Probleme mit install-apt4suse unter Suse 10.1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Mici
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 14. Mai 2006, 22:50
Wohnort: Wilhelmsdorf (NEA)

Probleme mit install-apt4suse unter Suse 10.1

Beitrag von Mici » 14. Mai 2006, 23:11

Hi!

Habe mir heute Suse 10.1 installiert, und mich ein wenig mit den neuen Installations-/Updateprogs auseinandergesetzt. Allerdings muss ich sagen, dass mir apt (unter anderem in Verbindung mit Synaptic) weitaus besser gefallen hat und darüber hinaus übersichtlicher war.
So wollte ich wie unter Suse 10 mit install-apt4suse mein apt einrichten....
Soweit so gut. Auf der install-apt4suse-WIKI hab ich gelesen, dass das Skript nen Bug hat, und daraufhin die dort Vorgeschlagene Änderung in Zeile 144 vorgenommen. Doch leider bekam ich dann ne Fehlermeldung über nen Syntax Error in Zeile 212. Den genauen Text weiss ich jetzt leider nicht mehr.
Habe install-apt4suse mittlerweile wieder deinstalliert. Wollte nur fragen, ob jemand schon die gleichen Erfahrungen gemacht hat, oder ob es an meiner Unfähigkeit liegt. :roll:

Mici

Werbung:
Psych
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 31. Aug 2004, 01:55

Beitrag von Psych » 15. Mai 2006, 11:44

Hm also ich hab ohne irgendwelche anleitungen zu lesen einfach mal das Paket apt über Yast installiert (gwdg als Installationsquelle) und dann die sources.list nach meinen wünschen geändert.
Nen apt --no-checksig install rpmkeys* und alles läuft.

Gruß
Psych

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 15. Mai 2006, 11:47

Richtig. Das gesuchte Paket nennt sich 'apt' und kann nachinstalliert werden, wenn die zusätzliche Installationsquelle aufgenommen wird. Du braucht kein apt4rpm und auch kein skript.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Mici
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 14. Mai 2006, 22:50
Wohnort: Wilhelmsdorf (NEA)

Beitrag von Mici » 16. Mai 2006, 00:15

Hi!

Ja, apt kann ich schon auch installieren, das ist nicht das Problem. Das Skript benutze ich aber hauptsächlich dazu, meine Repositories immer auf dem neuesten Stand zu halten ( install-apt4suse --update-srclist ) und darüber hinaus muss ich nicht sämtliche Repositories händisch eintragen bzw. die, die hauptsächlich unsichere (cvs oder bloody-betas) Pakete enthalten wieder entfernen. Laut changelog sollte das Skrip mit Suse 10.1 funktionieren, aber leider haben sich da anscheinend ein paar kleine Fehler eingeschlichen, die ich nicht selbst beheben kann. Dachte nur, jemand hätte da schon ne Lösung gefunden....
Trotzdem danke für die Antworten! :wink:

Mici

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 16. Mai 2006, 00:38

Mit dem skript habe ich aber gaaaaaanz schlechte Erfahrungen. Ich hab mir meine sources.list lieber immer von Hand gehäkelt. Das Ergebnis steht ja hier irgendwo im LC.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Mici
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 14. Mai 2006, 22:50
Wohnort: Wilhelmsdorf (NEA)

Beitrag von Mici » 25. Mai 2006, 01:47

Also ich hatte bisher keinerlei Probleme damit. Klar hab ich nach nem update der sources.list kurz hineingeschaut und evtl. nicht gewollte Repositories rausgenommen oder umgekehrt.
Ich vermisse jetzt eigentlich nur noch Synaptic für 10.1
Hat evtl. jemand Infos wann und ob es das für 10.1 geben wird?

Boe
Hacker
Hacker
Beiträge: 538
Registriert: 13. Jan 2005, 22:52

Beitrag von Boe » 25. Mai 2006, 02:08

gibt's noch nicht. ich warte auch schon darauf.
P4 540 3,2GHz HT, 2048MB RAM
200GB H.D.D., nVidia 6600 256MB
openSUSE 11.3, 2.6.34.7-0.7.1-default
Gnome 2.30.0

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste