700 Pakete für beendet, und fährt auf Festplatte normal hoch. Wieder diese Aufforderung Benutzername und Password einzugeben. Da kann ich dann eintippen was ich will , root etc (password weiß ich ja sowieso nicht), er erklärt es immer als "Anmeldung fehlgeschlagen". ist ja auch kein Wunder
Was kann ich da machen?

freundliche Grüße:
Johan Eggers

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 20. Mai 2006, 11:20

Bei so einer krummen Installation würde ich zuerst mal die md5sum des ISOs prüfen. Wenn die in Ordnung ist, dann die Installation nochmal vornehmen und das Medium während der Insatallation prüfen lassen. Ist ganz am Anfang möglich. Falls die Prüfung fehlschlägt, das ISO nochmal auf der langsamsten Geschwindigkeit, die möglich ist neubrennen. Und dann nochmal installieren.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste