ganz blöde frage zum installieren in versch. partitionen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
lichtelf
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 22. Jul 2005, 01:59

ganz blöde frage zum installieren in versch. partitionen

Beitrag von lichtelf » 6. Mai 2006, 19:14

moin,
hab hier mal einige vorschläge und posts zu der Partitionierung eines linux-systems durchgelesen. Da steht teilweise dass es sinnvoll / gut / was auch immer wäre wenn man z.b. /proc oder /opt auf ne andere partition auslagert... und da hätt ich mal voll die banale blöde fragen (bitte nich hauen) ...

wenn ich die platte wie folgt in 4 teile aufteilen will:

1. /
2. /temp
3. /home
4. /daten

und dies bei der installation so angeben...also die platte direkt vom installer formatieren lasse....erkennt der dann das sich die einzelnen verzeichnisse auf unterschiedlichen platten befinden sollen oder muss ich linux das dann später erst beibringen?

:?: :) :?:

Werbung:
Tlaloc
Member
Member
Beiträge: 137
Registriert: 18. Mai 2005, 18:00

Beitrag von Tlaloc » 6. Mai 2006, 19:46

Ehrlich gesagt, verstehe ich die Frage nicht - denn Du sprichst von EINER Platte, die Du aufteilen willst, und dann sind da Verzeichnisse auf VERSCHIEDENEN Platten ...
Ich nehme an, Du meinst eine Festplatte mit mehreren Partitionen. /home auslagern ist aus verschiedenen Gründen gut (die Du im Einzelnen bereits hier im Club nachlesen kannst) - proc, temp, opt usw. kann man, muss aber in meinen Augen nicht sein. Was ist Dein Unterschied zwischen /home und /daten?
Ein normaler Installer (ich weiss ja nicht, welchen du verwendest) richtet das dauerhaft so ein, dass die einzelnen Partitionen später dauerhaft richtig erkannt werden. Das Zauberwort heisst "mounten" (= einbinden ins Dateisystem). Schau nach "man mount", wenn du unsicher bist. Welche Verzeichnisse/Partitionen beim Start automatisch eingebunden werden, legt eine Datei namens /etc/fstab fest. Die wird normalerweise bei der Installation erstellt, und später brauchst Du dich nur noch in Ausnahmefällen drum kümmern (evtl. wenn du neue Geräte anschliesst).

Grüße, T.

lichtelf
Member
Member
Beiträge: 96
Registriert: 22. Jul 2005, 01:59

Beitrag von lichtelf » 6. Mai 2006, 20:48

thx...ja ne...wären also nur versch. partitionen...

jut...dann werd ich das so tun...der unterschied zwischen home und daten is das auf der daten-partition meine filme etc abgelegt werden...welche wie ich finde in meinem home nix zu suchen haben *denx* außerdem is home auch das dl verzeichnis von mldonkey...daher braucht das bisschen platz...*g*

installer wäre ...sry hat ich nich erwähnt....der suse 10.0 installer....also find ich ja mal klasse das das ding so intelligent is und das dann alles auf die passenden partition installiert...*g*...windows wär dafür zu blöd *denx*... :)

thx...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste