Onlineupdate fuer Suse 10.1? Gibts schon Updates ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Thorsten-Bln
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 1. Feb 2005, 18:47
Wohnort: 10785 Berlin

Onlineupdate fuer Suse 10.1? Gibts schon Updates ?

Beitrag von Thorsten-Bln » 17. Mai 2006, 18:58

Hallo,
ich kenne das Onlineupdate von Suse 10.0. Bei Suse 10.1 ist das ja jetzt anders.

Ich habe das Onlineupdate konfiguriert und er hat mir auch eine Online-Update-Quelle eingetragen. Nur findet er nichts.

Liegt irgend ein Fehler vor oder mach ich mir jetzt umsonst Sorgen und es gibt fuer 10.1 noch nichts zu holen ueber Onlineupdate ?

Lieben Dank
Thorsten
Suse 10.1 + Gentoo 2006.1
AMD Athlon 64 3200+ , ASRock K8NF4G-SATA2, 1GB RAM, 2x 160GB S-ATA

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 17. Mai 2006, 19:00

Gibt wohl noch nix.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Re: Onlineupdate fuer Suse 10.1? Gibts schon Updates ?

Beitrag von mada » 17. Mai 2006, 19:12

Thorsten-Bln hat geschrieben:Hallo,Ich habe das Onlineupdate konfiguriert und er hat mir auch eine Online-Update-Quelle eingetragen.
Wie hast Du das denn gemacht? Ich kann da nix konfigurieren. Meine WLAN-Verbindung bricht zusammen, sobald ichs versuche... Muss ich tatsächlich mal ein Kabel suchen gehen?!?
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 17. Mai 2006, 19:20

online-update Konfiguration--dann sucht er sich ein Server...
dann kann man You starten...

ich mach das aber alles über smart :wink:

als Pakete find ich bis jetzt nur opera und prpn
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 17. Mai 2006, 19:22

sandino hat geschrieben:online-update Konfiguration--dann sucht er sich ein Server...
dann kann man You starten...
Genau DAS geht eben bei mir nicht :) Wie gesagt: wenn ichs versuche, dann bricht meine WLAN-Verbindung zusammen und ich bekommen einen lookup-Fehler.

Kann das vielleicht mal jemand bei sich ausprobieren, ob die Symptomatik die gleiche ist? Z.B. mal einen Radiowebstream hören und dann diese Konfiguration versuchen? Damit man die zusammengebrochene Verbindung sozusagen nicht hört :)
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Freecoffee
Guru
Guru
Beiträge: 1750
Registriert: 29. Sep 2004, 17:00
Wohnort: Bayern

Beitrag von Freecoffee » 17. Mai 2006, 20:50

@mada: Ich hatte direkt nach der Installation genau dieses Problem. Nachdem ich dann die Registrierung per Kabelnetzwerk vorgenommen habe, lief alles problemlos.

EDIT: Bug #176546
Gruß, Freecoffee

Benutzeravatar
mada
Hacker
Hacker
Beiträge: 570
Registriert: 22. Sep 2004, 20:38
Wohnort: Freiburg i.Brsg.
Kontaktdaten:

Beitrag von mada » 17. Mai 2006, 21:19

Danke, Freecoffee! Genau die Info hab ich gesucht! Wär ja auch echt zu lustig, wenn ich der einzige bin, der über sowas stolpert.

Aber ich stelle -- nicht zum ersten Mal -- fest, dass die SuSE-Leute offenbar ihre Tests allesamt auf Büromaschinen mit Kabelnetzwerk machen. Sämtliche WLAN-Probleme fallen denen immer zu spät auf und werden meistens von Externen berichtet...
*Evidently, one is not going to be able to build a castle of blocks unless the blocks are a good deal smaller than the castle - E. Hecht

Benutzeravatar
NoReason
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 18. Mai 2006, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von NoReason » 18. Mai 2006, 21:50

@Freecoffee

Danke für den Tipp. Jetzt gibt es wirklich Quellen. Leider kommt es dann zu einer unresolved dependency. Wenn ich das entspechende Paket vom Update ausschließe, dann bekomme ich direkt einen Installer-Fehler :x

Aber ich bleib weiter dran :P

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 18. Mai 2006, 22:21

NoReason hat geschrieben:Jetzt gibt es wirklich Quellen. Leider kommt es dann zu einer unresolved dependency. Wenn ich das entspechende Paket vom Update ausschließe, dann bekomme ich direkt einen Installer-Fehler :x
Welche Abhängigkeit wird nicht aufgelöst? Originalfehlermeldung?

Benutzeravatar
NoReason
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 18. Mai 2006, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von NoReason » 19. Mai 2006, 09:14

@traffic

Das Paket libffmpeg0 konnte nicht auf die Version 0.4.9-5 gehoben werden. In der Zwischenzeit hab ich mit Smart ein Update durchgeführt und das lief ohne Probleme durch.
Ich hab mal unter /var/log nachgesehen, gibt es da irgendwo ein log-file, in dem Fehlermeldungen gespeichert werden? Sonst kann ich dir leider die Fehlermeldung erst geben, wenn es wieder Updates gibt :wink:

Benutzeravatar
NoReason
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 18. Mai 2006, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von NoReason » 19. Mai 2006, 10:39

Ok, ich hab gerade thinkeramik vom kde supplementary installiert und es funktioniert. Vielleicht tritt der Fehler nur auf, wenn Abhängigkeiten nicht aufgelöst werden können???

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

kein YOU

Beitrag von spunti » 20. Mai 2006, 00:55

Ich hab das per CDs ein Update von 10.0 auf 10.1 gemacht und jetzt find ich kein Online-Update mehr.

In Yast gibt's "Online Update Configuration". Dort kann ich konfigurieren anklicken und Novell meine Daten senden, was ich selbstverständlich nicht mache. Dann steht ne ganze Weile da, dass ein Server kontaktiert wird und meine CPU ist ausgelastet.
Wenn ich dort 2 min warte, steht da, dass die Konfiguration erfolgreich war und ein Update-Server eingetragen wurde. Dann drück ich OK und das war es - das Update-Fenster geht zu. Ich kann da kein Update machen.

Dann gibt's in Yast noch "Einrichten von Online Updates". Dort kann ich überhaupt nichts machen ausser wieder auf Beenden klicken. Links steht noch lapidar, dass ein täglicher Cronjob Updates machen kann und dafür eine Netzwerkverbindung braucht.

"you" ausführen führt zu "Befehl nicht gefunden".

Tja, so siehts leider bei mir aus.

grüße
spunti

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Re: kein YOU

Beitrag von traffic » 20. Mai 2006, 01:22

spunti hat geschrieben:In Yast gibt's "Online Update Configuration". Dort kann ich konfigurieren anklicken und Novell meine Daten senden, was ich selbstverständlich nicht mache.
Du bist herzlich eingeladen, die angepinnten Threads zu lesen.

Wenn Du keine Daten an Novell sendest, dann hast Du noch nie ein Online-Update gemacht. Auch in der 10.0 nicht. Da wurden diese Daten nämlich nicht einmal während der Installation, sondern bei jedem Update übertragen.

Der Rest steht hier: http://www.linux-club.de/ftopic60591.html
spunti hat geschrieben:"you" ausführen führt zu "Befehl nicht gefunden".

Tja, so siehts leider bei mir aus.
Uiuiui, wenn es so aussieht, dann sieht es schlecht aus.

Das lesen von README-Dateien und Release-Notes schadet nämlich auch nicht. Da steht nämlich alles drin.

PS: "you" war bisher ein Alias für "yast2 online_update". Den Alias gibt's nicht mehr, aber das YOU sehr wohl. Wenn Du den Alias zurückhaben willst, schreib folgende Zeile in Deine ~/.profile:

Code: Alles auswählen

alias you="/sbin/yast2 online_update"
Den Rest bitte im oben verlinkten Thread nachlesen.

Benutzeravatar
spunti
Hacker
Hacker
Beiträge: 598
Registriert: 6. Mai 2004, 10:49

yast2 online_update

Beitrag von spunti » 20. Mai 2006, 09:48

Den Thread hatte ich wirklich nicht gelesen. Ob das ein gutes Argument für die Registrierung und Datensendung ist, dass das vorher schon immer (heimlich) gemacht wurde, sei mal dahin gestellt.
Ich wollte nun per Hand eine Update-Quelle eintragen wie in dem verlinkten Thread beschrieben, dort waren aber bereits zwei erfolgreich eingerichtet (wie das die Update-Configuration ja nach den 2 min Wartezeit auch berichtet hatte.)

Da ich so nicht weiterkomme, sah ich mich dann doch noch genötigt meine gesamten Daten zu übermitteln, was aber nicht klappt, da ich angeblich keinen Webbrowser installiert hab. (Konqui, Firefox und Opera sind installiert, Standardbrowser ist in KDE eingetragen). Als Hinweis krieg ich noch, dass ich suse_register manuell starten soll. Na ja, lassen wir das.

Jedenfalls war dein Tip mit "yast2 online_update" goldrichtig.
Damit läuft es erst mal.
danke, traffic

grüße von
paranoia-spunti

Benutzeravatar
NoReason
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 18. Mai 2006, 12:04
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Erfolgsmeldung

Beitrag von NoReason » 20. Mai 2006, 15:29

Habe soeben ein KDE-Update von 3.5.1 auf 3.5.2 mit dem neuen Zen-Updater durchgeführt. Es lief ohne Probleme durch. Sehr schön :D

Man sollte sich nur merken, dass man vor der erstmaligen Benutzung einen kabelgebunden Zugang braucht, da wireless erst geht, wenn der Update-Server eingetragen ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste