Suse 10 - xorg mesa/server & acroreader fehlgeschlagen

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
mocilo74
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Apr 2006, 00:09

Suse 10 - xorg mesa/server & acroreader fehlgeschlagen

Beitrag von mocilo74 » 22. Apr 2006, 16:29

Hallo,

ich möchte mir gerne ein zweites System installierne (neben XP) und hab schon des öfteren Linux ausprobiert, nur nie die Muße gehabt mich wirklich mit dem Kram auseinanderzusetzen.

Aber jetzt hab ich ein bischen Zeit und Lust das zu tun. Allerdings habe ich mit der Installation von Suse 10 ein Problem. Ich habe mir gestern ein DVD ISO der Suse 10 Evaluation Verison runtergezogen (über die offizielle Seite). Schon bei der Installation hatte er mir 3 Fehlermeldungen gezeigt:

- xorg mesa fehlgeschlagen
- xorg server fehlgeschlagen
- acroreader fehlgeschlagen

Ok, dachte ich, wird dann evtl mit dem Update irgendwie runtergeladen. Als dann auch alles fertig war und ich mich auf mein KDE gefreut habe, ist Linux im Textmodus gebootet.

Hab dann bestimmt 2 Stunden lang im Netz gesurft und immer wieder irgendwas ausprobiert, aber nix ging. Fakt ist, er schrieb mir immer, dass kein xsrever installiert sei. mit "sax2" hat er auch nix gemacht, (hat sich glaub ich aufgehängt).

Habe dann Suse runtergeschmissen und nochmal raufgemacht, mit dem gleichen Ergebnis, 3 fehlgeschlagene Programme (habe mir dann mal ne genauere Info anzeigen lassen, hatte wohl bei jedem nen checksum error).

Ist meine evtl. Iso irgendwie beschädigt? Was kann ich tun um weiterzukommen und endlich mal KDE in voller Pracht unter Suse 10 geniessen zu können? Würde gerne die DVD version nehmen und nicht die 5er CD Aktion mit evtl DVD iso Erstellung machen.

Ich hatte vor eijn paar Monaten mal von der ct ein suse installiert (glaube 9.x), da klappte das ohne Probleme, Zack war ich auf dem Desktop.

Wisst ihr nun wie ich weiter vorgehen kann?

Danke im Vorraus,
mocilo74

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Apr 2006, 17:01

Hört sich sehr nach einem fehlerhaft heruntergelandenen/gebrannten iso an. Hast du die md5sum mal getestet?

Zu Beginn der Installation der 10.0 kannst du die DVD auch überprüfen lassen. Tut das mal.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

mocilo74
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 22. Apr 2006, 00:09

Beitrag von mocilo74 » 22. Apr 2006, 17:46

Jupp, hab ich gemacht. Ist fehlerhaft. Ich werde die nochmal brennen, und zwar langsamer. Wenn das nichts hilft, dann saug ich fie nochmal heute abend. Danke.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 22. Apr 2006, 17:50

Die heruntergeladene ISO kannst du hier checken:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... indows+win

Dann kannst du bestimmen, ob das Brennen oder das Herunterladen fehlerhaft war.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast