Fehlende CD, woher Pakete?

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Batto
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20. Apr 2006, 13:41

Fehlende CD, woher Pakete?

Beitrag von Batto » 25. Apr 2006, 14:33

Huhu

Hoffe bin im einigermassen richtigen Forum... Unsre Linux Kiste macht mir ziemliche Kopfschmerzen, zumal ich auf Linux nicht besonders versiert bin.

Was ich wollte: MRTG installieren
Woran ich scheiterte: So ziemlich keine vorinstallierten Pakete auf dem Server

So fehlen mir z.B. ganz grundlegende Dinge wie der GCC (Gnu C Compiler) oder Make.

Jetzt fehlt mir aber nicht nur die Installations-CD, nein, auch unser Maintenance Vertrag ist abgelaufen und ich bekomm von SuSE keine Updates (rpm ist glaub ich auch veraltet).

Das installierte Linux hab ich versucht zu identifizieren:

Code: Alles auswählen

uname -a
Linux slox 2.4.21-295-smp #1 SMP Wed Jun 16:45:30 UTC 2005 i686 unknown

more /etc/issue
Welcome to SuSE Linux Openexchange Server 4.1.1 (i568) - Kernel \r (\l)
Versuch ich über Yast etwas zu installieren will er entweder die Openexchange oder eine UnitedLinux CD.

Irgendeine Idee, wie ich zu meinem MRTG (bzw. zu gcc und make) komme ohne irgendwelche kostspieligen (haha, dass ich das Wort mal in einem Linuxforum erwähnen müsste 8[) Verträge aufzufrischen?

Werbung:
Benutzeravatar
BelaLugosi
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 17. Jan 2006, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von BelaLugosi » 25. Apr 2006, 14:55

Hallo,

versuch's mal mit "apt" (http://www.linux-club.de/forum62.html).
Damit solltest Du alles bekommen, was Du willst bzw. brauchst.

MfG,
SC
i don't have hard drives. i just keep 30 chinese teenagers in my basement and force them to memorize numbers (bash.org)

Batto
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20. Apr 2006, 13:41

Beitrag von Batto » 25. Apr 2006, 15:53

Klingt interessant, nur welcher SuSE Version entspricht dieser OpenExchange Server wohl?

Versuche ich dieses:
http://susewiki.org/index.php?title=Install-apt4suse
Script auszuführen, bekommt ich die Meldung

Code: Alles auswählen

grep: /etc/SuSE-release: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Edit: Hmm, Slox 4.1.1 und UnitedLinux 1.0... *brr*

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 25. Apr 2006, 18:34

Hi!
Also bei Kernelrelease 2.4.21 würd ich mal auf SuSE 9.2 als äquivalente normale SuSE-Version tippen, da man da ja noch zwischen einem 2.4er und einem 2.6er Kernel wählen konnte. Eventuell könnte aber auch ein SuSE 9.1 passender sein, aber genauer kann man das sicherlich anhand der Kernelversionsnummer der entsprechenden RPM-Pakete in den Apt-repositories auf ftp://ftp.gwdg.de sehen wo man vermutlich auch noch die Eval-DVD Images dazu ziehen können dürfte.
Bis denne,
Tom

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste