Neues Paketmanagement von SuSE 10.1 - Anleitung ?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Neues Paketmanagement von SuSE 10.1 - Anleitung ?

Beitrag von Martin Breidenbach » 15. Mai 2006, 17:37

Öhm... hat jemand für das neue Paketmanagement in der SuSE 10.1 ne Anleitung lokalisiert ? Mir gelang dieses noch nicht...

Momentan habe ich da apt installiert und der macht brav was er soll. Aber man ist ja neugierig...
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 15. Mai 2006, 18:29

Welchen meinst Du denn? Das Software-Installationsmodul von YaST oder den Zen-Updater, der im KDE-Tray läuft?

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 15. Mai 2006, 19:23

Na alles was jetzt anders ist ...

Ich gebe ja zu daß ich noch nicht SEHR danach gesucht habe. Aber vielleicht hat's ja schon jemand gefunden :D
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 15. Mai 2006, 19:38

Das Software-Installationsmodul finde ich gar nicht so anders - an der Oberfläche, versteht sich. Das Hinzufügen von Installationsquellen geht genauso wie immer, nur dürfen es jetzt auch YUM-Quellen sein, die Quellen sollten signiert sein und die Update-Quelle wird genau wie normale Installationsquellen behandelt - sonst irgendwelche sichtbaren Änderungen?

Zen-Updater -> Keine Ahnung, ist bei mir deinstalliert. Sorry.

Benutzeravatar
konqui
Hacker
Hacker
Beiträge: 273
Registriert: 13. Okt 2005, 11:14
Wohnort: Frankfurt/M.

Beitrag von konqui » 15. Mai 2006, 20:01

Zu ZEN-Updater:
http://susediary.blogspot.com/2006/05/f ... roach.html
(bisschen scrollen)

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 15. Mai 2006, 20:08

Ah ! *les*
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
Lurchi
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 13. Dez 2005, 11:37
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von Lurchi » 16. Mai 2006, 08:27

@ traffic:

Aber was nützt ZEN, wenn die Abhängigkeiten, die daraus resultieren, nicht aufgelöst werden. So war es bei mir. Ich hatte das Problem auch mit KYUM und SMART! Was bringt einem Neueinsteiger dieser Umstand?
Für mich bleibt apt (mit Synaptic als GUI) das Non-Plus-Ultra der Paketverwaltung.

Gruß, Lurchi. :)

Benutzeravatar
Aldaron
Newbie
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 12. Mai 2005, 13:33
Wohnort: Raum Köln/Bonn

Keine User-Rechte für ZEN-Updater

Beitrag von Aldaron » 18. Mai 2006, 09:45

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade auch die gute Anleitung für den ZEN-Updater durchgelesen. Ich habe aber noch ein Problem, für das ich dort keine Lösung gefunden habe.
Ich kann den ZEN-Updater nur unter meinem root-Account benutzen. Wenn ich mit meinem User angemeldet bin, arbeitet der Updater zwar ganz normal aber sobald ich ein Update durchführen will, kommt die Meldung, dass ich keine Rechte dafür habe und diese dem User gewähren muss.

Ich kann aber nicht entdecken wo.

Weiß jemand Rat?

Danke im Voraus!
OpenSuse 10.3 (i586)
Kernel 2.6.22.12-0.1-bigsmp

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 18. Mai 2006, 09:51

die You-updates/Installationen macht man doch auch als root und nicht als user

d.h. zen-updater als root starten, nicht mit root acount
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

Chello
Newbie
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: 25. Apr 2004, 01:21

Beitrag von Chello » 18. Mai 2006, 15:38

Also bei mir funktioniert dieser zen-updater so gut wie garnicht. Er findet updates und schreibt dann auch "Updating software .." doch nach einiger Zeit (was auch 30 Minuten dauern kann) bricht er einfach ab.

Könnte vielleicht mal jemand bei dem das nicht der Fall ist seine Install Quellen hier posten ?

Code: Alles auswählen

 rug sl

# | Status | Type | Name                                                   | URI                                                                   
--+--------+------+--------------------------------------------------------+---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1 | Active | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060511-134346 | cd:///?devices=/dev/hdc&alias=SUSE-Linux-10.1-CD-download-x86-10.1-0-20060511-134346
2 | Active | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20060511-154336             | http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distribution/SL-10.1/inst-source/?alias=SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20060511-154336
3 | Active | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-Updates                                | http://ftp.hosteurope.de/mirror/ftp.suse.com/pub/suse/update/10.1/    
4 | Active | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20060513-202852             | http://download.opensuse.org/distribution/SL-10.1/inst-source/?alias=SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20060513-202852
5 | Active | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-FTP-EXTRA-10.1-0-20060513-203312       | http://download.opensuse.org/distribution/SL-10.1/non-oss-inst-source/?alias=SUSE-Linux-10.1-FTP-EXTRA-10.1-0-20060513-203312
6 | Active | ZYPP | KDE-3.5-supplementary-3.5-0-20060516-144137            | ftp://ftp.suse.com/pub/suse/i386/supplementary/KDE/update_for_10.1/yast-source?alias=KDE-3.5-supplementary-3.5-0-20060516-144137
vielleicht habe ich ja bei meinen Tests mir den install sourcen einen Fehler gemacht.

Grüße

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 18. Mai 2006, 15:50

zen nutz ich gar nicht mehr, nimm doch smart und die Liste von divine:

http://www.linux-club.de/ftopic60190.html
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 18. Mai 2006, 22:36

Lurchi hat geschrieben:Aber was nützt ZEN, wenn die Abhängigkeiten, die daraus resultieren, nicht aufgelöst werden. So war es bei mir. Ich hatte das Problem auch mit KYUM und SMART!
Aber selbstverständlich lösen alle der genannten Paket-Manger die Abhängigkeiten auf.

Sorry, so kann ich leider nicht arbeiten. Wenn die genannten Paket-Manger bei Dir keine Abhängigkeiten auflösen, dann liegt ein Benutzer-Fehler vor, aber ohne Original-Fehlermeldungen und Konfigurationsangaben ist es nicht zu lösen.
Lurchi hat geschrieben:Für mich bleibt apt (mit Synaptic als GUI) das Non-Plus-Ultra der Paketverwaltung.
Für mich nicht, weil es die Abhängigkeiten nicht besser auflöst und es mich abhängig von umgestrickten, gespiegelten, nicht dem Originalzustand entsprechenden und inoffiziellen apt-Repositories macht.

Aber das ist dann was anderes, eigentlich ging es ja um den Zen-Updater.

@Chello: Die Installationsquellen sehen OK aus, das muss an was anderem liegen.

Benutzeravatar
Lurchi
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 13. Dez 2005, 11:37
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von Lurchi » 19. Mai 2006, 16:51

@ traffic:

Ich muss zugeben, dass ich anfänglich so meine Bedenken hatte, bezogen auf smart/yum. Da ich aber aus der apt-Fraktion komme, viel mir das Umdenken leicht.
Man muss sich erst einmal daran gewöhnen. Dieser Umstand dauerte auch nicht lange. Mittlerweile fahre apt und smart parallel auf der Konsole in meiner Testumgebung 10.1. Ich bin mit beiden sehr zufrieden.

Was aber ZEN anbelangt: Ich finde, den Umstand, den user Installationsrechte zu vergeben, absolut töricht! Da kannst Du behaupten, was Du willst. Seit wann bekommt ein user denn Systemverwaltungsrechte unter Linux? Es funktioniert ja danach noch nicht einmal! Das ZEN nur unter root funktioniert, ist selbstredend. Seine eklatante Reaktionszeit macht ihn daher auch nicht besser. Würde er so arbeiten, wie der suse-watcher, wäre jede Diskussion müßig! Wie gesagt. Es ist nur mein persönliches Empfinden!

MfG, Lurchi. :wink:

Benutzeravatar
DeGon
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 9. Mär 2006, 19:38

@Aldaron_2005

Beitrag von DeGon » 22. Mai 2006, 11:42

Mann kann beim ZEN Updater dem User Rechte geben, damit er Software installieren kann. Die Anleitung steht auf cd 1 unter /docu/en/startup_en.pdf im Kapitel 2.12.1 rug User Management:
2.12.1 rug User Management
One of the biggest advantages of rug is user management. Normally only root can
update or install new packages. With rug, you can distribute the right to update the
system to other users and restrict them, for example, only to the update right without
the possibility to remove software. Privileges you can grant are:

install
User may install new software
lock
User may set package locks
remove
User may remove software
subscribe
User may change channel subscriptions
trusted
User is considered trusted, so may install packages without package signatures
upgrade
User may update software packages
view
This allows the user to see which software is installed on the machine and which
software is in available channels. The option is relevant only to remote users, local
users are normally permitted to view installed and available packages.
superuser
Permits all rug commands except user management and settings, which must be
done locally.

To give a user permission to update the system, use the command rug ua username upgrade. Replace username with the name of the user. To revoke the privileges of a user, use command rug ud username. To list users with their rights, use rug ul.
To change the current privileges of a user, use rug ue username. Replace username with name of the desired user. The edit command is interactive. It lists privileges of the selected user and the offers you a prompt. Enter the plus (+) or minus (-) symbol and the name of the privilege then press Enter.
For example, to permit the user to delete software, enter +remove. To save and quit, press Enter on a blank line.
Also zB:
In der Konsole als root rug ul eingeben. Das zeigt einem die bisherigen Rechte an.
Danach rug ue username um die Rechte für den betreffenden user neu setzen. Im darauffolgenden Promt gibt man zum Bespiel für Superuserrechte +superuser ein.

Alternativ dazu kann man nach Alt+F2 mit kdesu zen-updater den updater als root starten.

Es ist jedem freigestellt, ob er als user superuserrechte haben will um software upzudaten. Ob das Sinn macht ist eine andere Diskussion.

Benutzeravatar
DeGon
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 9. Mär 2006, 19:38

Paketquellen für Zen

Beitrag von DeGon » 22. Mai 2006, 12:34

Als Paketquellen für den ZEN Updater habe ich unter Konfigurieren.../Services/+Dienst hinzufügen Folgendes eingestellt:

Beispiel für Guru Pakete:
Service-Typ: ZYPP
Dienst-URL: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/suser-guru/rpm/10.1
Service Name: GURU

oder für Packman:
Service-Typ
Dienst-URL: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/packman/suse/10.1
Service Name: PACKMAN

Also jeweils die Verzeichnisse auf den FTP Servern in denen das file directory.yast liegt.

Dazu gilt noch zu sagen, dass man etwas Geduld braucht wenn man neue Quellen hinzufügt und auch sonst beim Betrieb vom Updater, also nicht gleich abbrechen, wenn sich mal nix tut...

Benutzeravatar
Lurchi
Hacker
Hacker
Beiträge: 253
Registriert: 13. Dez 2005, 11:37
Wohnort: Tief im Westen

Beitrag von Lurchi » 22. Mai 2006, 15:11

@ DeGon:

Würde gerne den Cron-job ( rug up -y) mit dem Sytemstart verbinden. 'ne Idee?

Gruß, Lurchi. :)

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 22. Mai 2006, 15:36

Das hat nun inzwischen nichts mehr mit dem Topic zu tun
=> closed

@Lurchi
Stelle deine Frage bitte in einem neuen Thread!
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste