[gelöst] Paket auf Quellmedium nicht zu finden....

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

[gelöst] Paket auf Quellmedium nicht zu finden....

Beitrag von AlexDausF » 16. Mai 2006, 23:14

Hallo!

Ich möchte Audacity in Suse 10.0 installieren. Leider habe ich Probleme mit den Installationsquellen. Ich habe mehrer Quellen in Yast eingebunden: Packman Suse auf gwdg und die DVD. Leider bekomme ich immer die Meldung
"Audacity Version ..... ist auf dem Quellmedium nicht zu finden".:roll: Das stimmt aber nicht ich habe es dort manuell gefunden. Warum passiert das? :evil: Darf man nur eine Quelle aktiv machen. Sucht er nicht auch die anderen nach einander ab? Es kann doch nicht sein, dass da nie Audacity dabei ist? :cry:
Weiss jemand Rat?

Grüsse Alex
Zuletzt geändert von AlexDausF am 20. Mai 2006, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Re: Paket auf Quellmedium nicht zu finden....

Beitrag von traffic » 16. Mai 2006, 23:28

AlexDausF hat geschrieben:Warum passiert das? :evil:
Warum ist die Banane krumm?

Scheiße passiert hat. Die Lösung kommt nicht dadurch schneller, dass Du Dich aufregst.

Welche DVD überhaupt? Ist die selbstgemacht? Fehler ausgeschlossen?

Und dann gleich weiter: Welche Version von audacity willst Du denn haben? Eine stabile von SuSE, eine Beta von PackMan, ...?

Wenn Du Dich entschieden hast, welche Version Du haben willst, dann installiere diese einfach von Hand.

Wenn Du willst, dass das Problem gelöst wird, dann melde es als Bug, nachdem Du sichergestellt hast, dass es nicht an einer selbstgemachten DVD liegt und auch nicht am PackMan-Repository.

Richtlinien für Bug-Reports mit YaST-Bezug: http://en.opensuse.org/Bug_Reporting_FAQ#YaST

Vorsichtshalber nochmal als Hinweis: Wenn Deine Quellen eine selbstgemachte DVD und das PackMan-Repository sind, brauchst Du gar keinen Bug-Report zu machen. Wenn das Problem mit Original-CDs und dem SuSE(!)-FTP-Repository reproduzierbar ist, dann mach einen Bug-Report.

Hier noch der Link zur neuesten Beta von PackMan: http://packman.links2linux.de/index.php ... n=286&vn=3

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 17. Mai 2006, 13:33

Mmm ja. :wink:
Iss ja nicht so schlimm, ich denke nur dauernd ich bin zu blöd diese Yast Quellen einzutragen. Dass die DVD OK ist das ist sicher. Habe ganau von dieser DVD installiert und habe seitdem ein spitzen Linux System. 8)
Ich will eine stabile Version. Ist die nicht auf der DVD dabei?
Ich werde es auch von Hand machen. Aber dann heisst es immer: " Lerne die Sachen über Yast zu installieren, dann hast du immer die richtige Version."
Zwei Fragen habe ich aber schon:
1. Werden die Yast Quellen nacheinander abgefragt ob xx drin ist?
2. Ist die Reihenfolge der Quellen in Yast bedeutungslos oder macht es Sinn die Reihenfolge zu verändern?

Besten Dank!

Alex

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 20. Mai 2006, 14:54

Hallo!

Habe nun probiert Audacity per Hand zu installieren, leider fehlt jedoch libportaudio.so Ich weiss nicht wie ich die Abhängigkeiten auflösen soll. :oops:
Mmm. Das geht also auch nicht. Ich verstehe immer noch nicht warum diese Meldung kommt auf dem Quellmedium sei es nicht vorhanden.

Wäre für einen Tipp dankbar.

Alex

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 20. Mai 2006, 17:23

Sag mal,bei packman und bei oc-plus kriegst du dein Audacity und deine libs,
wo liegt das Problem.
Wenn du deine Installationsmedien eingebunden hast und ganz wichtig,weder deaktiviert noch ungeupdates (die beiden Möglichkeiten bei Inst wechseln) hast,solltest dus über Yast installieren können.
Wenn es das Quellmedium nicht gibt,sieh selbst nach und installiere von Hand.
Auflösungsprobleme würde ich allerdings hier nicht ignorieren

Ach ja,Yast prüft jede Quelle nach Alphabet nach,wenn du das meinst :)

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 20. Mai 2006, 20:27

Hallo!

Das Problem ist von mir nicht klar formuliert, also:
1. Wenn ich per Yast installiere sagt er das Paket sei nicht auf dem Datenträger, obwohl sowohl der Pakman als auch der Guru (und die DVD) aktiviert und aktualisiert :!: sind. Dabei werden keine unaufgelösten Abhängikeiten aufgezeigt.
2. Wenn ich es von Hand versuche erscheint plötzlich diese Abhängigkeit. Und ich habe keine Gelegenheit sie aufzulösen.
Ich komme da nicht drumherum.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass er es bei einem anderen als Pakman versucht?
Wenn ich ihn deaktiviere findet er aber kein audacity mehr
:cry: Den oc-plus kenne ich nicht. Werde mal googeln.....
Besten Dank für deine Antwort trotzdem!
Gruss Alex

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 20. Mai 2006, 20:44

Aha, du meints den oc2pus diese Quelle habe ich auch getestet, leider kein Audacity... :cry:

Wo finde ich denn Audacity außer in diesem Packman, wo dieses Problem ja auftritt?

Besten Dank aber jetzt habe ich noch eine Quelle! :lol:

Gruss Alex

stefan-koch
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 18. Apr 2006, 13:42

Beitrag von stefan-koch » 20. Mai 2006, 21:20

Das ist wohl leider ein fehler von suse 10.1

installiere doch mit dem zen-installer (rechtsklick auf rpm und dann "öffnen mit installieren von software" oder in der konsole mit "rpm -ivh DATEI.rpm".

Gruß,

Stefan

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 20. Mai 2006, 21:42

Da gibt es nur ein Problem,er hat 10.0

Wo hast du deine heruntergeladenen Packete hingelegt.Manchmal kann Yast die Packete nicht lesen,meist dann,wenn sie auserhalb des home-Verzeichnisses sind.Ausserdem solltest du vorher die einzelnen libs manuell installieren.(aufschreiben)Wenn es dann noch Abhängigkeitsfehler gibt,kannst du sie(Achtung Grothtek)getrost ignorieren.Wahrscheinlich hat Yast eine Macke

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 20. Mai 2006, 22:11

Hallo Leute!

Endlich! Es hat geklappt:
Diese Quelle für Packman funktioniert:

Protokoll: FTP
Servername: mirrors.mathematik.uni-bielefeld.de
Verzeichnis auf dem Server: /pub/linux/misc/packman/suse/10.0/
Authentifikation: Anonymous

Ich hoffe es stimmt.
Viele Grüsse
Mumie
Das wars. Der verda..... Packman auf dem anderen Server von Links2Linux ist es gewesen. Jetzt leif es durch wie es sollte. Danke Mumie! :D

Und Dank auch allen die geholfen haben!
Diese Quellen sind nicht alle 100% verlässlich :?

Viele Grüsse Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast