Die richtigen Versionen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
storry
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14. Mai 2006, 11:20

Die richtigen Versionen

Beitrag von storry » 14. Mai 2006, 11:29

Hallo

Ich hab seit einiger Zeit SUSE 10.0 auf meinem Rechner und es läuft auch relativ gut.
Ich hab nur immer wieder das Problem, wenn ich was neues installieren will dass ich nicht ganz klar komme. Ich habe in Yast die Quellen eingetragen, wie es hier im HOWTO beschrieben wurde. Gestern wollte ich K3b installieren, doch ich musste feststellen, dass es von der aktuelle Version nicht K3b, K3b-lame, k3b-mad und k3b-arts gemeinsam gibt. Ich verstehe das nicht. Jetzt hab ich ein älteres K3b gewählt, nur um keinen Ärger mit den Abhängigkeiten zu bekommen. K3b-arts fehlt mir immer noch.

Als ich amarok installieren wollte war es das gleiche. Ich finde kein passendes xine-amarok packet .

Das ist doch echt alles superkompliziert.

Wenn ich mit YAST das ganze System, also prüfen auf Aktuellere Packete falls vorhanden bekomme ich ne rießen Liste von Abhängigkeiten und er will ne menge löschen.

Ich verstehe das nicht, was mach ich denn falsch???

Bitte helft mir!!!!

Werbung:
Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 14. Mai 2006, 12:43

Auch wenn ich gleich eine von sonstwo kriege,Abhängigkeiten bei Amarok sind egal(manchmal zumindest)
Benutz am besten mehrere Installationsquellen um eine größere Masse an Packeten zu erhalten,und update die bereits vorhandenen.
Ansonsten benutze apt,wennn man sich 3 tage damit beschäftigt hat,klappts auch damit.

und jetzt flieh ich besser aus dem Forum(wegduck) :?

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 14. Mai 2006, 12:53

Also von Packman gibt es für Suse 10.0 diese Pakete:
k3b-0.12.15-3
k3b-arts-0.12.15-3
k3b-mad-0.12.15-3

k3b-lame gibt es nur von Guru für eine ältere Version.
Das Packman Paket von K3b beinhaltet aber dieses:
libk3blameencoder.so

Im Paket "k3b-lame" von Guru ist auch nur das drin:
libk3blameencoder.so

Wenn du also die Packman-Version von k3b installierst, dann ist da das sogenannte "k3b-lame" von Guru bereits enthalten.

Also: nimm Packmans k3b-Pakete, dann hast du alles! Auch auf dem aktuellsten Stand!

Edit: Beim Hinzufügen alternativer Installationsquellen hast du ja wohl die Verzeichnisnamen an deine Suse-Version angepasst, oder? Da steht jetzt am Ende statt der 9.2 aus dem Howto überall ein 10.0, oder?
Zuletzt geändert von Griffin am 14. Mai 2006, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mai 2006, 12:56

Sehr geehrter Herr Klostera Braun,

bitte unterlassen Sie es, solch halbgaren Tips hier zu geben.
Um es mit Dieter Nuhr zu sagen:
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fr§$+ halten.

:twisted:

@storry: Welche Installationsquellen hast du denn drin? Die letzte Version von k3b gibt es bei Packman. Du brauchst k3b, k3b-arts und k3b-mad von Packman. k3b-lame (von guru) benötigst du da nicht mehr. Denn k3b-mad ersetzt das k3b-lame-Paket.
Zuletzt geändert von Grothesk am 14. Mai 2006, 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Irus
Member
Member
Beiträge: 173
Registriert: 19. Mär 2006, 18:10
Wohnort: Walluf
Kontaktdaten:

Beitrag von Irus » 14. Mai 2006, 13:12

Was denn,
Ich hab eine gute und richtige Antwort gegeben,ich halt meine Fr@§§&
wenn ich keine Ahnung hab.Aber musst du eigentlich jedes mal,wenn ich was schreib,sofort etwas dazu sagen,das find ich ungerecht.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mai 2006, 13:18

Klostera Braun hat geschrieben:Aber musst du eigentlich jedes mal,wenn ich was schreib,sofort etwas dazu sagen,das find ich ungerecht.
Müsste ich nicht, wenn es nicht meistens Blödsinn wäre...
Zumal du das auch offensichtlich weißt, denn:
und jetzt flieh ich besser aus dem Forum(wegduck)
Abhängigkeiten solltest du in keinem Fall ignorieren. Der Tipp zu apt war allerdings brauchbar. Ob man da drei Tage für braucht? Naja, ich weiß nicht...

@storry: Alle Pakete amarok betreffend gibt es von suser-guru. Auch amarok-xine.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

storry
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 14. Mai 2006, 11:20

meine Quellen

Beitrag von storry » 14. Mai 2006, 13:56

Hallo nochmal und danke für die super schnellen Antworten.

Hier mal meine Quellen die in Yast stehen
servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: /pub/linux/misc/suser-guru/rpm/10.0

Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: i386/10.0/SUSE-Linux10.0-GM-Extra/

Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: distribution/SL-10.0-OSS/inst-source/

Servername: ftp.gwdg.de
Verzeichnis: bution/SL-10.0-OSS/inst-source-java/

servername: packman.iu-bremen.de
verzeichnis: /suse/10.0

Das funktioniert soweit ja auch ganz gut.

Ich kann in K3b wenn ich aus mp3 ne playlist für ne AudioCD mache die lieder nicht abspielen. Da kommt ne fehlermeldung irgendwas mit Arts. Dann wollte ich k3b-arts installieren und siehe da, das gibt´s nicht in der passenden Version.

Das ging mir schon mit mehren Programmen so, dass die Bibliotheken oder einfach empfohlene zusatz-rpm´s nicht zu dem eingentlichen Grundprogramm passen.

Apt mit synaptic läuft bei mir auch, und ich kann es auch verwenden, doch an dieser Stelle bringt es mich einfach auch nicht weiter.

Also das Grundproblem ist, dass ich in K3b die mp3´s die ich als AudioCD brennen will nicht abspielen kann. Brennen geht aber schon. Komisch. Mp3´s mit Kaffeine abspielen klappt aber wunderbar.

Naja, vielleicht liegt ja die Lösung zum greifen nahe.
Danke schonmal

Gruß storry

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 14. Mai 2006, 14:59

Dann schau mal mit 'rpm -q k3b k3b-mad k3b-arts' nach, welche Versionen installiert sind.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste