Linux-Installation --- CD 2 funktioniert nicht

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
maxweller
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16. Mai 2006, 18:45
Wohnort: Giessen-Lützellinden
Kontaktdaten:

Linux-Installation --- CD 2 funktioniert nicht

Beitrag von maxweller » 16. Mai 2006, 18:59

Hallo,

ich wollte mir nun auch Linux installieren und habe mir daraufhin die fünf CD-Images von opensuse.org heruntergeladen und mit dem ISO-Recorder auf CD-Rohlinge gebrannt.

Jetzt will ich Linux installieren und es funktioniert auf den ersten Blick auch alles. Doch nachdem die Installation der 1. CD fertig ist, öffnet sich YAST im Textmodus und fragt eben nach der 2. CD. Ich habe die 2. eingelegt und OK bestätigt, doch die Meldung erscheint jedes Mal wieder.

Nachdem ich auf "Abbrechen" geklickt habe, lief der Installationsvorgang im Textmodus weiter, aber nach einigen Schritten, lief die Statusanzeige wie, wenn man Linux hochfährt, durch das Bild und dann wurde ich nach Benutzername und Kennwort gefragt. Ich habe mich angemeldet und war im Terminalbetrieb.

Da ich nicht mehr weiterkam habe ich den PC ausgeschaltet und habe ihn im Windows-Modus hochgefahren.

Ich bin absoluter Linux-Neuling, deshalb weiß ich viele Fachbegriffe nicht.
:?

kann mir jemand helfen?

Max W.

PS: Ich habe die CD 2 später noch mit der CD-Prüfroutine im Setup geprüft, es kam eine Meldung mit "md5 wrong" oder "md5 hash" oder so ähnlich.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 16. Mai 2006, 19:03

Alles klar...

Das ISO der CD2 mal checken vor dem Brennen. Und dann ganz langsam brennen. Näheres findest du hier:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... indows+win
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Re: Linux-Installation --- CD 2 funktioniert nicht

Beitrag von Griffin » 16. Mai 2006, 19:04

maxweller hat geschrieben: PS: Ich habe die CD 2 später noch mit der CD-Prüfroutine im Setup geprüft, es kam eine Meldung mit "md5 wrong" oder "md5 hash" oder so ähnlich.
Dann ist die Sache doch klar. Deine CD 2 ist defekt.

=> Neu runterladen => md5sum prüfen => langsam als Image brennen => erneut versuchen
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

maxweller
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16. Mai 2006, 18:45
Wohnort: Giessen-Lützellinden
Kontaktdaten:

Re: Linux-Installation --- CD 2 funktioniert nicht

Beitrag von maxweller » 16. Mai 2006, 19:18

Griffin hat geschrieben:=> Neu runterladen => md5sum prüfen => langsam als Image brennen => erneut versuchen
Ich bin ein Pechvogel: 4 Rohlinge zum Fenster rausgeschmissen.

Ich habe sämtliche ISO-Files gecheckt und festgestellt das NUR CD 1 korrekt ist.

Tja, jetzt kann ich nochmal von vorne Anfangen.

Aber noch eine Frage: Die Linux-Installation hatte schon begonnen, d.h. der Inhalt von CD 1 ist schon auf der Platte und die Partitionen sind auch bereits eingeteilt.

Was muss ich jetzt machen, kann das Setup die Installation wieder "aufgreifen" oder muss ich nun komplett von vorne anfangen :( ?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 16. Mai 2006, 19:21

Ich würde nochmal von vorne beginnen...
Einfach die eingerichtete Partition formatieren und Suse von Null an nochmal drauf...
Und nimm KEINEN Downloadmanager... Die Dinger verwursteln schon mal gerne die Daten...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

maxweller
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16. Mai 2006, 18:45
Wohnort: Giessen-Lützellinden
Kontaktdaten:

Beitrag von maxweller » 17. Mai 2006, 07:26

Grothesk hat geschrieben:Einfach die eingerichtete Partition formatieren und Suse von Null an nochmal drauf...
Mit welchem Programm muss ich das machen? Geht das im Linux-Setup, denn im Win-Explorer werden die Linux-Laufwerke nicht angezeigt.
Grothesk hat geschrieben:Und nimm KEINEN Downloadmanager...
Gilt der Download per Firefox auch als Downloadmanager?
Da kann man ja auch "Pause" und "Fortsetzen" klicken.

mfg, Max

ThinkMark

Beitrag von ThinkMark » 17. Mai 2006, 07:31

1) Bau Suse einfach nochmal komplett neu auf, sprich installiere es einfach komplett neu

2) Firefox und der Download Manager. Ich glaub, jeder zweite hat da so seine Probleme damit gehabt. Nimm den Opera Browser nach Möglichkeit und zieh es mit dem. Oder eben Torrent ;-)

maxweller
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16. Mai 2006, 18:45
Wohnort: Giessen-Lützellinden
Kontaktdaten:

Thema hat sich erledigt --- Vielen Dank

Beitrag von maxweller » 17. Mai 2006, 18:42

Das Thema hat sich erledigt, da ich eine Zeitschrift mit einer DVD für SUSE Linux 10.0 gefunden habe. Ich denke, ob ich nun Version 10.0 oder 10.1 habe, ist egal.

Aber: Vielen Dank für die gute Hilfe.


Viele Grüße

von Max

maxweller
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 16. Mai 2006, 18:45
Wohnort: Giessen-Lützellinden
Kontaktdaten:

Thema hat sich erledigt --- Vielen Dank

Beitrag von maxweller » 17. Mai 2006, 18:43

Das Thema hat sich erledigt, da ich eine Zeitschrift mit einer DVD für SUSE Linux 10.0 gefunden habe. Ich denke, ob ich nun Version 10.0 oder 10.1 habe, ist egal.

Aber: Vielen Dank für die gute Hilfe.


Viele Grüße

von Max
besucht meine Homepage: http://www.max-weller.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast