!!!Installation nicht möglich!!!

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

!!!Installation nicht möglich!!!

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 13:20

Hi,
Habe mir vor einiger zeit schon die version 9.3 Pro zugelegt und bei der installation festgestellt, dass linux mein FP controller nicht mag (Meldet dass was mit meinem Raid nicht richtig sei, habe allerdings kein Raid)!!! was kann ich da machen???
Habe ein ASUS P4P800-E mit 512 MB DDR. Kann mir jemand helfen???
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Werbung:
Benutzeravatar
Dr.Ryan
Member
Member
Beiträge: 92
Registriert: 2. Jan 2006, 12:17

Beitrag von Dr.Ryan » 8. Mai 2006, 13:24

Poste doch mal bitte die genaue Fehlermeldung und wann genau sie während der Installation auftaucht.
Suse 11.3; Ubuntu Server
Bild

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 13:32

wenn YAST geladen wurde. dann kommt direkt die meldung.
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 8. Mai 2006, 13:37

Die G E N A U E Meldung bitte. Das da eine Meldung kommt ist ja schön. Nutzt nur leider nichts, wenn die geheim ist...
Und nicht umschreiben, schreib die bitte Wort für Wort ab...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 13:39

kannst du bis morgen warten??? ich schick die genaue dann rein. Muss z. Zeit viel tun...
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 8. Mai 2006, 13:43

Sicher kann ich warten... Meine Suse läuft ja... :D
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

carsten
Guru
Guru
Beiträge: 1632
Registriert: 27. Jan 2004, 13:27
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von carsten » 8. Mai 2006, 15:07

Das ist die Standardmeldung, wenn der Install ein Board-Raid findet.
Solange du sicher bist, daß du kein RAID benutzt ist es eine Warnung und du kannst es ignorieren.
Intel DB65ALB3, Chipsatz B65, Celeron G540, 4GB, 1x1TB System, 2x 2TB SATA RAID1, SuSE 13.2 (noch)

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 15:17

1. wenn ich das mache dann schmiert er bei der installation ab
2. komme seit neuem nicht mal mehr in YAST rein. da kommt jetzt bei der hardwareerkennung beim laden von YAST in der konsole nur folgendes:
"Activating USB... done
Activating 1394... done
Searching info file..." und das wars. weiter kommt er nicht. da ist dann entgültig schluss.
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

buschmann
Member
Member
Beiträge: 127
Registriert: 15. Nov 2004, 16:37
Wohnort: Ostwestfalen und Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von buschmann » 8. Mai 2006, 15:28

Ist dein Installationsmedium vielleicht nicht mehr so ganz in Ordnung? Ich hatte öfter mal Probleme mit bestimmten CD-RWs, da hat auch immer alles gesponnen, obwohl sie nagelneu waren. Mit CD-Rs oder einer DVD-RW ist die Installation dann gegklückt. Aber ist halt nur eine Vermutung.
"Du bist anderer Meinung als ich und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen." François Marie Arouet - genannt Voltaire (1694-1778)

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 15:33

ich besitze eine original dvd von linux. die ist 5 monate alt und ohne kratzer. falls du das meinst. ich denke das hat sich damit erledigt. muss an was anderem liegen.
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 8. Mai 2006, 16:43

soll ich es mal mit ner cd probieren???
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 8. Mai 2006, 16:48

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 9. Mai 2006, 10:00

habe beides ausprobiert funktioniert aber bei mir nicht.
die meldung kommt irgendwie immernoch. was bedeutet überhaupt dieses "info file"???
vielleicht hilft das irgendwie weiter bei der problemsuche
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Mai 2006, 10:09

Versuche es mal mit der Bootoption "irqpoll"
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 9. Mai 2006, 12:40

sorry bin linux anfänger! soll ich da einfach nur irqpoll reinschreiben?
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8736
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Mai 2006, 13:08

Ja.
Am Auswahlbildschirm von Grub hast du doch eine Zeile für Bootoptionen.
In diese Zeile schreibst du das rein.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Nicmoe
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 8. Mai 2006, 13:14
Wohnort: Block 32/64
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicmoe » 9. Mai 2006, 13:59

hab "irqpoll" reingeschrieben. mit dem effekt dass bei der hardwareerkennung nichtmehr nach einem floppy gesucht wurde. blieb aber sonst beim alten.
Verwendungszweck von Windows:
"Die Menschen auf qualitativ hochwertige Betriebssysteme wie z.B. Linux aufmerksam zu machen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste