Debian 3.1r2 Neuinstallation mit Tekram DC395 SCSI

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
denmaus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Mai 2006, 16:24
Kontaktdaten:

Debian 3.1r2 Neuinstallation mit Tekram DC395 SCSI

Beitrag von denmaus » 17. Mai 2006, 16:36

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

In meinem System sind 2x SCSI HDDs (SoftwareRAID1) vorhanden, die ich mit knoppix 3.8 erstellta habe.

Die Platten sind an dem SCSI Kontroller TEkram DC395UW angeschlossen.
Dieser Kontroller wird aber weder von dem Kernel 2.4 noch von dem 2.6 Kernel der auf der Deboan Install-CD vorhanden ist nich erkannt.

Modul "dc3x5" ist einfach nicht vorhanden.

Ich habe auf der Seite von debian ein Kernel-Patch heruntergeladen.
(http://ftp.debian.org/debian/pool/main/ ... ram-dc3x5/)

Kann mir jemad sagen wie das weitere Vorgehen ist...

ich komme nicht weiter :(

Vielen Dank im Voraus.

Werbung:
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4219
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 17. Mai 2006, 18:07

http://debiananwenderhandbuch.de/kernelbauen.html Kapitel 6.2.2
http://openfacts.berlios.de/index.phtml ... es_Kernels
könnte auch helfen. Echte Patches einspielen ist beim ersten mal immer eine haarige Sache.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

denmaus
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17. Mai 2006, 16:24
Kontaktdaten:

Beitrag von denmaus » 23. Mai 2006, 22:48

Die Links sind auf jeden Fall sehr hilfreich, danke!

Leider wegen Zeitmangel, nicht zu ende gekommen.
Habe eine Standart Adaptec 19160 eingebaut...

Die Patches einspielen muss ich dann ein anderes mal leren :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste