Linux bootet nach Installation nicht mehr

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
3xp
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18. Mai 2006, 23:41

Linux bootet nach Installation nicht mehr

Beitrag von 3xp » 18. Mai 2006, 23:46

Eins vorweg SuSe Linux 10.1 waren meine ersten Schritte im Linux Universum. Also ich habe SuSe 10.1. +K.D.E. installiert ich kam das erstemal auch wunderbar hinein. Beim ersten reboot bleibt der Bootvorgang aber hängen. Wenn ich meine Maus "MS Laser Mouse 6000" stecken habe bleibt der Bootvorgang da stecken wenn ich sie nicht drin habe steht "eht0 rename to eth1" da und der Bootvorgang wird ebenfalls nicht vorgeführt. Kann mir jemand helfen? ACPI habe ich schon bei der Instalation abgestellt.

Werbung:
3xp
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 18. Mai 2006, 23:41

Beitrag von 3xp » 19. Mai 2006, 00:02

Ich bin der Lösung schon etwas näher gekommen. Wenn ich meine 2. NIC D-LINK GBIT RJ45 herausbaue geht es. Wenn ich sie eingebaut habe meine Onboar NIC NForce2 deaktiviere geht es nicht. Hat jemand einen Plan? Würde meine GBIT Karte gerne nutzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast